Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Über Just Flight will Black Square bald zwei Mods veröffentlichen, die die Caravan und King Air des Microsoft Flight Simulator in die Vergangenheit reisen lassen – gepaart mit ordentlich Systemtiefe. In einem Video zeigen die Entwickler jetzt, was genau das bedeutet. 

Den Anfang macht der Caravan-Mod. Black Square nimmt bei diesem die Standard-Caravan des Microsoft Flight Simulators und verpasst dem Flugzeug analoge Instrumente und neue Systemtiefe: Hot Start und das Ziehen von Sicherungen sollen dann genau so funktionieren, wie die Weltpremiere eines KNS 80-Systems in einem Flugsimulator. Mit diesem Gerät von Bendix/King konnte schon vor modernen GPS-Empfängern RNAV-Anflüge geflogen werden.

Wem das Featuere-Video des Analog-Mods nicht reicht, kann auch schon im Handbuch alle Funktionen der Payware nachlesen. Wann der Mod erscheinen soll ist noch nicht bekannt. Da es das Add-on aber bereits in diverse Vorstellungsvideos bei Streamern geschafft hat, sollte es nicht mehr zu lange dauern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Jürgen
Jürgen
1 Jahr zuvor

Den Caravan Mod gibt es jetzt bei Just Flight für ca. 25 EUR zu kaufen.

Fabian
Fabian
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Jürgen

Danke, das werde ich mir dann mal gönnen. Ich bin mal gespannt ob es hält was es verspricht.

Könnte dich auch interessieren:

Das Datum der Ankündigung lässt darauf schließen, dass es schon früher passieren sollte. Dennoch steht es heute bereit: iniBuilds hat ein großes Update für den A300 veröffentlicht. Das Update bringt bessere Performance und eine deutlich verfeinerte Flugführung.
Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.