Autor: Thomas

Zum Release des MSFS lieferten sich die Entwickler ein Wettrennen der Ankündigungen. Nur wenige erlagen nicht dem Mitteilungsdrang, so zum Beispiel Qualitywings. Heute ist es aber soweit, nach Sondierung der Lage, ersten Tests und Erfolgen melden sich die deutsch-amerikanischen Entwickler mit einem Statement zum MSFS.
Wenn ihr neue Regionen entdecken oder euren Flügen mehr Sinn geben wollt, können wir euch das Programm Neofly empfehlen. Unser Leser Sebastian hat uns auf diese Rollenspiel-Möglichkeit im MSFS aufmerksam gemacht, vielen Dank. Neofly ist im Grunde ein Missionsgenerator mit einem Karrieremodul, bei dem ihr nach Freelancer-Manier Aufträge erledigen müsst und dadurch Geld verdient. Mit diesem könnt ihr neue Flugzeuge kaufen bzw. müsst eure bestehenden warten lassen.
PMDG hat heute das lang ersehnte Boeing Business Jet Expansion Pack für die 737NGXu veröffentlicht. Dieses ermöglicht euch mit der BBJ (-700) und BBJ2 (-800) um die P3D V4 und V5 Welt zu jetten. Nach dem Cargo Expansion Pack ist dies die zweite und vermutlich letzte Erweiterung der 737 in P3D. Der Eintritt in die Welt der Luxury Jets kostet euch ca. 30$ direkt bei PMDG.
Camilo Daza war der erste kolumbianische Pilot und Begründer der Luftfahrt des Landes. Zu seinen Ehren wurde der in der Region Santander gelegene Flughafen auf den Namen Camilo Daza International Airport [SKCC] getauft. In den nächsten Tagen wird SierraSim die MSFS Version, des bereits für P3D erhältlichen, Airports veröffentlichen.
Eagle Dynamics hat heute ihren Halloween Sale gestartet, bei dem die meisten Produkte um 50% reduziert sind. Steam Kunden müssen mit dem Einkaufen noch bis zum 29. Oktober warten, auch haben sie eine verkürzte Shopping-Zeit bis zum 02. November. Wer direkt bei Eagle Dynamics kauft hat sechs Tage länger, bis zum 08. November Zeit die Reduzierungen in Anspruch zu nehmen. Auch zu den neusten Entwicklungen wird sich geäußert.
Der Digital Combat Simulator findet nicht nur im heimischen Entertainment-Gefilden Anwendung, sondern auch bei den Profis. Letzte Woche konnten wir einen Blick in das DCS Gaming Zimmer der Armée de l’Air werfen. Diese Woche gibt uns die U.S. Air Force einen Eindruck davon, wie sie mit dem DCS A-10 Profi-Modul trainieren.
Mit etwas Verwunderung haben einige Flusi-Piloten bereits letzte Woche ihr Thrustmaster TCA Airbus Pack erhalten, obwohl erst heute am 22. Oktober der offizielle Veröffentlichungstermin des Komplettpaketes ist. Selbstverständlich haben viele ihr neues Spielzeug direkt ausgepackt und getestet. Allerdings trat bei vielen schnell Ernüchterung ein, denn ganz so wie von Thrustmaster angepriesen funktionierte insbesondere der Throttle im MSFS nicht. Doch dies soll mit dem heute veröffentlichten Firmware- und Treiberupdate Geschichte sein.
Betrachtet man sich die Cargo Routen gen mittleren und nahen Osten, dann liest man relativ häufig als Destination Sharjah International Airport. Schön zu sehen, dass die Jungs von Iron Sim, mit Unterstützung von MSK Productions und SimArc, sich diesen Airport für P3D V4 und V5 annehmen.
Wer veröffentlicht nun den ersten Passagierflieger für den MSFS? Während viele vermutlich auf PMDG und Aerosoft setzen, möchten wir noch einen Mitstreiter ins Spiel bringen. Denn eine russische Entwicklergruppe arbeitet gerade an einer Tupolev Tu-134A3 für den MSFS.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL