Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Das zehnte World Update geht heute an den Start und jetzt wissen wir auch welcher Staat verschönert wird. Oder sagen wir Staaten. Denn zum 10. WU hat Jörg Neumann noch einmal die USA anfassen lassen. Das wurde heute im XBox & Bethesda Games Showcase 2022 Livestream (Was’n Titel, ey!) angekündigt.

Per Hubschrauber ließ sich Streamer Paris Lilly alias “Vicious696” ins Smithsonian National Air and Space Museum nach Washington fliegen um dort mit Jörg Neumann live zu begehen, was bis Ende des Jahres seinen Weg in den Flugsimulator finden soll. Ob Charles Lindbergs Spirit of St. Louis oder iniBuilds A310, wir wissen ja bereits was zum 40. Geburtstag kommen soll.

Viel spannender war es für die vielen Livestream-Zuschauer heute zu erfahren, was das World Update 10 bringen soll. Denn entgegen der eigenen Tradition ließ Jörg Neumann den Inhalt des heutigen World Updates ein Geheimnis sein. Jetzt wissen wir: Es werden die USA – in einer zweiten Verschönerung nach World Update II, das damals bereits die USA abdeckte.

Das Update verbesserte folgende Orte:

• Albany
• Arlington
• Boise
• Charleston (West Virginia)
• Disney – Kissamme – Windermere
• Eugene
• Key Largo
• Lansing
• Lynchburg
• Olympia
• San Diego
• Seattle

Außerdem gibt es vier “handcrafted” Airports, die mal wieder von Gaya Simulations umgesetzt wurden:

• KAVX – Catalina Airport
• PAVD – Valdez Airport
• KTVL – Lake Taho Airport
• KBID – Block Island Airport

Wer auf Sightseeing steht, kann mit World Update 10 folgende Objekte abfliegen. Mit dabei das Museum, in dem Jörg Neumann das heutige Abend angekündigt hat. 

• Abandoned Pacific Barrier Radar III Site
• Arecibo Telescope
• Ark Encounter – Life-size Noah’s Ark
• Arlington Memorial Bridge
• Beavertail Lighthouse Museum
• Bennington Battle Monument
• Biosphere 2
• Bishop Castle
• Blackbeard’s Castle
• Bok Tower Gardens Tower
• Cabo Rojo Lighthouse
• Cahokia Mounds State Historic Site
• Cape Hatteras Lighthouse
• Catalina Casino
• Cecil B Day Butterfly Center
• Chaco Culture National Historical Park
• Clingmans Dome Lookout Tower
• Crescent City Connection – New Orleans Bridges
• Crystal Bridges Museum of American Art
• Deer Isle Bridge
• Delaware Memorial Bridge
• Freer Gallery of Art
• Grand Coulee Dam
• Hearst Castle
• High Point Monument
• Hirshhorn Museum
• Hot Springs Mountain Tower
• Independence Temple
• Indian River Inlet Bridge
• Kentucky State Capitol
• Kinzua Bridge State Park
• Little Rock Central High School National Historic Site
• Longaberger Company Headquarters
• Metaphor: The Tree of Utah
• MetLife Stadium
• Montana State Capitol
• Montezuma Castle National Monument
• Mount Vernon
• Mount Washington Hotel
• National Gallery of Art
• National Gallery of Art – East Building
• National Museum of African American History and Culture
• National Museum of the American Indian
• National Park of American Samoa
• Old Faithful Geyser
• Old Faithful Inn
• Our Lady of the Rockies
• Pegasus and Dragon
• Philadelphia Museum of Art
• Point Reyes Lighthouse
• Point Udall
• Pomham Rocks Lighthouse
• Puntan dos Amantes – Two Lovers Point
• Royal Gorge Bridge & Park
• San Antonio Missions
• San Felipe del Morro Castle
• Seuss House in Talkeetna
• Skydance Bridge
• Smithsonian Arts & Industries Building
• Smithsonian Castle Information Center
• Smithsonian National Air and Space Museum
• Smithsonian National Museum of American History
• Smithsonian National Museum of Natural History
• Split Rock Lighthouse
• St. Louis Arch
• Steven F. Udvar-Hazy Center
• Taos Pueblo
• The Breakers
• The Getty Museum
• The Rotunda
• Theodore Roosevelt Dam
• Thomas Jefferson Memorial
• Tillamook Air Museum Blimp Hangar
• U.S. Department of Agriculture Patio
• Ulysses S. Grant Memorial
• Union Watersphere
• United States Botanic Garden
• United States Marine Corps War Memorial
• USS Alabama (BB-60)
• Vermont State House
• Washington National Cathedral
• Wild Horse Renewable Energy Center
• Will Rogers Shrine of the Sun
• World War II Memorial
• Wupatki National Monument
• Yerkes Observatory

Wie bei jedem World Update darf natürlich auch bei diesem eine Local Legend nicht fehlen. Diesmal ist es die Beechcraft Model 18, die 1937 das erste Mal abhob. Das mit zwei Wasp-Junior Sternmotoren ausgerüstete Flugzeug kostet 15€ und ist im MSFS-Store zu erwerben.

World Update 10 und die Beechcraft werden nach dem Sim-Update wie immer über den Marketplace installiert. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

22 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sennah
Sennah
5 Monate zuvor

Schon geil. MSFS wird kontinuierlich verbessert und es kommen stets neue Flughäfen dazu – umsonst. Und dennoch wird quasi nur ‚gemotzt‘. Ich wiederhole mich immer wieder gerne, keiner wird gezwungen MSFS zu verwenden

Marcus
Marcus
5 Monate zuvor
Antwort auf  Sennah

Irgendwie finde ich fanboys ja richtig niedlich 🙂

Nico
Nico
5 Monate zuvor
Antwort auf  Marcus

Was hättest Du denn gern an Inhalten gesehen ?

Sennah
Sennah
5 Monate zuvor
Antwort auf  Marcus

Was ist ein Fanboy? Einer der entgegen deutschen Gewohnheiten mal etwas positiv sieht? Lächerlich Marcus.

RandyESB25 D
Mitglied
RandyESB25
5 Monate zuvor

Cool, war ja eh ständig Europa dran in den letzten Updates.
Toll finde ich, dass wieder Gaya am Werk war 👍

Markus Burkhard
Markus Burkhard
5 Monate zuvor
Antwort auf  RandyESB25

Mir wäre lieber, Gaya würde endlich mal die groben Bugs ihrer vergangenen “handcrafted” Airports beheben.
Die Entwickler von Gaya haben zweifelsohne Talent, nur nützt das doch niemandem was, wenn sie dauernd Airports bauen die Fehler beinhalten, und diese dann nie beheben.
Echt schade, dass das allen egal ist; Asobo, Gaya, Microsoft. Es scheint nur die Menge zu zählen, und Hauptsache es gibt neuen “free content” für die Kunden.

airjuneau
airjuneau
5 Monate zuvor
Antwort auf  Markus Burkhard

Hast du mal im Content Manager nachgeschaut? Dort gibt es eigentlich bei jedem Update auch Aktualisierungen für ältere Inhalte. Leider jedoch ohne Changelog.

Markus Burkhard
Markus Burkhard
5 Monate zuvor
Antwort auf  airjuneau

Natürlich, und genau darum sehe ich ja, dass es für fehlerbehaftete Airports nie Updates gibt.
Ich verstehe einfach nicht, wie man ignorieren kann, dass da etwa in LSZR doppelte Taxiway-Schilder überall auf dem Platz sind, seit Release des Airports, und der Fehler wird nie behoben. Gaya bräuchte wohl… 5?… Minuten dafür?
Sowas macht den Airport doch komplett nutzlos. Und ja, wurde via Zendesk gemeldet, zusammen mit den anderen Bugs.

Hörst
Hörst
5 Monate zuvor

Die negativen Kommentare zum erneuten USA-World Update haben mich nachdenklich gemacht. Ich frage mich, welche WUs womöglich auf noch schlechtere Resonanz gestoßen wären.
Und hier sind sie auch schon – meine CATIII (Achtung Satire):

3. World Update Äquatorialguinea

Das Update verbesserte folgende Orte:
·     Malabo
·     Bata
·     San Francisco Javier de Nkué

Dazu gäbe es vier „handcrafted“ Airports, umgesetzt von FSDG:
·     FGBT Bata
·     FGSL Saint Isabel Airport
·     FGAB Annobon Airport
·     FGMY President Obiang Nguema International Airport

Und zum Sightseeing kämen folgende Objekte hinzu:
·     Black Beach Prison
·     Nuevo Estadio de Malabo
·     Estadio de Bata
·     Grand Hotel Djibloho

2. World Update Uzbekistan & Tajikistan

Folgende Orte bekämen ein photogrammetrisches Upgrade:
·     Samarkand
·     Buxoro
·     Khodjent
·     Uchquduq
·     Tursunzoda
·     Boysun
·     Qarshi
·     Jizzax
·     Konibodom

Vier „handcrafted“ Airports wären auch mit von der Partie, umgesetzt von Justsim:
·     UTSK Karshi Airport
·     UTTT Islam Karimov Tashkent International Airport
·     UTDL Khujand Airport
·     UTDT Bokhtar International Airport

Sightseeing dürfte auch nicht fehlen, dank folgender neuer Objekte:
·     Stadion Spartak Khujand
·     Mausoleum of Sheik Muslekheddin
·     Pravoslavnaya Tserkov
·     Uzbekistan State Museum of Applied Art
·     Amir Timur Museum
·     Alisher Navoi statue
·     Dinamo Stadion
·     Gur-e-Amir mausoleoum

1.  World Update Nauru

Folgende Orte erstrahlten in photogrammetrischem 3D:
·     Yaren
·     Daubugingarawa
·     Eatoborowada
·     Ibwe
·     Mangadab

Dazu käme leider nur ein verbesserter Flughafen, diesmal von Feelthere:
·     ANYN Nauru International Airport

Zahlreiche neue Objekte luden zum Sightseeing ein:
·     Nauru Mission Congregational Church House
·     Buada Protestant Chapel
·     Nauru Police Station
·     Nauru Australian Immigration Detention Center
·     Nauru Fisheries
·     Ruins of the Nauru Phosphate Corporation

Und welche wären Eure CATIII? 😉

Fabian
Fabian
5 Monate zuvor
Antwort auf  Hörst

Mit den World Updates liegst du schon ganz gut. Ich würde mir noch ein Asobo-Addon – “Kläranlagen und Düngemittelfabriken des Nahen Ostens”, umgesetzt von sketchupuser69, für 99,99 Euro wünschen, läuft aber nur auf intel-i3 Prozessoren in Kombination mit AMD-Karten mit Treiber von 2016, worauf aber erst nach erfolgter Installation hingewiesen wird. Das wäre mal so richtig toller Service am Kunden. Da können sie dann ihre blöden kostenlosen World Updates die keiner braucht in die Tonne kloppen.

Marcus
Marcus
5 Monate zuvor

ja ist umsonst und so, aber wie langweilig …

Hörst
Hörst
5 Monate zuvor
Antwort auf  Marcus

Finde ich gar nicht. Tolle Flugplätze haben sie da ausgesucht, und die vielen neuen POIs sind eine feine Sache. Sogar Chaco Canyon ist dabei.

Marcus
Marcus
5 Monate zuvor
Antwort auf  Hörst

Alles absolut richtig und klar ist es geschenkt, aber ich hatte auf ein neues Gebiet gehofft, da gibt es auf ganzen Kontinenten noch nichts … Klar Lake Tahoe, Segelfliegen, passt für das was noch kommt.

Fabian
Fabian
5 Monate zuvor
Antwort auf  Marcus

Also ich freu mich über das Update, fliege sehr gern in den USA, die Landschaften sind mega-abwechslungsreich, es gibt zahlreiche tolle Freeware-Airports, und es erinnert mich an meine FSX-Zeiten mit den alten ORBX-Landclass-Regionen und dazugehörigen Airports. Die vier handcrafted Airports waren damals alles ORBX-Klassiker, bin gespannt wie jetzt die Gaya-Versionen aussehen und alle liegen in tollen Regionen.

Markus Burkhard
Markus Burkhard
5 Monate zuvor
Antwort auf  Hörst

Wer bitte wählt denn da bei Asobo die “handcrafted” Airports aus? Sowohl von Catalina wie auch von Block Island gibt es bereits hervorragende Payware von ORBX. Und diese beiden Airports sind ja jetzt nicht so bedeutend, dass diese nun auch noch umsonst nachgereicht werden müssen.
Sehe den Sinn echt nicht, da gäbe es buchstäblich hunderte andere Kandidaten, die man Gaya hätte in Auftrag geben können.

airjuneau
airjuneau
5 Monate zuvor
Antwort auf  Markus Burkhard

Leider ist das schon immer ein “Problem” mit den World Updates gewesen. Jedes Mal wurden Airports umgesetzt, dies es schon gab, kurz davor waren, released zu werden oder bei denen es sehr wahrscheinlich war, dass sie aus dem P3D portiert werden. Dabei gibt es doch unzählige Airports, die noch nie für einen Sim umgesetzt wurden. Für mich macht das irgendwie wenig Sinn, den diese Payware Airports werden ja teilweise auch im MarketPlace angeboten. Man schadet sich doch damit selbst! – welcher Nerd (Ich) kauft denn dann noch die Payware Umsetzung?

Fabian
Fabian
5 Monate zuvor
Antwort auf  airjuneau

Naja, von LOWI hab ich zb die Paysafe gekauft obwohl es ein handcrafted airport ist weil sie mir doch noch besser gefallen hat und auch in der Umgebung mehr umgesetzt ist.

airjuneau
airjuneau
5 Monate zuvor
Antwort auf  Fabian

Ja, aber dennoch denke ich, dass wir “Nerds” da eher die Ausnahme sind. Vielen wird die handcrafted Version ausreichen und sparen sich dann ihr Geld.

Kai
Kai
5 Monate zuvor
Antwort auf  Markus Burkhard

Gib ihnen deine Telefonnummer, dann können sie dich fragen, welche kostenfreie Airports sie denn umsetzen dürfen. :))

Markus
Markus
5 Monate zuvor
Antwort auf  Kai

Ich denke auch, dass die Airports wohl schon länger in Entwicklung sind.
Woher sollen die denn wissen, ob ORBX seine Airports heute oder erst in 3 Jahren vom P3D portiert?

Außerdem gibt es ja noch viele Newcomer, die bessere Airports basteln als Orbx.
Soll man die auch alle berücksichtigen?

Natürlich ist es schade für „Sammler“. Aber die meisten profitieren am Ende davon, egal, ob es den Airport schon gibt oder nicht.

Fabian
Fabian
5 Monate zuvor
Antwort auf  Markus

Und auch die Handcrafted Airports von Asobo sind nicht so gut wie eine richtig gute Payware, wie zb Flightbeam Auckland oder sowas, es ist schon immer noch Luft nach oben.

trackback

[…] Microsoft hat in der Vergangenheit schon mehrere World Update veröffentlicht. Als Letztes war noch einmal die USA dran, […]

Könnte dich auch interessieren:

27 Monate und 27 Updates später haben die Schöpfer:innen des Microsoft Flight Simulators jetzt bekannt gegeben: Bereits 10 Millionen (virtuelle) Pilot:innen sind im Microsoft Flight Simulator fliegen gegangen. Satt sei man deshalb aber noch lange nicht.
SU und WU kennen MSFS-Fans bereits als Abkürzungen, jetzt kommt eine neue dazu: Das AAU I, kurz für "Aircraft and Avionics Update I" steht den Open Beta-Nutzer:innen des Microsoft Flight Simulator jetzt zur Verfügung. Vor allem die Cessna Longitude bekommt mit dem Update einige Verbesserungen.
Über die Schönheit dieses polnischen STOL-Flugzeugs namens Wilga lässt sich genüsslich streiten, zweckmäßig ist sie aber auf jeden Fall. Mit extremer Motorleistung werden aerodynamische Missstände verdeckt - und bis zu drei Segelflieger geschleppt. GotFriends hat heute die Wilga für den MSFS veröffentlicht. Wir haben sie schon vorher getestet.