Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

FSExpo auf europäisch: Das FSWeekend 2024 kehrt im März zurück ins Aviodrome Museum in Lelystad, Niederlande. Mit dabei sind diesmal viele Szenegrößen und als Besucher bekommt ihr die Möglichkeit, kommende Add-ons, Hardware und Zubehör zu erkunden und zu erleben. Der Ticketverkauft fürs FSWeekend hat jetzt begonnen. Wir sind übrigens auch dabei.

Am Wochenende des 16. und 17. März wird das Luftfahrt-Museum zur Flusi-Hochburg. In zwei Veranstaltungstagen bekommt ihr in Lelystad viele Namen der Flusi-Szene präsentiert: PMDG, iniBuilds, Aerosoft, Navigraph, FlyByWire und vielen mehr werden vor Ort sein, um Produkte präsentieren und mit euch zum Thema Flugsimulation ins Gespräch zu kommen.

Da Ankündigungen vor Live-Publikum zu einer ordentlichen Flusi-Messe dazugehören: Im FSElite-Theater wird es außerdem Vorträge und Präsentationen geben. Das genaue Programm wird in den kommenden Wochen folgen. 

Wenn ihr Lust auf das FSWeekend habt und nach Lelystad fahren wollt – Tickets für das europäische Flusi-Event gibt es ab sofort über die Website des FSWeekends.

Als Medienpartner freuen wir uns natürlich auch sehr auf das FSWeekend. Wir werden von dort berichten und freuen uns natürlich auch auf euch, solltet ihr vor Ort sein.

Mehr Infos findet ihr auf der Website des FSWeekends. Die frischesten Infos gibt’s allerdings im eigenen FSWeekend-Discord.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas E.
Thomas E.
7 Monate zuvor

HI CL Team,

irgendwie wäre das schon COOL… wenn ihr ab MUC oder Ingolstadt ne Chartermaschine Organisiert und wir FLUSI Freaks direkt dahin fliegen 😉 Destination EHAM oder was in der Nähe 😉
Geht bestimmt was zusammen… Kosten trägt jeder einzelne…

Gruß aus ETSI

Thomas W.
Thomas W.
7 Monate zuvor

International wie die Niederländer sind, alles auf holländisch!

Könnte dich auch interessieren:

Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.
Lange ist es her, dass es Neuigkeiten zum A300 von Just Flight gab. Nun gibt es ein paar neue Bilder und Beschreibungen aus dem Cockpit den klassischen Airbus. Fehlt nur noch der Geruch der alten Maschine denn authentisch wirken die Bilder auf jeden Fall.