Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Airfoillabs sind jetzt mit der Cessna 172 NG Digital in X-Plane 12 am Start. Das Flugzeug hat dafür ein umfassendes Update erhalten, das neue Features präsentiert. Vor allem um der Flugphysik des neuen X-Plane gerecht zu werden.

X-Plane ist unsere langjährige Leidenschaft und wir haben wirklich große Hoffnungen für X-Plane 12. In der Version von C172 NG DIGITAL führen wir wichtige Updates ein und nicht nur ein paar Verbesserungen der älteren Version! Eine komplette Überarbeitung des Flugmodells, einschließlich der Tragflächen, nutzt die Vorteile der brandneuen ultra-realistischen Physiksimulation von X-Plane 12.

Wer die Cessna 172 NG Digital schon im XP 11 in Betrieb hatte, soll das XP12-Update kostenlos erhalten. Die neue Version läuft außerdem auf allen Betriebssystemen, die XP12 beherbergen können. Auch MAC OS und Linux.

Hier das Changelog zu den neuen Features:

– Internal Camera Enhancements (G-Forces)
– Immersive camera effects out of the box
– Complex External Camera Enhancements
– Toe Brakes Smoothing Option for a better experience
– Full VR compatibility
– No bezels Garmin Displays commands for cockpit builders (RealSimGear, etc.)
– Apple Silicon PCs (Arm) Compatibility
– X-Plane 12 Rain Effects
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Nico
Nico
1 Jahr zuvor

Klasse, jetzt bitte noch die KingAir

Könnte dich auch interessieren:

Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.
Lange ist es her, dass es Neuigkeiten zum A300 von Just Flight gab. Nun gibt es ein paar neue Bilder und Beschreibungen aus dem Cockpit den klassischen Airbus. Fehlt nur noch der Geruch der alten Maschine denn authentisch wirken die Bilder auf jeden Fall.