Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es war wirklich lange still um den vom Entwickler Synaptics angekündigten Freeware Airbus A220, aber nun haben wir auf dem Discord-Server ein Lebenszeichen und ein kleines Entwicklerupdate zum aktuellen Stand des Projekts erhalten.

Zwischenstand zum Außenmodell:

Die Modellierung und Texturierung des Außenmodells schreitet mit großen Schritten voran. Dabei wurden alle Bereiche des Modells wesentlich verfeinert und mit mehr Details versehen.
Hier bitten die Entwickler weiterhin um eure Mithilfe und suchen Unterstützung, um die Prozesse schneller voranzutreiben.

Status der Systeme:

Laut Synaptics hat die Entwicklung der Systeme große Fortschritte gemacht. Dabei stehen die Hydraulik-, Entlüftungs-, APU- und Treibstoffsysteme kurz vor der Fertigstellung.
Die Integration mit der Avionik ist abgeschlossen und es geht jetzt nur noch darum, die realen Handbücher mit den implementierten Systemen abzugleichen und eventuelle Fehler auszubügeln.

Fortschritt bei der Avionik:

Auch hier stehen die Mühlen nicht still und es gibt Neuigkeiten.
Die Navigationssysteme (CNS), das Kommunikationspanel (CTP) und die Multifunction Page sind fertiggestellt, welche auf mitgelieferten Screenshots bestaunt werden können.
Da die Arbeiten an den besagten Systemen so gut vorangeschritten sind, wurde nun damit begonnen, einzelne Dinge innerhalb der Avioniksysteme zu überarbeiten und zu optimieren, um eventuelles Stottern im Simulator zu reduzieren.

Zum Abschluss hat uns das Entwicklerstudio aber noch eine kleine Ankündigung dagelassen.
Im Laufe des noch verbleibenden Jahres soll es einen Livestream geben, bei dem das gesamte Flugzeug im Detail gezeigt wird. Wir dürfen also gespannt sein, was für einen Fortschritt wir dann im besagten Livestreasm bestaunen dürfen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steven
Steven
3 Monate zuvor

Habe ich richtig bock drauf. Endlich ein Flugzeug aus der neuen Generation. Wird für mich ein must have. Egal, ob als Pay- oder Freeware.

Soho
Soho
3 Monate zuvor
Antwort auf  Steven

Schaut wirklich super aus. Ich freue mich auch schon darauf, mal einen neuen und moderneren Airliner zu fliegen. Jetzt noch einen A350, B787 (QW??) und einen Ultra-LR BizJet im MSFS und ein Traum würde wahr.
Ist eigentlich bekannt welche Variante des A220 Synaptics aktuell umsetzt?

Könnte dich auch interessieren:

Es hat jetzt noch eine ganze Weile gedauert, doch bald ist die 737-Familie komplett: Robert Randazzo hat das Release-Datum der 737-900 und 737-900ER angekündigt. Und gleichzeitig auch baldige Previews zur 777 in Aussicht gestellt.
Für Los Angeles ist jetzt bei Orbx ein Add-on erschienen, das vor allem Helikopterfans ansprechen sollte. Helipads LA Police bringt mehrere Landeplätze in Downtown Los Angeles in den Microsoft Flight Simulator.
Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte der 16 Bundesländer in Deutschland. Dementsprechend gibt es viel Fläche für die insgesamt 139 Flugplätze und Graspisten. Das Entwicklerstudio ClearPropStudios hat sich zur Aufgabe gemacht, diese in den Microsoft Flight Simulator zu bringen und hat deshalb Bavarian Airfields 2 angekündigt.