Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Pünktlich gegen 21 Uhr wurde seitens PMDG das Update für die 777-300ER veröffentlicht. Version 2.0.34 ist nun über das PMDG Operations Center zum Download verfügbar. Den vollen Changelog von Robert S. Randazzo, findet ihr im PMDG Forum.

Erstmeldung – 28.06.2024, 11:17

Drei Tage nach dem lang erwarteten Release der PMDG 777-300ER für den Microsoft Flight Simulator, steht nun bereits das erste Update in den Startlöchern, so PMDG CEO Robert S. Randazzo im eigenen Forum.

Rekorde wurden wohl um ein vielfaches gebrochen beim Release der 777-300ER am vergangenen Dienstag. Bis zu 2.000 Kopien pro Minute, wurden in den ersten Minuten nach der Veröffentlichung an den Mann oder die Frau gebracht. Kein Wunder also, dass der E-Mail Server der US-Amerikaner dort gestreikt hat. Inzwischen hat sich dies gelegt, schaut man sich jedoch die Massen an 777-300ER an, welche allein auf Volanta oder VATSIM unterwegs sind, ist dies schon überwältigend.

Ganz ohne Bugs geht so ein großer Release aber zumeist nicht über die Bühne, treten viele Probleme doch oft erst in der großen Masse auf – so auch diesmal. Kurz nach dem Release berichteten einige User über Cockpit Freezes und Crash-to-Desktops, welche oft durch Datalink Funktionen oder die Nutzung des CLR-Buttons am FMC herrührten. Ebenso soll das kommende Update die Probleme mit der „Simple Parkingbrake Logic“ fixen, welche Randazzo in einem Versuch die Bremse realistischer zu machen, eher in die andere Richtung bewegt hat. Auch die Performance soll nochmal einen kleinen Boost erhalten, da gerade User mit schwächerer Hardware, über schlechte Performance berichtet haben.

Man arbeitet zudem an einer Handvoll weiterer kritischer Fixes, für welche man sich jedoch die Hilfe von Asobo ins Boot holt. Diese betreffen Displays, welche in der 737 und 777 seit dem SU15 einfrieren können. Man habe hier bereits Fortschritte erzielt, hofft jedoch mit Asobos genaueren Tools, dem Ursprung des Fehlers auf den Grund gehen zu können. Sobald das Update für die 777 erschienen ist, „hofft man auch zügig ein Update zur 737 zu bringen um auch dort diese Probleme zu eliminieren“, so Randazzo.

Das volle Statement vom PMDG CEO gibt es wie immer im PMDG Forum zum nachlesen. Sollte das „GO“ von den Beta-Testern zügig kommen, soll das 777-300ER Update noch heute, zwischen 1900-2200 Zulu erscheinen, also zwischen 21 und 0 Uhr deutscher Zeit.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

64 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Daboj
Daboj
27 Tage zuvor

Hoffentlich kommt schnell ein Update für die Engine Sounds…

Tim
Tim
27 Tage zuvor
Antwort auf  Daboj

Und APU…. Klingt wie ein Staubsauger und selbst der ist lauter….

Sebi
Sebi
27 Tage zuvor
Antwort auf  Daboj

Ich bin mir sicher, dass der Robert hier nachliefert. Sollte ja kein allzu großes Problem sein, den Sound zu fixen. Eventuell nur eine Abmischung, hoffentlich… Sonst müssten die das komplett neu aufnehmen.

Ich bin mir aber sicher, man wird sich sicherlich dem Feedback im Forum etc. annehmen und hier nachliefern.

Die Frage ist nur wie lange es dauert. Ich würde mal sagen: six weeks! 🤣

Matze
Matze
27 Tage zuvor
Antwort auf  Sebi

Ja, sicher so wie bei den High Res Texturen für die Wheel Bays bei der 737… #not

embargo85
embargo85
26 Tage zuvor
Antwort auf  Sebi

Am Geld sollte es im Moment ja nicht scheitern. Auf Volanta sind grad knapp 3000 77W online. Sidefact: Boeing hat in 30 Jahren „gerade mal“ knapp 1766 Maschinen (aller Varianten) gebaut. 😄

Nils
Nils
26 Tage zuvor
Antwort auf  Sebi

In klassischer PMDG Manier wird das Sound-Problem geleugnet und es finden sich schon zwei, drei der üblichen Fanboys die RR oder Kok gottgleich beipflichten. Zu guter Letzt noch ein User der betont wie unwichtig Sounds doch seien weil Piloten eh Noise Cancelling nutzen und schon muss man sich des Problems nicht annehmen. Ähnlich wie die stottrigen Animationen bei der 737, die sogar mal auf FS.to per mod zu fixen waren bis PMDG diesen Mod runter nehmen ließ.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
26 Tage zuvor
Antwort auf  Nils

Und wer zu kritisch ist, wird von Chris Makris gleich ganz aus dem Forum geworfen und gesperrt. So kennt man PMDG.

Reinhard
Reinhard
26 Tage zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Echt, da passt ja Kok perfekt in das Forum. Damit kennt er sich ja aus.

Rico
Rico
27 Tage zuvor
Antwort auf  Daboj

Es lohnt sich auf die Soundmods von FTSIM zu warten, die 737 haben sie dadurch auf ein völlig neues Level gehoben. Ich hatte beim ersten anlassen der Engines Gänsehaut. Wirklich 1:1. bin vorkurzem erst mit der 738 geflogen

NicoHB
NicoHB
27 Tage zuvor
Antwort auf  Daboj

Da bin ich mal gespannt. Herr Kok findet die Sounds laut eigener Aussage im Forum nämlich in Ordnung. Jetzt weiss ich nicht, ob er in dem Fall für sich persönlich spricht oder für Pmdg.

Jason
Jason
27 Tage zuvor
Antwort auf  NicoHB

Herrn Kok kann ich seit dem A330-Desaster nicht mehr ernst nehmen.

JaxDaniels
JaxDaniels
24 Tage zuvor
Antwort auf  NicoHB

Ich finde die Sounds in der Mehrheit auch in Ordnung. Was mich am meisten enttäuscht hat war die Soundkulisse wenn die Maschine steht (Ob APU an oder nicht) und der verbaute Staubsauger hinten. Das nimmt schon Immersion, wenn man einfach mal von außen schauen will bei der Beladung und man hört praktisch nichts.

Malte
Malte
25 Tage zuvor
Antwort auf  Daboj

Ich frage mich, wie man das so versauen konnte. Man hört den Sound doch, ist ja kein zufälliger Fehler oder so. Man weiß ganz genau, was man macht. Und dann sowas abzuliefern, das ist schon heftig.

Aber ftsim wird es schon richten….

Markus F.
Markus F.
24 Tage zuvor
Antwort auf  Daboj

Meint ihr wirklich, dass das passiert? Wie lange wurde an der Kiste gearbeitet? Da ist es meines Erachtens nicht zu erwarten, dass der Entwickler feststellt: oh, ja, die Sounds die wir aufgenommen haben etc. taugen ja nichts, das haben wir ja noch gar nicht gemerkt und ändern wir jetzt.

Soweit ich euch verstehe sind es ja keine Platzhalter aus anderen Fliegern…also ich wäre skeptisch ob da was passiert.

(Und würde es euch natürlich trotzdem gönnen)

Moritz
Moritz
27 Tage zuvor

Ich habe die PMDG und die Flight Factor. Flight Factor ist tatsächlich deutlich besser. Sehr positiv überrascht bzw. von PMDG enttäuscht bei der ganzen warmen Luft, die hier verblasen wurde. Wer z.B. mal einen richtig authentischen 777 Sound hören will, der sollte sich unbedingt die FF zu legen…

NicoHB
NicoHB
27 Tage zuvor
Antwort auf  Moritz

und dabei ist die immer noch in der Alpha. Könnte was richtig gutes werden!

Christian
Christian
27 Tage zuvor
Antwort auf  Moritz

Ok, Sound, klar. Was sonst ist in der FF Triple 7 „deutlich“ besser? Ganz abgesehen davon, dass es ein anderer Sim ist und die Vergleichbarkeit schon nur deshalb an Krücken geht…

NicoHB
NicoHB
27 Tage zuvor
Antwort auf  Christian

So spontan ? ein mega umfangreiches EFB , Animationen (Gimmicks , Kabine , Cockpit – da geht viel mehr als auf den Kugelschreiber klicken), Kommunikation mit Ground und Crew (z.B. auf Nachfrage Kaffee während Flug nachgeschenkt bekommen – mag man alles belächeln aber nette immersive Gimmicks) , Sounds und die sind Welten besser- aber ja, waren ja schon genannt. Aber um die Kirche im Dorf zu lassen : richtig erwähnt zwei verschiedene Sims und die Kiste ist immer noch Alpha – wird sich sicher auch noch einiges ändern (hoffentlich nicht zum negativen). Aber ist doch fein, dass jeder Sim jetzt eine 777 hat. 

NicoHB
NicoHB
27 Tage zuvor
Antwort auf  Tobias

Wie war das? Lieber haben als brauchen 😬. In diesem Sinne, happy landings

Steven
Steven
26 Tage zuvor
Antwort auf  Tobias

Sehe ich komplett anders. Erst recht auf Langstrecke, wo nicht viel passiert. Wer mehr als ein solides „gut“ erhalten möchte bei der Bewertung sollte genau diese Extra Meile gehen.

Bin mit der PMDG zufrieden aber genau diese Gimmicks fehlen mir um von dem Produkt begeistert zu sein.

Christian
Christian
27 Tage zuvor
Antwort auf  NicoHB

Schön und gut, wenn man aber so in den Foren liest, würden solche Gimmicks die Leute eher aufbringen und man würde stattdessen sofort hören: hätten die Zeit besser in die Systeme etc. investiert. Unter „deutlich besser“ verstehe ich aber schon was anderes. Egal…

NicoHB
NicoHB
27 Tage zuvor
Antwort auf  Christian

Ich wollte Dir den Flieger auch nicht madig reden, wenn Du damit happy bist ist doch alles tutti

theex0r
theex0r
27 Tage zuvor

Sorry aber ich finde absolut unverschämt was PMDG da abgezogen hat. Der CLR-CTD-Bug hat mich locker die hälfte aller Flüge gekostet (wenn ich überhaupt zum abheben gekommen bin) einer davon nach einem 10 Stunden Flug von Berlin nach Seoul.

Hier wurde ganz groß in den Raum gekotzt wie viel Qualitätssicherung an den Tag gelegt wurden ist. Das von den Beta Testern niemand auf CLR drückt kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.

Auch wurde gesagt, dass Update 15 keinerlei Einfluss auf die Release hat. Liest und hört man jetzt allerdings komplett anders.

Dieses Flugzeug ist eines der besten und zugleich schlimmsten Releases dieses Jahres in Anbetracht der Größe des Studios und der groß Mauligkeit von RSR.

theex0r
theex0r
27 Tage zuvor
Antwort auf  Tobias

Sorry aber das lasse ich nur bedingt gelten. Wenn man mal ins Forum bei denen schaut sind einfach zig Käufer die das gleiche Problem haben.

Entweder hat PMDG bei Beta Test völlig versagt oder sie haben die Augen verschlossen und gehofft das dieser „Fehler“ nur bei einem kleinen Teil der Kundschaft auftreten wird.

embargo85
embargo85
27 Tage zuvor
Antwort auf  Tobias

Danke das es noch Leute wie dich gibt, die Sachen einordnen können. Wie man hier (immer wieder) sieht können das nicht alle.
Mein Senf zum obigen Kommentar. Theex0r: Doch. Das kann man voll und ganz gelten lassen. Ja es gibt Bugs, und auch ich bin von freezes betroffen. Das an dem Forum zu messen ist aber etwas kurzsichtig. Wie viel Leute haben Reported im Vergleich zu dem Verkäufen (2000 pro Minute). Auch die Volanta Karte lügt nicht. Scheinbar scheinen doch paar Leute den Flieger in die Luft zu bekommen.
Also: klar sind Bugs ärgerlich, deswegen wird auch nachgesteuert. Mangelnde Qualitätssicherung kann ich (als jemand der in der QS an Luftfahrzeugen arbeitet) nicht erkennen. Und Wunder oh Wunder. Auch wir sind nicht fehlerfrei.

Jens
Jens
25 Tage zuvor
Antwort auf  embargo85

Habe jetzt vier Flüge mit dem Flieger gemacht und abgesehen von anfänglichen Problemen mit GSX hatte ich nicht einen Bug. Und das GSX Thema ist dank eines Profils von Flightsim to auch erledigt.

Stimme hier also zu. Bugs sind immer nervig und können einen absolut frusten, ich denke aber die große Masse der Käufer scheint nur wenig bis keine Probleme mit dem Flieger zu haben.

Interessant finde ich aber die Diskussion rund um den Sound. Ich selbst kann das nicht einschätzen. Keinen Schimmer ober der Sound passt oder nicht. Während aber in der Community viele sagen der Sound ist kompletter Mist, sind die Creator die ich so schaue eigentlich damit zufrieden gewesen.

Alexander
Alexander
27 Tage zuvor
Antwort auf  theex0r

Natürlich sind da zig Käufer die das gleiche Problem haben. Wenn um 50.000 Leute die 777 gekauft haben, kommen ein paar zusammen. Da kann man bei 100 tester nur auf das Glück hoffen dass da der Fehler überhaupt auftritt.

Marcel
Marcel
26 Tage zuvor
Antwort auf  theex0r

Blöd gefragt: Wie viele Posts im Forum sind denn „zig“? 6.000 Beiträge? 20.000 Meldungen zu dem Fehler?
Ich meine, dann wären es ungefähr so viele, wie in den ersten 10 Minuten das Add-on gekauft haben.
Falls es 10 oder 20 Posts sind, sind es tatsächlich „extrem wenige“ bei denen das Problem auftritt.

Das verliert man gerne aus den Augen, wenn man selbst betroffen ist. Aber faktisch sind das Sandkörner am Strand, die durchaus auch beim Betatest nicht auffallen können ohne dass man „völlig versagt“ oder „die Augen schließt“ als Tester.

Andy
Andy
27 Tage zuvor
Antwort auf  theex0r

Absolut deiner Meinung. Man fühlt sich so langsam richtig veralbert von PMDG. Monatelang wurde geschwafelt und dann solch plumpe Bugs und es wird so „überrascht“ getan und versucht es schön zu reden. Sorry, NULL Verständnis! Besonders bei den Preisen!
Bin echt extrem frustriert und enttäuscht von der T7 und werde das nächste Release, egal welcher Typ da kommen wird, versuchen zu ignorieren und von PMDG Abstand nehmen und nach mindestens gleichwertigen kommenden Alternativen (TFDI oder FBW) schauen.

Sebi
Sebi
27 Tage zuvor
Antwort auf  Andy

Gleichwertige Alternative TFDI, klar…

Da muss aber noch einiges
passieren, dass die mit PMDG mithalten können. Preislich auch nicht gerade attraktiv…

Das Bugs mehr als ärgerlich sind ist völlig klar und das hätte sich sicher niemand so gewünscht aber ein Produkt so zu zerreißen find ich schon krass.

Klingt ja fast als könne man mit dem Ding noch nicht mal von A nach B fliegen.

Im Stream hatte doch auch alles geklappt, bei mir ebenfalls.

Es tritt nicht überall auf, das ist doch die Krux bei Software-Programmierung.

Alexander
Alexander
27 Tage zuvor
Antwort auf  Andy

Du übertreibst hier komplett, icn hoffe dass dir das klar ist. Sowas kann halt passieren, egal wie gut du es machst. Es haben ein paar zehn tausend Leute die 777 gekauft und es kann halt sein dass nur bei einigen dieses Problem auftritt. Es kann sein dass es nur unter einer bestimmten Windows Version oder mit mit einem bestimmten Grafiktreiber passiert den nicht jeder hat. Sowas kannst du in Tests nicht rausbekommen, es sei denn du lässt JEDEN testen.

embargo85
embargo85
27 Tage zuvor
Antwort auf  Alexander

Ich bin jedes Jahr in der iOS und iPadOS Beta Phase dabei und reporte regelmäßig Fehler. Ich schätze neben vielen tausenden anderen Beta Testern. Und auch da kommt es zu in der Finalen Version zu Bugs, Abstürzen oder anderen Fehlern die Nerven. Man kann es einfach nicht ausschließen. Software ist heutzutage so komplex geworden. Da ist nahezu unmöglich alles zu finden und jede Individualität zu betrachten.
Also du hast völlig recht mit dem was du schreibst.

Andy
Andy
27 Tage zuvor
Antwort auf  Alexander

Vielleicht mögen hier viele Experten in Sachen IT und Programmieren dabei sein denen solche Dinge bekannt sind und diese beim, und jetzt kommts, KAUF, berücksichtigen.
Ich zähle mich nirgendwo als Experte, weder Luftfahrt noch IT. Ich zähle mich einfach als Entausiast und Fan der Fliegerei der sich zumindest in der Simulierten Welt einen in real unerfüllten Traum vorstellen möchte.
Und es ärgert mich zutiefst wenn man Monate lang wartet , gehypt wird ne Menge Kohle hinlegen darf um dann im ersten-zweiten Flug so eine Leistung zu erhalten. Das ist nicht fair und mehr als Ärgerlich und weitaus Ärgerlicher ist das dann wieder irgendwelche selbsternannten schlauen Leute daher kommen, die Eigene Meinung über die von anderen stellen und sich herablassend auch noch lustig machen und einen für dumm erklären. Brauch niemand und ich dachte das hier dieser Gossenniveau a YouTube und co nicht herrscht. Aber auch hier wird man leider eines Besseren belehrt!
Guten Flug ohne Abstürze!

Kai
Kai
27 Tage zuvor
Antwort auf  theex0r

„Das von den Beta Testern niemand auf CLR drückt kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.“
Natürlich haben die draufgedrückt! Genauso wie ich und viele andere es auch tun, und da tritt das eben nicht auf. Ich denke, so einfach ist das; da wird keiner was verschwiegen haben.

Eckehard
Eckehard
27 Tage zuvor

Ich glaube, wenn Randazzo auf seinen Kontostand schaut muss er fett grinsen 😅. Aber sei ihm natürlich gegönnt. Hoffe die ganzen Mitwirkenden bekommen auch was vom Kuchen ab 😄.

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
26 Tage zuvor

es ist halt wie immer das gleiche Gemaule, vorher und hinterher.

Ich jedenfalls fühle mich direkt „zu Hause“, es ist alles so wie erwartet und schaut optimistisch sehr gut aus. Performance ist perfekt! Und technische Probleme hatte ich die nacht mit BA31 EGLL-VHHH auch nicht, Speicherfunktion wie aus dem P3D gewöhnt.

Einzig das Tiller verhalten ist (PMDG üblich) nicht überzeugend und die Achsen müssen generell noch an den Flieger angepasst werden (das ist aber halt extrem individuell).

Die Sounds…keine Ahnung, da wird mir viel zu viel rum gehypet. Gefühlt haben vielen eine ganz andere Erwartungshaltung die sich auch mit der Realität nicht deckt.

Die Sounds sind vielleicht nicht perfekt, generell habe ich warum auch immer, Probleme mit allen MSFS Sounds und jedem Flieger.

Axel
Axel
27 Tage zuvor

Auf jeden Fall der Flieger mir den schönsten beacon-lights im Sim 🤷🏻‍♂️

J. D
J. D
27 Tage zuvor
Antwort auf  Axel

Sonst hast du keine Probleme

k4ppe
k4ppe
27 Tage zuvor

Software kommt gern mit Bugs daher, nichts neues. Ich schließe mich da komplett Tobias Meinung an.
Mir ist bei 4 Flügen bislang ein mal das Flugzeug komplett eingefroren (was die Oberfläche angeht. Der Sim läuft normal weiter und das Flugzeug fliegt auch.), wie bei einem WASM Crash, wie mir erklärt wurde.

Ich war selbst bei mehreren Software Releases beteiligt und habe viel Energie und Effort in die Projekte gesteckt, teils mit Teams über 50 Personen. Vor Bugs ist niemand gefeit, egal wie stark man im Vorfeld auf Nummer sicher geht.

Mit der T7 bin ich soweit zufrieden. Die Performance ist ok (besser geht immer), das Modelling ist cremig und das handling ist richtig schön. Der Sound nervt mich aktuell allerdings auch sehr hart. Gestern war funken richtig unangenehm, weil man fast nichts gehört hat 😀

Die machen das schon bei PMDG und wir haben unseren Spaß mit dem Brummer.

B507
B507
26 Tage zuvor

Super Sache mit dem Hotfix, seitdem dieser bei mir heute morgen drauf kam, geht nichts mehr. Andauernd Cockpit Freezes, die ich mit der Beta und der Release Version nicht hatte.

Andy
Andy
25 Tage zuvor
Antwort auf  B507

Wenigstens weiß ich das ich nicht der einzige bin. Man müsste PMDG ums Geld zurück fordern!

Jan
Jan
27 Tage zuvor

Das ist mein erstes PMDG Produkt, das Handling mit der Parkbremse, naja ich hätte vll. mal das Handbuch lesen sollen, jetzt hab ich es auch verstanden. An sich ist es ein tolles Flugzeug, allerdings für 75,- im vergleich zum Fenix, weis nicht Glücksgefühle hab ich keine. Es wirkt mir jetzt nicht so innovativ. Muss ich kein 2tes mal haben.

Markus F.
Markus F.
27 Tage zuvor
Antwort auf  Jan

Welche Innovation hast du (im Vergleich wozu) erwartet?

Ehrliche Frage!

Silvio
Silvio
27 Tage zuvor
Antwort auf  Jan

Das einzig innovative am Fenix ist der Preis, die moderne EFB-UI und die Integration mit GSX. Sonst ist das Add-on auch nicht mehr als ein FS-Labs oder Toliss A320.

Bene
Bene
26 Tage zuvor
Antwort auf  Silvio

Das sind aber „nur“ drei Argumente die schon mal alleinstehend für dieses Produkt sprechen 😉
Ich kann wirklich nicht nachvollziehen wo der hate auf Fenix herkommt. Da entwickelt ein Team (ohne vorherige Erfahrung im Flusi!) ein tolles Produkt an dem es nichts auszusetzen gibt und trotzdem ist es „auch nicht mehr als ein FS-Labs oder Toliss A320″.
Mir wäre die Diskussion mittlerweile auch egal wenn ich von der T7 nicht so negativ überrascht wäre.

Silvio
Silvio
26 Tage zuvor
Antwort auf  Bene

Das ist kein Hate. Das ist einfach objektiv betrachtet was das Addon unterscheidet zwischen den anderen A320. Alle oben drei genannten können das gleiche. Der Rest ist nur Gimmick oder eh nicht relevant weil es nur in dem jeweiligen SIM verfügbar ist.

Bene
Bene
26 Tage zuvor

Seit Dezember war ich heiß wie Frittenfett und zwei Flüge später ist die Ernüchterung groß. Größer als ich das für möglich gehalten hätte. CTD‘s, Sound und weight and feel passt für mich nicht. Zudem fehlt mir bei den Texturen sowie der Modellierung das, was ich eigentlich von PMDG gewohnt war. Das Cockpit der 737 und der 777 sind qualitativ für mich nicht zu vergleichen. Unpopular opinion: Mit dem Headwind A330 hatte ich bisher mehr Spaß als der T7.
vielleicht kommt das noch, ich würde mich freuen.

Ulli
Ulli
26 Tage zuvor

Da sind sie wieder alle, die es nicht abwarten können.
Ich warte lieber ein bis zwei Wochen, bis ich mir die Software auf den Rechner ziehe.
Da werde ich erst mal alle diese Kommentare lesen, und mich freuen und nicht ärgern über alle die vielen Fehler, die da noch drin stecken.
Das wird mit dem nächsten MSFS 2024 genau so passieren. Der wird auch seine Macken haben und dann kommt das Gemecker. Da warte ich doch bis zum ersten Update….

Dennis
Dennis
26 Tage zuvor

Nen Update ohne Changelog, wild. Jo moin, wir haben ihr Auto repariert, wir schreiben Ihnen dann bei Zeiten, was kaputt war 😀

Andy
Andy
25 Tage zuvor

Es tut mir leid, auch nach dem Update eine Katastrophe. Kurz vor der Landung wieder freeze Bild und Ende. Hab echt genug, wenn es ginge Geld zurück, behaltet diese Gurke.

Flori-Wan Kenibi
Flori-Wan Kenibi
25 Tage zuvor
Antwort auf  Andy

Und wieder, nach 11 Std. EGLL-SFO keinen nennenswerten Vorkommnissen.

Ein zwei Glicht‘s, zB. merkwürdig hohe TAT auf dem Atlantik im Nirgendwo (vermute hier ein Asobo Wetterproblem). Und ein friemeliges Audiopanel in Zusammenspiel mit Vpilot (umschalten zwischen den 2 vhf TX/RX).

Lief die Stunden durch wie der gölte Blitz.

Andy
Andy
25 Tage zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenibi

Ich bin jetzt von JFK nach FRA Höhe Portland, noch gute 6Std vor mir, bin mal gespannt was heute wieder nicht funktioniert und wann der freeze kommt, bestimmt wieder 50Feet vorm aufsetzen….
Aber freut mich das es bei anderen funktioniert und das ihr keinen Frust schiebt

Sennah
Sennah
24 Tage zuvor
Antwort auf  Andy

HNL-SFO freeze auf 1200ft 28R Final. Danach DXB-ATH ohne jedes Problem. Zweiteres ohne Volanta und ohne Sprünge durch die customs views. Mal schauen wie es weiter geht, aber Sound und freezes sind leider offensichtlich dringend zu verbessern.

Philip
Philip
23 Tage zuvor

Also die FlightFactor 777v2 macht mir mega Laune 🙂

Christoph
Christoph
23 Tage zuvor
Antwort auf  Philip

Das freut mich wirklich zu hören. Ich warte gefühlt schon seit Jahren auf eine neue Umsetzung der Triple in X-Plane. Bisher hatte mich die Flieger im MSFS aufgrund des Flugverhaltens nie wirklich überzeugt. Jetzt bin ich aber seit etwa einer Woche mit der PMDG 777 unterwegs und muss gestehen, dass die Grafik schon heiß im MSFS ist. Wenn ich mir jetzt Videos von der FF 777v2 anschaue dann denk ich, ach du scheiße die Grafik. Hab Angst das ich jetzt zu versaut für X-Plane bin. Wie geht es dir damit?

Philip
Philip
22 Tage zuvor
Antwort auf  Christoph

Moin Christoph,
ich bin vom P3D und XP11 zum MSFS wegen der Grafik gewechselt und war super enttäuscht von der miserablen Physik. Hab dann dem XP12 ne Chance gegeben und muss sagen dass es seit einem Jahr gut voran geht und sich echt was getan hat. Grafisch noch nicht auf dem Level wie MSFS gerade was Autogen und die Welt angeht aber in Zusammenhang mit der Flugphysik und den Möglichkeiten im XP12 die beste Alternative für mich. Die FF 777v2 hat PMDG längst überholt (meine Meinung). Schau dir mal den Discord von FlightFactor an. Seit einigen Tagen darf man ja auch Bilder posten 🙂

Christoph
Christoph
22 Tage zuvor
Antwort auf  Philip

Super Philip, Danke für deine Einschätzung. Dann freu ich mich umso mehr auf die FF 777.

Luis
Luis
26 Tage zuvor

Das Update ist raus

Thomas
Thomas
22 Tage zuvor

Wollte mir eigentlich noch etwas Zeit lassen mit dem Kauf der PMDG 777. Die Sounds hauen mich auch nicht vom Hocker. Bin halt auch was das Auge angeht komplett von der FENIX A320 versaut. Was die da abliefern ist echt vom anderen Stern. Da kommen weder die 737 oder die 777 von PDMG dran.

Könnte dich auch interessieren:

Die Ankündigung des A350 von iniBuilds war für viele Simmer eine willkommene Überraschung anfang des Jahres. Jetzt zeigt iniBuilds zum kommenden Add-on. Und damit eine Vorschau auf die Detailverliebtheit.
Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.