Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Programmierer von SimCoders haben sich auf den Bieber gestürzt. Ab sofort gibt es das bekannte Reality Expansion Pack (REP) auch in Kombination mit der Thranda DHC-2 Beaver für X-Plane 11. Mit dem Paket sollen Pilotinnen und Piloten noch mehr Realismus von dem kanadischen Arbeitstier erwarten. Über 10.000 Zeilen Code sollen die System- und Motorsimulation noch realistischer machen. Des Weiteren wurde das Flugmodell noch mehr dem realen Vorbild angeglichen, neue 3D-Objekte hinzugefügt und Nutzerinnen- und Nutzer von VR-Brillen können die Thranda mit dem REP jetzt auch nutzen. Das Paket gibt es für circa 20 Dollar bei X-Plane.org.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Boris
Boris
2 Jahre zuvor

Der Bieber ist zwar auch Kanadier, aber der ist doch hässlich. Sie hätten sich lieber die Beaver vornehmen sollen… 😀

Könnte dich auch interessieren:

Mit der Accusim Reihe hat A2A das virtuelle GA fliegen nah an die Realität gebracht. Öl-ziehen, Anschläge püfen und bloß nicht das Triebwerk überhitzen. Ansonsten quittiert der Flieger seinen Dienst oder der Wartungsaufwand steigt. Ein Flieger, ein Konzept ideal für den visuell starken MSFS. Toll das der erste Flieger, die Commanche, nun im Beta Test ist.
Erst im Operation Center, dann das Changelog im Forum: PMDG hat heute ein Update für die 737-Produktreihe veröffentlicht. Dabei wurde auch das Ground Handling der Maschinen angepackt.
Mit einem umfangreichen Facebook Post kündigt Jetstream Design eine Überarbeitung des kleines Pariser Airports Orly an. An zahlreichen Stellen will man verbessern, aktualisieren und verschönern. Ebenfalls ist JSD an der Umsetzung eines prominenten Airports beteiligt und auch die anderen Flughäfen sollen Updates bekommen. Eine Vorschau auf 2023.