Kategorie: Allgemein

Lange war es ruhig geworden um Flugsimulator-Tutorial-Anbieter Airline2Sim. Hier und da gab es mal einige YouTube Videos, doch die Veröffentlichung ihres letzten Produktes, Airport2Sim Amsterdam, liegt schon über ein Jahr zurück. Doch untätig waren die Jungs nicht. In den letzten 18 Monaten haben sie das Airbus A320 Cadet Training Program entwickelt, aufgenommen und besprochen.
Glück im Unglück: A2A-Chef Scott Gentile hat mit seiner Aerostar eine Bauchlandung hingelegt. Das berichtete Gentile jetzt auf den Social-Media-Kanälen von A2A. Ob auch diese Erfahrung in die Entwicklung der Aerostar einfließen wird, muss sich zeigen. An Accusim fühlt sich Gentile bei der Landung allerdings schon erinnert.
Und wieder ein weiterer Developer an Bord: Orbx haben sich mit Drzewiecki einen weiteren Add-on-Partner ins Portfolio geholt. Los geht die Partnerschaft mit den drei Landmark-Produkten für den Microsoft Flight Simulator: Die Städte um Washington, Seattle und Moskau können jetzt von Drzwiecki auch über OrbxDirect mit Add-Ons versehen werden. Weitere Produkte sollen in naher Zukunft folgen.
FSLabs Airbus, PMDG Boeing oder Leonardos Maddog, alle besitzen die Fähigkeit Startstrecke, Flex-Temperatur, Geschwindigkeiten usw. korrekt anhand verschiedener Parameter zu bestimmen. Für die Dash 8 gab es von AuraSim mal ein webbasiertes Performance-Berechnungs-Tool, doch leider ist dieses schon seit geraumer Zeit offline. Jetzt können sich Apple-Nutzer über eine neue, kostenlose App freuen.