Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Update-Welle bei X-Plane 12 läuft. Jetzt ist der dritte Release-Candidate online gegangen, der auch einige grafische Problem fixen soll. Und Austin Meyer hat einen Fehler bei der Aerodynamik von Swept Wings korrigiert – wie er auch in einem Video erklärt.

 
Bug Fixes
Release candidate 3

Lighting:

The auto-exposure system is still being modified; RC3’s light levels are the same as RC1/RC2. Third party developers can get detailed notes on the state of lighting and how to update in the X-Plane developer lobby.

RC3 does change how brightness is managed in glass displays; authors should enter the real world max luminance of their displays.

We expect to be able to re-enable auto-exposure to improve the look of the sim under various lighting conditions next week.

Flight model:

Airfoil critical mach number improved. Transsonic airflow over wings improved, particular in swept-wing aircraft such as airliners. Developers can watch Austin’s explanation video for more information

  • XPD-13524 – Warning and quit when loading Aerolite.
  • XPD-13489 – Multi monitor clouds rendering error when both monitors are at different resolutions.
  • XPD-13516 – Shader missing on RC1, AMD.
  • XPD-13403 – Crash With Out of Bounds Shader Constants at Shader Build Time.
  • XPD-13015 – Runway light spills WAY too bright on ground.
  • XPD-11770 – Make library.txt and .for files carry 1200 version numbers.
  • XPD-13526 – Updated luminance for various objects.
  • XPD-13515 – Can only load 4 saved flightplans in alphabetical order into Citation X FMS.
  • XPD-13514 – dataref sim/weather/barometer_current_inhg not consistent with pressure measured by the altimeter.
  • XPD-13513 – Can’t delete hold from flightplan in Citation X FMS.
  • XPD-13512 – Can’t access missed approach on the Citation X FMS.
  • XPD-13505 – Aerolite toe brakes inop.
  • XPD-13502 – Dev assert when loading sit (soun.has_master_bank()).
  • XPD-13499 – KingAir nav lights don’t create spill.
  • XPD-13491 – Autogen and World Terrain libraries version 1200.
  • XPD-13486 – VelocityOne Joy Files.
  • XPD-13450 – acf_throtmax_FWD set to above 1.0 does not increase MPR.
  • XPD-12697 – Request: Ability to toggle misc objects on and off on the fly.
  • XPD-13144 – King Air External Lights Not Showing / Landing Light Wrong Location.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

10 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sven
Sven
1 Monat zuvor

Seit rc1 kann ich keinen Flug beenden. Immer CTD. Noch nicht mal mit einem nacktem X12. Nerviges Vulcan Treiber Loss Problem… Dabei sehen die Wolken echt gut aus mittlerweile. Und das flimmern ist auch weg. Hat irgendeiner ne Idee?

Specs: 2080TI mit der von X12 vorgeschriebenen 526.98 Treiber Version.

Lothar
Lothar
1 Monat zuvor
Antwort auf  Sven

Den Shader Cache mal löschen.

Jürgen
Jürgen
1 Monat zuvor
Antwort auf  Sven

Ich lösche nach solchen Updates gerne auch mal die Datei X-Plane.prf im Ordner ..\X-Plane 12\Output\preferences (nach einem Backup der bestehenden Datei). Das hat bei mir auch schon oft geholfen.

Sven
Sven
1 Monat zuvor
Antwort auf  Jürgen

Danke für die Tipps, Lothar und Jürgen. Ich werde berichten 🙂

Sven
Sven
1 Monat zuvor
Antwort auf  Sven

Konnte endlich mal einen Flug beenden. Hatte den Treiber auf Version 527.37 gezogen. Ohne CTD und mit herrlicher CAT III Landung in Dresden. Leider ging es dann nicht weiter, da es grad keine METAR Updates von X-Plane gibt. Echt nervig, weil immer irgend etwas ist.

Eike Henning
1 Monat zuvor
Antwort auf  Sven

Bei mir war die Lösung den Schieber für die Rendering Distance von ganz rechts einen Schritt zurück zu stellen. Ich denke das in der RC3 sich etwas geändert hat, was dazu führt das mehr Speicher der Grafikkarte gebraucht wird.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Monat zuvor

Läuft genauso gut, stabil und performant wie die Release Candidates vorher. Subjektiv ist die Grafik noch etwas besser geworden. Was gerade gar nicht mehr hinhaut, ist die Beleuchtungsdarstellung bei Addon-Fliegern. Die Displays sind zu dunkel, die Schrift teilweise so krass hell, dass man sie nicht lesen kann… Laut XP-Forum ist das Problem aber bekannt und da LR noch dran rumfummelt, warten die meisten Developer wohl auf den finalen RC, bevor sie das fixen.

Sven
Sven
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Mit den Displays kann ich so nicht bestätigen. Ich sehe da keinen Unterschied zur X11 Version. Außer das sie etwas unscharf sind. Abhängig von der Entfernung.

KhlavKalash
KhlavKalash
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

RC3 does change how brightness is managed in glass displays; authors should enter the real world max luminance of their displays.

Sven
Sven
1 Monat zuvor
Antwort auf  KhlavKalash

Hmm, ich merk davon nix. *SetztpeinlichberührtdieSonnenbrilleab* 😀

Könnte dich auch interessieren:

Es hat jetzt noch eine ganze Weile gedauert, doch bald ist die 737-Familie komplett: Robert Randazzo hat das Release-Datum der 737-900 und 737-900ER angekündigt. Und gleichzeitig auch baldige Previews zur 777 in Aussicht gestellt.
Für Los Angeles ist jetzt bei Orbx ein Add-on erschienen, das vor allem Helikopterfans ansprechen sollte. Helipads LA Police bringt mehrere Landeplätze in Downtown Los Angeles in den Microsoft Flight Simulator.
Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte der 16 Bundesländer in Deutschland. Dementsprechend gibt es viel Fläche für die insgesamt 139 Flugplätze und Graspisten. Das Entwicklerstudio ClearPropStudios hat sich zur Aufgabe gemacht, diese in den Microsoft Flight Simulator zu bringen und hat deshalb Bavarian Airfields 2 angekündigt.