Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Flightbeam haben in ihrem Newsticker angekündigt derzeit an einem großen Update für ihre Denver Szeneries. Neben der Aktualisierung des Flughafens auf den aktuellen Ausbaustand wird auch die Szenerie selbst auf den aktuellen Stand der Entwicklung von Flightbeam gebracht. Die neuen Features sind unter anderem:

  • All new, highly detailed interiors
  • Passengers (static + animated)
  • Custom jetways
  • Custom VDGS
  • Updated ground visuals

Flightbeam sucht auch noch nach Referenzen für den Airport. Solltet ihr also zufällig dort arbeiten, sollt ihr Kontakt aufnehmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Tang0
Tang0
2 Jahre zuvor

Ein spannendes Projekt. Der Flughafen hat in den letzten Jahren mehrere Gates durch Erweiterungen der drei Concourses in Betrieb genommen und es wird fleißig weitergebaut. Der Flughafen ist perfekt gelegen und es macht echt Spaß, dort hinzufliegen. Die X-Plane Version von X-Codr steht für XP12 ebenfalls in den Startlöchern.

Könnte dich auch interessieren:

Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.
Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit scheint es so, dass die RJ Professional- Reihe von Justflight auf der Zielgeraden ist. Vor zwei Tagen wurden im neuen Entwicklerupdate Details des EFBs vorgestellt. Über ein Releasedatum schweigt sich der britische Publisher aber noch aus.