Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Das Jahr 2022 neigt sich langsam dem Ende und so fangen viele von uns wieder an, gute Vorsätze und Pläne für das neue Jahr aufzustellen. Headwind Simulations sind da auch nicht anders und gehen mit einer ganzen Reihe neuer, aber auch bereits bekannter Pläne ins Jahr 2023.

A321neo Joint-Venture mit Qbit Simulations

Bereits etwas länger bekannt ist das Joint-Venture, welches man mit Qbit Simulations eingegangen ist. Gemeinsam möchte man den Simmer:innen den A321neo in der Basis, sowie den LR und XLR Varianten in den MSFS bringen. Zu diesem Projekt, gibt es Ende 2022 leider noch keinen neuen Stand.

A330-800 angekündigt

Als kleines Weihnachtsgeschenk, folgt auf den A321neo, noch ein weiteres neues Flugzeug, wenn auch nur eine neue Variante. So kündigte Headwind heute an, für 2023 auch am kürzeren Bruder des A339X zu arbeiten, dem A330-800, welcher aktuell bei Uganda Airlines, Air Greenland und Kuwait Airways in Betrieb ist. Erste Bilder hierzu, wurden noch nicht präsentiert.

Neues Cockpit und Exterior für A330-900

Für den sehr beliebten Freeware A330-900, sind eine ganze Reihe Verbesserungen geplant. So soll der Airbus ein neues Cockpit und ein von Grund auf neues Exterior Model erhalten. Erste Render von beidem, zeigte Entwickler Revyn112 auf dem hauseigenen Discord Server. Man sei bereits seit einiger Zeit in der Entwicklung für diese beiden Updates und weitere Dev Updates, würden in 2023 folgen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

12 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steven
Steven
1 Jahr zuvor

Interessant. Würde es aber besser finden, wenn die sich erst einmal nur komplett auf die A330Neo Reihe fokussieren würden als ein neues Projekt mit der A321 anzufangen. Hier hoffe ich eigentlich auch eher auf eine native Umsetzung von FBW.

Für mich am wichtigsten bei Headwind wird sein, dass es schnellstmöglich ein vernünftiges VNAV gibt. Verstehe auch gar nicht warum FBW das solange als BETA im Umlauf hat. Das befindet sich doch bestimmt seit einem halben Jahr bei denen in der Benutzung.

Sobald mehr Systemtiefer vorhanden ist, habe ich richtig bock Langstrecke mit diesem hübschen Flieger unterwegs zu sein.

Reinhard
Reinhard
1 Jahr zuvor

wer braucht dann noch die Koksche Feierabend Möhre ? Ich jedenfalls nicht.

Sennah
Sennah
1 Jahr zuvor

Wie gut ist der denn wirklich? Wing und flaps wirken überhaupt nicht gut. Cockpit basierend auf einem 320. Freeware, ja und Tausend dank. Aber ist das etwas für wirkliche Langstrecke im MSFS??

Marlon
Marlon
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Sennah

„Aber ist das etwas für wirkliche Langstrecke im MSFS?“

Nein. So lange PMDG keine 777 oder QW ihre 787 verfügbar machen, wird das nichts mit vernünftiger Langstrecke. Die FBW A380 kann man getrost ignorieren, da keine Performancedaten oder Manuals des Vorbilds vorliegen (Abgesehen von der schieren Komplexität der A380 / A350 Cockpit-Philosophie), und mit der A330 wird uns Aerosoft sicher einen brauchbaren Stuka-Bomber liefern, die sich traditionell aber eher weniger gut für Langstrecke eignen.

Sennah
Sennah
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Marlon

Danke!

Reinhard
Reinhard
1 Jahr zuvor

Tolle Arbeit von den Entwicklern. Endlich ein venünftiger A330 Neo für den MSFS.Und dazu noch kostenlos. Mehr schreibe ich nicht-wird sonst gelöscht.

Thomas
Team
Thomas
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Reinhard

Hallo Reinhard, bei deiner kryptischen Mail-Adresse schlägt unser Spamfilter an. Daher wurden deine Kommentare zurückgehalten und müssen manuell freigegeben werden. Hier wurde nichts gelöscht. Ich habe mal die sinnvollen durchgelassen.

Reinhard
Reinhard
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Thomas

Danke. Versuche das nächste MAl eine andere Mail.

FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor

Alles schön und gut, aber solange man mit deren A330-900 aktuell nicht mal vernünftig um eine Kurve rollen kann, würde ich mir wünschen, dass sie erst solche essenziellen Probleme angehen als direkt die nächsten Projekte zu beginnen. Das Taxi-Problem wird auch in den Kommentaren auf flightsim.to angesprochen, bislang ohne Reaktion der Entwickler. Für mich ist das Add-On bislang nur eine nette Spielerei.

Reinhard
Reinhard
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

Kann ich nicht bestätigen. Mit der neuesten Version hat sich das Problem erledigt.

Sebi
Sebi
1 Jahr zuvor
Antwort auf  FWAviation

Kann mich mit der neuesten Version ebenfalls nicht mehr beklagen, konnte sogar perfekt auf dem runway turn pad wenden 🙂

FWAviation
FWAviation
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Sebi

Welche Version genau meint ihr – die stable version (0.3.1) oder die neueste development/experimental version? Ich habe nun mit dem neuen Headwind-Installer die neueste Development-Version (2513d1f) heruntergeladen, damit kann ich zwar tatsächlich wieder etwas besser rollen, aber man braucht schon ein Turnpad, um auf einer Startbahn wenden zu können. Auf einer normalen Startbahn-Breite landet man dann doch schnell im Gras, selbst bei minimalster Rollgeschwindigkeit.

Vielleicht ist dies ein realistisches Wende-Verhalten beim A330neo und ich bin einfach nur durch die PMDG-747 verwöhnt (die man wie ihr echtes Vorbild fast schon „auf einem Penny“ wenden kann), aber es fühlt sich doch alles noch etwas eingeschränkt an, für meine Begriffe.

Könnte dich auch interessieren:

Das Datum der Ankündigung lässt darauf schließen, dass es schon früher passieren sollte. Dennoch steht es heute bereit: iniBuilds hat ein großes Update für den A300 veröffentlicht. Das Update bringt bessere Performance und eine deutlich verfeinerte Flugführung.
Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.