Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die BlackSquare TBM 850 fliegt ihrem Release entgegen. So wurden nicht nur viele Streamer mit einer Vorschau-Version des Flugzeuges ausgestattet, auch Nick Cyganski zeigt den Realismus der Maschine anhand des Elektrik-Systems jetzt in einem neuen Video.

Bereits vor ein paar Tagen hat BlackSquare ein Video zum Failure-System der Maschine präsentiert. Die subtile Botschaft: Lieber Checklisten und Systeme beachten, will man einen Flug in der TBM ohne Vorkommnisse durchführen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Lowinger
Lowinger
9 Monate zuvor

Beim engine model einer turbprop ist sie leider ziemlich schlecht.
– ITT beim Startup viel zu linear und vor allem schnell
– Keinerlei Unterschiede zwischen Low und high/flight idle… ein muss
– Torque auch fragwürdig, gerade beim climb out.

Hier scheint das Default msfs turboprop system verwendet zu werden. Für ein addon, welches Realismus auf die Fahnen schreibt leider sehr enttäuschend. Aber das taucht ja vor dem ganzen „It is the best turbo prop ever“ Geschrei der Influencer gar nicht auf, da die sich nie so detailliert mit den Maschinen beschäftigen.

Markus
Markus
9 Monate zuvor
Antwort auf  Lowinger

Das bricht mir seit Release vom FS „konstant das Herz“, dass man offenbar nicht gewillt ist eine vernünftige Turboprop-Logik anzubieten; für mich sind das einfach die attraktivsten Flugzeuge in der Sim-Welt…

SG Aviation
SG Aviation
9 Monate zuvor
Antwort auf  Lowinger

Mit den Youtubern gebe ich dir recht. Ich finde es auch nicht schlimm, ehrlich darauf hinzuweisen, denn bislang ist noch keinem Developer eine richtige Turboprop Simulation gelungen (gemäß dem vorherigen Artikel tut sich auch SWS und deren Pilatus PC-12 schwer mit dem Thema).

Zumindest stehen die Begrenzungen aber im TBM 850 Handbuch, welches vor dem Kauf heruntergeladen werden kann.

Sebastian
Sebastian
9 Monate zuvor
Antwort auf  SG Aviation

Da werden wir wohl warten müssen bis jemand ein eigenes TurboProp Modul entwickelt, das außerhalb der Sim Engine läuft. Das im MSFS enthaltene Model scheint ja zu viele Einschränkungen zu haben.

Mal schauen was die PC-12 da so drauf hat.

Malte
Malte
9 Monate zuvor
Antwort auf  Lowinger

Wenn Asobo es bis jetzt nicht geschafft hat, ein vernünftiges Engine-Model zu implementieren, dann werden sie es vermutlich nie schaffen. Weil es ihnen einfach nicht wichtig ist. Leider.

Könnte dich auch interessieren:

Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.
Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit scheint es so, dass die RJ Professional- Reihe von Justflight auf der Zielgeraden ist. Vor zwei Tagen wurden im neuen Entwicklerupdate Details des EFBs vorgestellt. Über ein Releasedatum schweigt sich der britische Publisher aber noch aus.