Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

FSDG hatten schon in Prepar3d eine sehr gute Szenerie des Bremer Flughafen im Angebot. Heute haben sie nun ohne große Ankündigung ihre Umsetzung des norddeutschen Airport für den MSFS veröffentlicht. Der Flughafen ist dabei nicht nur für Airliner-Piloten interessant, sondern auch für Piloten kleinerer Maschinen. So ist einmalig für einen deutschen Verkehrsflughafen auch eine große Luftsportgruppe auf dem Platz beheimatet. Und für weiteren Verkehr sorgt auch die Firma Airbus, welche eines ihrer Werke direkt am Flughafen angrenzend hat. 

FSDG versprechen für ihre virtuelle Umsetzung des Platz eine äußerts akkurate Darstellung basierend auf dem aktuellen Ausbauzustand des Airport. Die Szenerie soll die detaillierteste sein, welche FSDG jemals veröffentlicht hat. Besonders passend zum aktuellen Schmuddelwetter in Norddeutschland wurden  Effekte eingebaut, welche dem Airport ein akkurates Bild auch bei Regen und Schnee geben. Und auch die Nachtbeleuchtung soll akkurat dem realen Vorbild nachempfunden sein.

Erhältlich ist die Szenerie ab sofort im FSDG-Shop zum Preis von 22,61EUR inklusive Steuern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Martin
Martin
1 Jahr zuvor

„So ist einmalig für einen deutschen Verkehrsflughafen auch eine große Luftsportgruppe auf dem Platz beheimatet.“

Nicht ganz – es gibt auch noch den https://www.hfc-ham.de/.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Martin

In Nürnberg gibt es den aeroclub-nuernberg.de 😉

Eike
Eike
1 Jahr zuvor

Spannend wäre ein Vergleich von dem FSDG Bremen zur BMotW Version

Könnte dich auch interessieren:

Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.
Lange ist es her, dass es Neuigkeiten zum A300 von Just Flight gab. Nun gibt es ein paar neue Bilder und Beschreibungen aus dem Cockpit den klassischen Airbus. Fehlt nur noch der Geruch der alten Maschine denn authentisch wirken die Bilder auf jeden Fall.