Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die F-117 war lange Zeit das bestgehütete Geheimnis der US Streitkräfte. Entwickelt und hergestellt von der legendären Lockheed Martin Skunk Works Abteilung, war das Hauptmerkmal ein sehr niedriger Radarquerschnitt. Dies brachte der F-117 den Beinamen Steahlt Fighter ein. Dank Aerial Simulations können wir dieses Technikwunderwerk bald im MSFS bewegen. 

Kampfflugzeuge, egal ob historisch oder top modern, erfreuen sich im MSFS großer Beliebtheit. Egal ob F-4 Phantom, F-14 Tomcat, F-104 Star Fighter oder die F-22 Raptor, all diese gibt es schon als Umsetzung für den MSFS. Nach dem Willen von Aerial Simulation stößt deren F-117 bald ebenfalls zur Flotte. Auf Twitter gibt das Entwicklerstudio bekannt, dass die Arbeiten am Cockpit soweit abgeschlossen seien. Man widme sich nun dem neuen Außenmodell. Das erste hatte man verworfen. Inwiefern die F-117 nun dem realen Muster nachempfunden ist bleibt schwer zu beurteilen. Die Unterlagen unterliegen sicherlich noch immer dem Geheimschutz. Somal einige Flugzeuge, nach dem die F-117 Flotte 2008 offiziell ausgemustert wurde, noch heute im Jahr 2022 fliegen. Für alle interessierten sei der Wikipedia Artikel zur F-117 zu empfehlen. Dort sind neben den Einsätzen, bei denen die F-117 mitgewirkt hat, auch die Details zur Post-Ausmusterungsnutzung nachzulesen. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
onlinetk
onlinetk
1 Monat zuvor

Das Headliner Bild ist echt Genial.

Ihr seid echt Krachlatten auf welche Ideen ihr immer kommt 🤣 momentan nutze ich die Bahn zur Arbeit und höre jetzt alle Folgen Podcast durch, muss mich morgens um sechs schon weg werfen vor lachen 👍

Könnte dich auch interessieren:

Die SeaRey Elite für den Microsoft Flight Simulator ist erschienen. Die Umsetzung ist das erste Flugzeug aus der Feder der FlightSim Studio AG. Das Amphibienflugzeug kommt in einer XBox- und PC-Version in den MSFS. Vertriebspartner ist Aerosoft.
Der nächste Navigraph-Cycle ist da. Und im Zuge dessen haben die Schweden gleich noch weitere Features der kommenden App Charts 8 gezeigt. Nach dem letzten Video mit VFR-Features, werden jetzt die IFR-Funktionen präsentiert.
Jetzt auch nochmals niedergeschrieben: Just Flight hat angekündigt, die Entwicklung des A300 und der B747 für PREPAR3D einzustellen. Umsonst war die Arbeit der Briten trotzdem nicht.