Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wer kennt nicht den guten alten Spruch aus den Tagen des Flight Simulator 2004: „Hat das Addon auch Wingflex?!?“ Schließlich war es damals das Nonplusultra wenn das Außenmodell eines Aircraft-Addon so ein visuelles Feature vorweißen konnte.

Heute fast Standard, verkündet jetzt auch Capatin Sim, dass ihre Umsetzung der 767 endlich mit den Flügeln wackeln und den Triebwerken scheppern kann. Ein kurzer Wingview auf Facebook packt diese neue Funktion ins Bewegtbild. Mit diesem neuen Feature soll das Addon auch auf Version 1.0 gehen.

Wackeln jetzt: Die Tragflächen der 767.

Doch wie sieht es mit einer neue Triebwerkvariante aus? Hier schrieb Captain Sim gestern im eigenen Forum:

Captains,

Das CF6-80-Triebwerk wird in der 767 Frachtereweiterung enthalten sein.

Diese Erweiterung ermöglicht diese Triebwerksoption in allen 767-300ER-Varianten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Das Datum der Ankündigung lässt darauf schließen, dass es schon früher passieren sollte. Dennoch steht es heute bereit: iniBuilds hat ein großes Update für den A300 veröffentlicht. Das Update bringt bessere Performance und eine deutlich verfeinerte Flugführung.
Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.