Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Pete und John Dowson haben ihr Lebenswerk, die Flight Simulator Universal Inter-Process Communication Schnittstelle – FSUIPC, nun in Version 7 für den MSFS veröffentlicht. Für circa 29€ bekommt ihr das Interface im simMarket. Bestandskunden von FSUIPC 5 & 6 bekommen Version 7 rabattiert für ca. 18€. FSUIPC erlaubt es anderen Programmen mit dem MSFS zu kommunizieren, in dem es Daten aus dem Simulator ausliest oder eben schreibt. Dadurch ist es möglich Hardware-Achsen oder Knöpfe außerhalb des Simulators zuzuweisen. Im Gegensatz zu den früheren Versionen für FSX und P3D, mangelt es der Version 7 an einigen bekannten Features. So kann FSUIPC nicht auf den AI-Traffic Einfluss nehmen, Stichwort AI Zapper. Auch Wetter-Informationen können nicht ausgelesen oder geschrieben werden. Das Gleiche gilt für Mouse Macros und der Zugriff auf die Local Gauge Variables (LVARS).

FSUIPC_7
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
3 Jahre zuvor

Mein erstes MSFS Addon. ?Für Cockpits unverzichtbar

Könnte dich auch interessieren:

Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Die virtuelle Umsetzung der Pilatus PC-12 durch die Simworks Studios letztes Jahr kam durchaus gut in der Simmer Community. Kontrovers diskutiert wurde jedoch seitdem das Flugverhalten der Maschine bei Start und Landung. Nach einigen Verschiebungen wurde nun ein Update für den Flieger veröffentlicht, welches hier Besserung schaffen soll.