Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Austin ist nicht nur eine der größten Städte in Texas und die Hauptstadt des US-Bundesstaat, sondern auch ein kulturelles Zentrum von internationaler Bedeutung. Ab sofort gibt es auch eine virtuelle Umsetzung des wichtigsten Flughafen der Stadt für den MSFS. 

Der Flughafen heißt mit vollständigen Namen Austin-Bergstrom International Airport und befindet sich nur etwa 10km südlich der Innenstadt von Austin. Erst im Jahre 1999 für die Öffentlichkeit geöffnet entstand der Airport aus dem Umbau einer ehemaligen Basis der US Air Force. Heute ist außer einer kleinen Hubschrauber-Basis der texanischen Nationalgarde keinerlei militärische Präsenz auf dem Platz vorhanden.  Die wichtigste Airline in Austin ist die Southwest Airlines welche circa ein Drittel aller Passagiere befördert, welche den Platz benutzen. Aber auch alle anderen amerikanischen Airlines haben Verbindungen zu dem Flughafen und es bestehen auch internationale Verbindungen zum Beispiel mit der Lufthansa nach Frankfurt. Abgerundet wird das verfügbare Liniennetz noch durch ein kleines Frachtterminal, welches für inner-amerikanische Frachtflüge genutzt wird.

Das Dominicdesignteam verspricht für ihre Umsetzung des Flughafen eine detaillierte Szenerie unter Ausnutzung der Möglichkeiten des Microsoft Flight Simulator. Dabei wurden auch viele Objekte und Animationen auf dem Flughafen per Hand erstellt. Auch das Innenleben der Terminals wurde bedacht und mit virtuellen Passagieren ausgestattet, welche für eine lebendige Atmossphäre sorgen sollen. 

Erhältlich ist die Szenerie ab sofort ausschließlich über den Simmarket zum Preis von 22.60EUR. Nach dem Download benötigt ihr für die Installation etwa 1GB an Speicherplatz.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.
Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit scheint es so, dass die RJ Professional- Reihe von Justflight auf der Zielgeraden ist. Vor zwei Tagen wurden im neuen Entwicklerupdate Details des EFBs vorgestellt. Über ein Releasedatum schweigt sich der britische Publisher aber noch aus.
Eigentlich schon für letzte Woche geplant, war es nun heute wieder soweit. Microsoft und Asobo haben wieder einen der regelmäßigen Entwickler-Streams auf Twitch gezeigt. Zwar war es diesmal etwas kürzer, da hier nur anstehender Content für den MSFS 2020 gezeigt wurde und nichts neues zum 24er verkündet wurde. Aber trotzdem gibt es einiges an neuen Inhalten, auf die sich Simmer in den nächsten Wochen und Monaten freuen können.