Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Auch wenn Just Flight mit BlackSquare oder in Eigenregie in den letzten Monaten mehr Flugzeuge für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht hat, vergessen die Briten X-Plane nicht. Zusammen mit Thranda will Just Fight die Beech Duchess in Laminars 12. Flugsimulator bringen.

Nach der Just Flights General Aviation Flotte in X-Plane 11, wurde die kommende  Simulation der Duchess Model 76 laut Just Flight nativ für X-Plane 12 in Zusammenarbeit mit Thranda Design entwickelt. Dafür standen zwei echte Flugzeuge Modell: G-BZRT und G-GCCL wurden von Thranda unter die Lupe genommen, um eine akkurate Repräsentation der Maschine in X-Plane 12 zu bieten. 

Der Preis für das Add-on steht auch schon fest. 36,95 € Soll das Flugzeug auf der Website von Just Flight kosten. Dort findet sich auch eine übersichtliche Liste mit allen Details zum Produkt.

Die Beechcraft Duchess ist ein leichtes zweimotoriges Flugzeug, das von der Beech Aircraft Corporation hergestellt wurde. Das Flugzeug wurde erstmals in den späten 1970er Jahren eingeführt und ist Teil der Beechcraft Baron-Familie. 

Die Duchess verfügt über ein T-Tail-Design und wird von zwei luftgekühlten Teledyne Continental-Motoren angetrieben. Jeder Motor hat eine Leistung von etwa 180 PS. Das Flugzeug bietet Platz für vier Personen, einschließlich des Piloten, und ist mit einem einziehbaren Fahrwerk ausgestattet.

Die Konstruktion der Beechcraft Duchess besteht aus Aluminiumlegierungen, was zu einer leichten und dennoch robusten Struktur führt. Die Flugeigenschaften der Duchess zeichnen sich durch Stabilität und Manövrierfähigkeit aus, was sie zu einer beliebten Wahl für Flugschulen und Pilotenausbildungseinrichtungen macht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Malte
Malte
8 Monate zuvor

Hört sich jetzt so an, als wäre das sehr großzügig von Justflight, auch noch an das „arme“ X-Plane zu denken…dabei ist X-Plane bis auf die Grafik dem MSFS haushoch überlegen, es gibt wirklich genug Devs, die für XP was machen

NicoHB
NicoHB
8 Monate zuvor
Antwort auf  Malte

Naja, etwas überraschend kommt das für mich schon. Ich meine JF hatte mal vor längerer Zeit angekündigt, sich von XP zurück zuziehen. Zeigt aber im Endeffekt nur, dass wohl doch ein Markt bei XP da ist, was wohl wiederum auf die gelungene Entwicklung des Sim seitens Laminar zurückzuführen ist. However, so kann es gerne weitergehen. Wäre schick, wenn jetzt FF noch mit der 777 um die Ecke kommt, die sollte ja eigentlich noch dieses Jahr released werden und wir haben schon Mitte November o.O

NicoHB
NicoHB
8 Monate zuvor

Auf der JustFlight wird sogar eine ganze „Product Line“ in Zusammenarbeit mit Thranda angekündigt :), fein fein !

Könnte dich auch interessieren:

Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.
Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit scheint es so, dass die RJ Professional- Reihe von Justflight auf der Zielgeraden ist. Vor zwei Tagen wurden im neuen Entwicklerupdate Details des EFBs vorgestellt. Über ein Releasedatum schweigt sich der britische Publisher aber noch aus.
Eigentlich schon für letzte Woche geplant, war es nun heute wieder soweit. Microsoft und Asobo haben wieder einen der regelmäßigen Entwickler-Streams auf Twitch gezeigt. Zwar war es diesmal etwas kürzer, da hier nur anstehender Content für den MSFS 2020 gezeigt wurde und nichts neues zum 24er verkündet wurde. Aber trotzdem gibt es einiges an neuen Inhalten, auf die sich Simmer in den nächsten Wochen und Monaten freuen können.