Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Haben wir hier einen neuen aufgehenden Stern am Mod-Himmel? Der Entwickler Horizon Simulation, bekannt für die Mods in den Airbus Modellen von LatinVFR, hat auf seinem Discord-Server eine interessante Ankündigung gemacht. Man kehrt Airbus den Rücken und schaut sich einen besonderen Flieger von Boeing einmal genauer an.

Die Nachricht kam doch ein wenig überraschend. Nachdem LatinVFR heute einen Umsetzung eines Airbus A339neo und eines A340-300 angekündigt hat, haben alle fest mit einer baldigen Mod von Horizon Simulations gerechnet. Doch anstatt einen Mod für die kommenden Airbus-Modelle zu haben, wurde nun ein Mod für die Standard 747-8i von Asobo gezeigt. Hauptaugenmerk bei dieser Mod ist die Umsetzung einer Frachtversion der Königin der Lüfte. Die 747-8f.
Federführend hier ist der Entwickler Death Actuals aus dem Team von Horizon Simulations. Dieser hat sich aller möglichen Fenster und Türen einmal angenommen und komplett neue Animationen erstellt.

Playlist

3 Videos

Leider ist bis auf ein paar Bilder und ein paar Videos noch nicht viel bekannt. Mehr Informationen sollen aber in Kürze folgen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

9 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
ROBERT Die Legende
ROBERT Die Legende
9 Monate zuvor

Bin Team Airbus, aber für eine 747-8F Mod könnte ich sogar das Cockpit mal wechseln 😁

LSZB86
LSZB86
9 Monate zuvor
Antwort auf  ROBERT Die Legende

Aus der Kommentarspalte vom simFlight.de-Beitrag hierzu: „LVFR haben explizit angekündigt, dass es für den A330/A340 keine Freigabe für Mods geben wird!“

theex0r
theex0r
9 Monate zuvor
Antwort auf  LSZB86

Naja, die haben selber auf FB geschrieben das es diese erstmal nicht gibt. Von explizit ist da keine Rede.

Patrick
Team
Patrick
9 Monate zuvor

Ich bin immer ein Freund von Frachtflugzeugen, welche im MSFS ja bisher eher Mangelware sind. Von daher…toll 🙂

LSZB86
LSZB86
9 Monate zuvor

Ich hoffe das dieser Mod ein eigenständiges Modell im Sim darstellen wird und sich das ständige Kopieren des passenden GSX-Profils vor jedem Flug, damit erübrigen wird.

Eckehard
Eckehard
9 Monate zuvor

Das mit der Nase ist ja cool. Hätte nicht gedacht, dass man so etwas einfach reinmodden kann.

Könnte dich auch interessieren:

Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.
Lange ist es her, dass es Neuigkeiten zum A300 von Just Flight gab. Nun gibt es ein paar neue Bilder und Beschreibungen aus dem Cockpit den klassischen Airbus. Fehlt nur noch der Geruch der alten Maschine denn authentisch wirken die Bilder auf jeden Fall.