Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Austin ist nicht nur eine der größten Städte in Texas und die Hauptstadt des US-Bundesstaat, sondern auch ein kulturelles Zentrum von internationaler Bedeutung. Ab sofort gibt es auch eine virtuelle Umsetzung des wichtigsten Flughafen der Stadt für den MSFS. 

Der Flughafen heißt mit vollständigen Namen Austin-Bergstrom International Airport und befindet sich nur etwa 10km südlich der Innenstadt von Austin. Erst im Jahre 1999 für die Öffentlichkeit geöffnet entstand der Airport aus dem Umbau einer ehemaligen Basis der US Air Force. Heute ist außer einer kleinen Hubschrauber-Basis der texanischen Nationalgarde keinerlei militärische Präsenz auf dem Platz vorhanden.  Die wichtigste Airline in Austin ist die Southwest Airlines welche circa ein Drittel aller Passagiere befördert, welche den Platz benutzen. Aber auch alle anderen amerikanischen Airlines haben Verbindungen zu dem Flughafen und es bestehen auch internationale Verbindungen zum Beispiel mit der Lufthansa nach Frankfurt. Abgerundet wird das verfügbare Liniennetz noch durch ein kleines Frachtterminal, welches für inner-amerikanische Frachtflüge genutzt wird.

Das Dominicdesignteam verspricht für ihre Umsetzung des Flughafen eine detaillierte Szenerie unter Ausnutzung der Möglichkeiten des Microsoft Flight Simulator. Dabei wurden auch viele Objekte und Animationen auf dem Flughafen per Hand erstellt. Auch das Innenleben der Terminals wurde bedacht und mit virtuellen Passagieren ausgestattet, welche für eine lebendige Atmossphäre sorgen sollen. 

Erhältlich ist die Szenerie ab sofort ausschließlich über den Simmarket zum Preis von 22.60EUR. Nach dem Download benötigt ihr für die Installation etwa 1GB an Speicherplatz.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es hat jetzt noch eine ganze Weile gedauert, doch bald ist die 737-Familie komplett: Robert Randazzo hat das Release-Datum der 737-900 und 737-900ER angekündigt. Und gleichzeitig auch baldige Previews zur 777 in Aussicht gestellt.
Für Los Angeles ist jetzt bei Orbx ein Add-on erschienen, das vor allem Helikopterfans ansprechen sollte. Helipads LA Police bringt mehrere Landeplätze in Downtown Los Angeles in den Microsoft Flight Simulator.
Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte der 16 Bundesländer in Deutschland. Dementsprechend gibt es viel Fläche für die insgesamt 139 Flugplätze und Graspisten. Das Entwicklerstudio ClearPropStudios hat sich zur Aufgabe gemacht, diese in den Microsoft Flight Simulator zu bringen und hat deshalb Bavarian Airfields 2 angekündigt.