Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ursrpünglich im Juli diesen Jahres erschienen, wusste die San Antonio Szenerie von iniBuilds optisch durchaus zu überzeugen. Nur die Performance der Szenerie konnte mit dieser Qualität nicht mithalten. Um diese zu verbessern hat iniBuilds nun einen weiteren großen Patch für den Airport veröffentlicht. 

Dabei wurden  die LoD-Settings für viele der Objekte auf dem Flughafen überarbeitet oder teilweise ergänzt wo sie fehlten. Dies führt dazu, dass nicht unnötig detaillierte 3D-Modelle geladen werden. Zu weiteren Optimierung wurden auch die Texturen der Szenerie überarbeitet, so dass diese nun nicht mehr größer sind, als unbedingt notwendig. Diese Änderung hilft vor allem Simmern mit Grafikkarten, welche wenig VRAM verbaut haben.

Neben den technischen Veränderungen gibt es auch noch weitere Verbesserungen an der Szenerie. So wurden fehlende Lichtmasten im Umfeld des Airport ergänzt und die Nachtbeleuchtung angepasst, um ein natürlicheres Bild des Airport zu erzeugen. Außerdem haben die FBOs ein Innenleben erhalten, welches in einer Art implementiert wurde, die keine Auswirkungen auf die Performance haben soll.

Das vollständige Changelog für das Update könnt ihr im iniBuilds Forum nachlesen.  Erhältlich ist das Update ab sofort über den iniBuilds Manager.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Eckehard
Eckehard
1 Monat zuvor

Ich habe gerade gelesen: „iniBuilds verschenkt San Antonio“ und war erstmal etwas verwundert 😂.

Könnte dich auch interessieren:

Eröffnet mit uns die amerikanische Skisaison und fliegt mit uns nach Aspen. Am Rande er Rocky Mountains gelegen, ist der kleine Ort nicht nur ein El Dorado der Wintersportler, auch Aviatik-Fans kommen dank des legendären fast 6.6 Grad steilen Approaches ins enge Tal auf Ihre Kosten. Daher ist der Airport auch nur für ausgewählte Flugzeuge anfliegbar. United bedient Aspen u.a. ab Denver mit CRJs. Wir werden genau dieses kurze Routing mit Euch und Aerosofts CRJ 700 nachfliegen.
FS Traffic soll das erste, große Traffic-Addon für den Microsoft Flight Simulator werden. Just Flight hat jetzt mal wieder ein Entwicklungsupdate gepostet. Es gehe voran, berichten die Briten. Vor allem hätte das letzte Sim Update das Traffic-Erstellen erleichtert.
Fast zwei Stunden Präsentation und Diskussion: Thomson, Austin und Philipp von X-Plane haben in einem Austausch mit Evan von der FSA einen Einblick in den Status von X-Plane 12 gegeben. Neben Infos zur Flugdynamik und Weiterentwicklung der ATC-Funktion, schildert Austin Meyer auch ganz klar, worum es ihm bei X-Plane 12 geht.