Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

X-Plane 12 wächst weiter. Und damit der Add-on-Markt. Mittlerweile in der 7. Beta-Stufe, kommen immer mehr Flugzeuge und Szenerien für den neusten Laminar-Sim auf den Markt.

VSKYLABS sind gerade im Begriff, das Konzept- und Testflugzeug F-19 zu veröffentlichen. In zwei bis drei Wochen soll hier eine Early Access-Version zur Verfügung stehen, die voll auf die Features von XP12 setzt. AirSim 3D dagegen wollen ihre C560XL noch ein bisschen verzögern. Zum einen sollen die FMOD-Sounds ordentlich umgesetzt werden, zum anderen wird der Bizzer noch auf VR-Tauglichkeit getrimmt. John Brey hat gezeigt, dass er gerade an der Edgley Optica arbeitet. Und wer im X-Plane mit dem A330NEO unterwegs sein will, auf FlightSim.to ist jetzt ein Freeware-Mod des Langstreckenjets erschienen

Das Highlight letzter Woche ist aber definitiv die neue YouTube-Offensive von X-Plane-Erfinder Austin Meyer. Nach einem ersten Ankündigungsvideo, in dem Austin verspricht, in Zukunft mit einer Serie von Videos die Flugzeuge aus X-Plane 12 vorzustellen, folgte kurz darauf das erste Video zur Lancair Evolution. Im Video plant Austin einen Flug auf die Bermudas, was mit einer kleineren Lancair durchaus ein Abenteuer ist. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Jules
Jules
3 Monate zuvor

Für mich ist Austin der Inbegriff eines verrückten amerikanischen Professors, ganz im positiven Sinne. Einfach Leidenschaft pur.

onlinetk
onlinetk
3 Monate zuvor
Antwort auf  Jules

Der Typ braucht mehr Ressourcen damit er sein volles Potenzial auch ausleben kann

Könnte dich auch interessieren:

Es hat jetzt noch eine ganze Weile gedauert, doch bald ist die 737-Familie komplett: Robert Randazzo hat das Release-Datum der 737-900 und 737-900ER angekündigt. Und gleichzeitig auch baldige Previews zur 777 in Aussicht gestellt.
Für Los Angeles ist jetzt bei Orbx ein Add-on erschienen, das vor allem Helikopterfans ansprechen sollte. Helipads LA Police bringt mehrere Landeplätze in Downtown Los Angeles in den Microsoft Flight Simulator.
Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte der 16 Bundesländer in Deutschland. Dementsprechend gibt es viel Fläche für die insgesamt 139 Flugplätze und Graspisten. Das Entwicklerstudio ClearPropStudios hat sich zur Aufgabe gemacht, diese in den Microsoft Flight Simulator zu bringen und hat deshalb Bavarian Airfields 2 angekündigt.