Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Früher ein aktiver Player im Simgeschäft, ist es heute um Flight1 im MSFS eher ruhig geworden. Jetzt will der Publisher bald ein ATC-Tool bieten, das im Prepar3D und Microsoft Flight Simulator funktionieren soll. Mit FSHud wird die Standard-ATC des Sims ersetzt – ein eigenes Tool mit automatischem Funk soll einen von A nach B bringen.

Zwei Videos zeigen das Tool in Aktion bei einem IFR-Flug von Kapstadt nach Johannesburg. In eine Textmaske wird der Flugplan eingegeben, danach erfolgen IFR-Clearance, Roll- und Startfreigabe usw… Das Tool übernimmt dabei den Frequenzwechsel, automatische Stimmen mimen die Piloten- und ATC-Interaktion. Wann das Tool erscheinen soll und was es kosten darf, verraten Flight1 und FSHud derzeit nicht. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Omsyndrom
Omsyndrom
4 Monate zuvor

Na bin gespannt. Klingt zumindest mal sehr vielversprechend.

trackback

[…] Das Add-on ist derzeit nur für Prepar3D Version 4 und Version 5 verfügbar. Vor wenigen Wochen hatte Flight1 bereits ein Vorschau-Video des Tools präsentiert. […]

Könnte dich auch interessieren:

Pilot spielen? Das ist sicher nicht die Bezeichnung, die ein Flusi-Fan zur Beschreibung seines Hobbies vorfinden will. Doch das Tool „A Pilot’s Life – Chapter 2“ soll jetzt genau das möglich machen. Verträge schließen, Rotationen fliegen, mit Geld hantieren und die Karriereleiter aufsteigen. Ich habe mich in die virtuelle Arbeitswelt gestürzt.
Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.
Sie kann auf Graspisten landen und steht für Schweizer Präzision: Der PC-24 ist ein besonderer Business-Jet. IRIS Simulation will jetzt dafür sorgen, dass das Flugzeug auch im Microsoft Flight Simulator an den Start geht.