Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mathijs Kok hat im Aerosoft-Forum neue Vorschaubilder der CRJ-Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator präsentiert. Die Bilder zeigen allerdings nur Renderings des Flugzeuges. Kok will damit zeigen, welche Design-Möglichkeiten der MSFS jetzt bietet. Anstelle von sehr großen Texturen, biete der Asobo-Sim die Möglichkeit, mit Decals zu arbeiten, erklärt Kok. Dies ermögliche eine detailverliebte Umsetzung ohne zu viel Festplattenplatz zu beanspruchen. Den originalen Post findet ihr im Aerosoft-Forum.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

MK-Studios haben die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Diesmal geht es hoch in die Nordhalbkugel: Der Airport von Kangerlussuaq (BGSF) ist der verkehrsreichste Flughafen Grönlands.
Jede Woche gibt es Schnappschüsse zum A330 von Aerosoft. Diesmal ist Interaktion gefragt. Die Entwickler des virtuellen Langstreckenjets wollen von der Community wissen, welche weitere Bemalungen das Add-on bekommen soll – neben den bereits umgesetzten Anstrichen.
Es gibt viele deutsche Fernsehsender, die schon die Ice Pilots NWT im Programm hatten. Schließlich ist Serienstar Buffalo Airways mit einer Flotte aus alten Flugzeugen der bunte Hund der Luftfahrtbranche. Jetzt hat VSKYLABS die DC-3 für X-Plane 12 veröffentlicht. Und dabei mit Buffalo Airways zusammengearbeitet.