Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Zur Jahreshälfte 2023 gab es Neuigkeiten für alle Fans von Warbirds und Combat-Sims. Mit Combat Pilot soll ein neuer Flugsimulator in unsere Welt kommen, mit Fokus auf den 2. Weltkrieg und die Konflikte über dem Pazifik – angefangen mit dem Battle of Midway. Auch wenn noch ein langer Weg zu gehen ist: Combat Pilot scheint voranzuschreiten.

Historische Authentizität und Fortschritte bei Flugzeugmodellen

In den vorgestellten Entwicklertagebüchern für den Combat Pilot werden in regelmäßigen Abständen Einblicke in die Entwicklung des Projekts gegeben. Jason Williams, der Executive Producer von Skystreak Productions, präsentiert dabei Infos zu den Fortschritten bei der Umsetzung von Flugzeugmodellen wie zum Beispiel der Mitsubishi A6M2 Type 0 Model 21 (auch als Zero bekannt) und der US-amerikanischen F4F-4 Wildcat. Und Combat Pilot setzt dabei wohl auf historische Authentizität: Die A6M war wohl in den frühen Phasen des Pazifikkrieges überlegen und an entscheidenden Schlachten wie Pearl Harbor, Coral Sea und Midway beteiligt. Die Wildcat auf der anderen Seite, obwohl unterlegen, spielte eine bedeutende Rolle in den Anfangstagen des Pazifikkrieges und wird als Symbol dieser Zeit betrachtet.

Die Entwickler zeigen auch ihre Fortschritte bei der Erstellung von Bomben, insbesondere einer amerikanischen 250-Pfund-Bombe. Es wird darauf hingewiesen, dass diese Bomben von der F4F-4 eingesetzt werden sollen.

Battle of Midway

Combat Pilot will sich anfangs auf den Battle of Midway konzentrieren. Die Schlacht von Midway war eine entscheidende Seeschlacht im Pazifikkrieg während des Zweiten Weltkriegs, die vom 4. bis 7. Juni 1942 stattfand. Die Konfrontation zwischen den US-amerikanischen und japanischen Flotten fand in der Nähe der Midway-Atoll-Inseln statt. Die US-Marine gewann einen strategischen Sieg, indem sie vier japanische Flugzeugträger versenkte und die Expansion Japans im Pazifik stoppte. Dieser Wendepunkt markierte das Ende der offensiven Vormachtstellung Japans im Pazifik und ebnete den Weg für eine zunehmende Offensive der Alliierten.

Da die Schlacht von Midway das erste Theman des Combat Sim sein soll, betonen die Forenposts außerdem die Bedeutung von realistischer Infrastruktur mit dem Ziel, eine genaue Darstellung des Ortes während der Schlacht von Midway im Juni 1942 zu schaffen. Williams betont die Bemühungen seiner Entwickler, die historische Genauigkeit in Bezug auf Modelle, Physik, Flugmodellierung und Infrastruktur darzustellen.

Große Ankündigung Anfang 2024

Auch wenn das Diary bis jetzt noch viel Renderings und wenige Action aus dem Sim zeigt, erklärt Williams, dass die interne Testphase bereits begonnen hat, wobei die A6M2 in virtuellen Himmel aufgestiegen sei. Es wird aber natürlich auch darauf hingewiesen, dass das Projekt noch in den Anfangsphasen ist, aber starke Fortschritte im Jahr 2023 gemacht hätte: Im ersten Quartal 2024 soll dann ein Meilenstein angekündigt werden. 

Wer sich für kompetitive Warbird-Action interessiert: Im Forum von Combat Pilot findet ihr die ausführlichen Updates zur Entwicklung. Wir werden auch öfters ein Augen auf diesen neuen Flightsim werfen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Chris
Chris
7 Monate zuvor

Einige 3D Modelle und Wasser. Wär schön wenn es wahr wird aber es sieht für mich aus als ob 99% der Arbeit noch fehlen.

Jürgen Heckers/Reverend
Jürgen Heckers/Reverend
7 Monate zuvor

Das wird eine neue Interessante Sim.

Das Szenario is Tauf jeden Fall eines was noch fehlt.

Sven
Sven
7 Monate zuvor

Erinnert mich ein wenig an den Combat Simulator von Microsoft. Bin ich nie warm geworden mit. Da war EAW doch weitaus besser. Dann noch mit dem Soundpack von Meatwater, einfach genial 🙂

Könnte dich auch interessieren:

Das Datum der Ankündigung lässt darauf schließen, dass es schon früher passieren sollte. Dennoch steht es heute bereit: iniBuilds hat ein großes Update für den A300 veröffentlicht. Das Update bringt bessere Performance und eine deutlich verfeinerte Flugführung.
Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.