Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Orbx sind mit ihren Produkten ja immer schon in mehreren Flugsimulatoren vertreten. Jetzt ist das australische Unternehmen auch in X-Plane 12 angekommen. Die Brisbane-Szenerie wurde komplett auf den neuesten Flugsimulator von Austin Meyer angepasst. 

Die Szenerie ist jetzt für circa 19 Euro bei OrbxDirect im Webshop erschienen. Bei der Entwicklung hat Orbx wohl voll auf die X-Plane 12 features geachtet. Die Szenerie bringt jetzt auch die Orbx Library für XP12 mit, die auch andere Produkte der Australier nutzen wollen. 

Was genau Orbx der Szenerie alles verpasst hat, könnt ihr hier im Orbx-Forum nachlesen. Brisbane solle jetzt den Anfang bilden. Die TrueEarth-Produkte und andere Szenerie für den neuesten Flugsimulator von Laminar Research sollen bald folgen. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
EngineIgnition
EngineIgnition
1 Jahr zuvor

Sehr interessant dass ORBX auf den XPlane 12 Zug aufspringt. Hoffen wir mal dass das ein gutes Omen ist!

Ich finde die Beta entwickelt sich sehr schnell und gut weiter.
Aber der Sim wird mit den Addons stehen oder fallen. Und das ist jetzt nur meine Meinung aber die Standard-Szeneriedarstellung muss für mich noch besser werden.

Steven
Steven
1 Jahr zuvor

Schade das man hier nicht diesen toll animierten Schnee sieht ;P

Könnte dich auch interessieren:

Die Ankündigung des A350 von iniBuilds war für viele Simmer eine willkommene Überraschung anfang des Jahres. Jetzt zeigt iniBuilds zum kommenden Add-on. Und damit eine Vorschau auf die Detailverliebtheit.
Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.