Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

PMDG versprechen von Haus aus ein realistisches Soundpaket für ihre Umsetzung der Boeing 737 –  auch im virtuellen Cockpit der NGXu. Wem das noch nicht realistisch genug ist oder wer sich satt gehört hat, kann jetzt für circa 12 Euro eine Erweiterung bei simflight/simMarket erwerben. Die Entwickler von Immersive Audio versprechen mit NGXu Cockpit Sound Immersion Lite 108 neue Cockpit-Sounds, die das hörbare Erlebnis im virtuellen Flightdeck erweitern sollen. Darunter neue Sounds für Geräuschmacher wie die Standby-Instrumente, Schalter, die Packs oder das Fahrwerk. Den 52 MB großen Download gibt es außerdem mit einem Rabatt, wenn man bereits Kunde der NGX Audio Immersion war.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Alti
Alti
3 Jahre zuvor

So eine Falle:
wer die Version von der normalen PMDG hat bekommt einen kleinen Nachlass, wenn er die neue „Lite“ Version kauft. Wenn er dann die „Vollversion“ nachkauft, muss er nochmals zahlen. Dabei steht in der Vorgängerversion, welche ALLE Sounds beinhaltet in der Produktbeschreibung: „NOTE: This soundpack is fully compatible with PMDG 737NGX, NGXu, iFly 737NG and freeware 737NG add-ons“

Wer das kauft und die Vorgängerversion schon hat, bestizt zu viel Geld.

Könnte dich auch interessieren:

Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.
Lange ist es her, dass es Neuigkeiten zum A300 von Just Flight gab. Nun gibt es ein paar neue Bilder und Beschreibungen aus dem Cockpit den klassischen Airbus. Fehlt nur noch der Geruch der alten Maschine denn authentisch wirken die Bilder auf jeden Fall.