Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Airfoillabs sind jetzt mit der Cessna 172 NG Digital in X-Plane 12 am Start. Das Flugzeug hat dafür ein umfassendes Update erhalten, das neue Features präsentiert. Vor allem um der Flugphysik des neuen X-Plane gerecht zu werden.

X-Plane ist unsere langjährige Leidenschaft und wir haben wirklich große Hoffnungen für X-Plane 12. In der Version von C172 NG DIGITAL führen wir wichtige Updates ein und nicht nur ein paar Verbesserungen der älteren Version! Eine komplette Überarbeitung des Flugmodells, einschließlich der Tragflächen, nutzt die Vorteile der brandneuen ultra-realistischen Physiksimulation von X-Plane 12.

Wer die Cessna 172 NG Digital schon im XP 11 in Betrieb hatte, soll das XP12-Update kostenlos erhalten. Die neue Version läuft außerdem auf allen Betriebssystemen, die XP12 beherbergen können. Auch MAC OS und Linux.

Hier das Changelog zu den neuen Features:

– Internal Camera Enhancements (G-Forces)
– Immersive camera effects out of the box
– Complex External Camera Enhancements
– Toe Brakes Smoothing Option for a better experience
– Full VR compatibility
– No bezels Garmin Displays commands for cockpit builders (RealSimGear, etc.)
– Apple Silicon PCs (Arm) Compatibility
– X-Plane 12 Rain Effects
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Nico
Nico
3 Monate zuvor

Klasse, jetzt bitte noch die KingAir

Könnte dich auch interessieren:

Es hat jetzt noch eine ganze Weile gedauert, doch bald ist die 737-Familie komplett: Robert Randazzo hat das Release-Datum der 737-900 und 737-900ER angekündigt. Und gleichzeitig auch baldige Previews zur 777 in Aussicht gestellt.
Für Los Angeles ist jetzt bei Orbx ein Add-on erschienen, das vor allem Helikopterfans ansprechen sollte. Helipads LA Police bringt mehrere Landeplätze in Downtown Los Angeles in den Microsoft Flight Simulator.
Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte der 16 Bundesländer in Deutschland. Dementsprechend gibt es viel Fläche für die insgesamt 139 Flugplätze und Graspisten. Das Entwicklerstudio ClearPropStudios hat sich zur Aufgabe gemacht, diese in den Microsoft Flight Simulator zu bringen und hat deshalb Bavarian Airfields 2 angekündigt.