Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Hat das Warten heute ein Ende? Nach Ankündigung von Robert Rondazzo könnte heute der Release der Boeing 777-300ER für den Microsoft Flight erfolgen. Jüngste Meldungen bei PMDG deuten auch darauf hin, dass es klappt. Doch was könnt ihr von der Maschine erwarten? Und was lässt sicht mit der 300ER fliegen? Auf in den Release-Tag.

Kaum ist das FSExpo-Wochende in Vegas vorbei, schon steht das nächste Highlight an. Laut PMDG soll heute der Einzug der nächsten Typenfamilien eingeläutet werden, die 777-300ER wird heute für den Microsoft Flight Simulator erscheinen, wenn nichts mehr schief läuft. Dass PMDG wohl voll in der Vorbereitung der Veröffentlichung steckt, zeigt die Abwesenheit des Add-on-Studios auf der FSExpo. Dabei hat die Firma doch ihren Briefkasten in der Wüstenstadt.

Systeme auf Go

Alle Systeme wären auf Go, verkündete Robert Randazzo noch selbst vor zwei Tagen im PMDG-Forum, gepaart mit dem Abschnitt, dass es noch in letzter Minute eine Verschiebung geben könne. Ein Szenario, auf das wohl viele Simmer keine Lust haben. Aber es wurde geschraubt in den letzten Tagen, denn nicht nur die vielen Streams und Testflüge zeigten noch kleine Bugs im Flugzeug. Vor allem BlackBox711, der nicht nur durch sein 787-Rating die 777-Welt sehr gut kennen müsste, hatte in seinen Flügen noch kleine Quirks aufgedeckt – die dann auch schnell gefixt wurden.

[Update 11 Uhr:] So könnte es also heute klappen. Und das bestätigt Randazzo heute morgen nochmals selbst: „Nur eine kurze Information, um euch mitzuteilen, dass ab 0800Z/25JUN24 immer noch alle Systeme für den Start der PMDG 777-300ER für Microsoft Flight Simulator bereit sind“, erklärt Randazzo dort. „Wir haben heute Morgen eine Reihe von Meetings, die nichts mit der 777 zu tun haben, und aus diesem Grund gehen wir davon aus, dass die Veröffentlichung im Laufe des Abends stattfinden wird, zulu.“

Sollte dennoch ein Ereignis eintreten, das eine Verzögerung verursache, werde Randazzo oder sein Team im PMDG-Forum darüber informieren. Derzeit erwarte man aber keine Verzögerungen.

Was neben der Uhrzeit immer noch für Diskussionen sorgte, ist der Preis: Denn PMDG zeigt sich auch bei diesem Release verschlossen, was den genauen Preis angeht. Der Running Gag ist derzeit 77,73 Dollar, ein Preis, der gar nicht mal so unrealistisch ist. P3D-Nutzer erinnern sich an die 77,72 Dollar für das damalige 777-200ER-Paket. Hier bleibt nur zu hoffen, dass PMDG angesichts des großens MSFS-Absatzes auf niedrigere Preise setzt. Denn addiert man die Preise aller Prepar3D-Versionen, kommt man auf einen Preis von 247,70 Dollar!

Es wird hier also spannend, was der initale Release kosten soll. Vor allem auch, was die Erweiterungen der 777-200LR, 777F und 777-200ER noch kosten werden. Der 737-Release zeigte: Randazzo variiert die Preise. Mit der 737-600 kam man überraschend günstig an die 737-Simulation. Ob beim Heavy auch eine preiswerte Version dabei ist, muss sich zeigen. Denn bei der 737-600 schien mitzuschwingen, dass dieser Typ in der Realität nur bei wenigen Airlines im Einsatz ist. Die 777-Varianten sind hier besser verteilt bei den weltweiten Operatoren.

Hoppie, Tablet, Kabine

Doch was ist von der für heute angekündigten 777 zu erwarten? Viele Streams und Previews diverser Content-Creatorn und auch uns zeigten es in den letzten Tagen. Auf den ersten Blick erwartet uns wieder die komplette Simulation der Boeing 777, so wie wir sie aus P3D-Zeiten kennen. Allerdings haben neue Features ihren Weg in das virtuelle Schwergewicht gefunden. Zum einen ist da die Integration von HOPPIE ACARS, einer mittlerweile geforderte Funktion für Freigaben und Kommunikation auf VATSIM.

Auch das berüchtigte Universal Flight Tablet (UFT) ist in der nächsten Evolutionsstufe im 777-Cockpit zu finden – früher programmierte PMDG hier noch das eingebaute Boeing-Tablet nach. Schönes Feature: Das Tablet lässt sich im Cockpit durch Klickspots an verschiedenen Stellen anzeigen. Am Fenster, an der Seitenkonsole und direkt über dem Flight Management Computer, was dessen Fütterung einfacher gestaltet. Auch die Abfertigungsfahrzeuge und Türen können jetzt per Tablet gesteuert werden, so wie man es aus anderen Add-ons kennt.

Mit der 777 hat sich PMDG auch um Dinge jenseits der Cockpit-Tür gekümmert. Eine komplette 3D-Kabine mit Screens in den Passagier-Sitzen kann virtuell begangen werden. Je nach Flugphase und Settings verändern sich kleinere Details wie die Trennvorhänge oder die Texturen auf den Screens.

Wer die 777 für den Microsoft Flight Simulator schon genauer kennenlernen will, findet eine Liste von Threads in der 777-Sektion des PMDG-Forums. Dort stellt Mathijs Kok die Features vor. Und noch interessanter: Das Handbuch ist bereits online und kann als Vorbereitung studiert werden.

777-300ER: Wo landet sie

Der heutige Release ist vorerst nur für PC-Nutzer und wird daher über den Webshop von PMDG erfolgen. Die Produkt-Seite ist schon online – geordert werden kann natürlich noch nicht. Wer die 777 im Marketplace des Microsoft Flight Simulator kaufen will, braucht Geduld. Wie beim 737-Release will PMDG die ersten Kinderkrankheiten in Update-Phase nach Release loswerden, um die Maschine dann in den Marketplace zu geben. Damit sollten dann auch XBox-User irgendwann auf den Geschmack des Langstreckenjets kommen. Dies könnte aber sogar erst nach Release des neuen Microsoft Flight Simulators 2024 passieren. Und welche Updates hinsichtlich des neues Sims getätigt werden müssen, steht in den Sternen.

Während also geklärt ist, wo das Produkt heute landen könnte, stellt sich natürlich die Frage, wo das reale Gegenstück auf der Welt so landet. Und hier gibt es eine Menge Möglichkeiten. Zu den großen Operatoren, die mehr als sechs Maschinen des Typs in der Flotte haben, gehören derzeit:

  • Emirates
  • Qatar
  • Air France
  • Cathay Pacific
  • Saudia
  • EVA Air
  • Turkish Airlines
  • Air China
  • Korean Air
  • Singapore Airlines
  • Aeroflot
  • United Airlines
  • American Airlines
  • China Eastern Airlines
  • Air Canada
  • Air India
  • Thai Airways
  • British Airways
  • KLM
  • China Southern Airways
  • All Nippon Airways
  • Japana Airlines
  • Swiss
  • China Airlines
  • Kuwait Airways
  • TAM
  • Air New Zealand
  • Philippine Airlines
  • Etihad
  • Garuda Indonesia
  • Azur Iar
  • EgyptAir

Kombiniert man diese Airlines mit ihren Hubs und Destination, sollte die 777 auf alle großen Flughäfen der Welt zu finden sein und damit eine Menge Möglichkeiten zum Nachfliegen bieten.

Die Grafiker und Designer stehen bestimmt auch in den Startlöchern, denn das Repaint-Kit wurde bereits veröffentlicht. Wer auf die ersten Paints nicht warten will, folgende Liveries sind laut Mathijs Kok im Operation Center bei Release zu finden:

  1. Air Canada C-FIVX
  2. Air France F-GSQB
  3. American Airlines N717AN
  4. British Airways G-STBC
  5. Cathey Pacific B-KQU
  6. China Airlines B-18052
  7. China Eastern B-2022
  8. Emirates Airlines A6-ENE
  9. Etihad Airways A6-ETG
  10. Japan Airlines JA731J
  11. KLM PH-BVF
  12. Korean Air HL8042
  13. Philippine Airlines RP-C777
  14. Qatar Airways A7-BEH
  15. Singapore Airlines 9V-SWY
  16. Swiss HB-JNL
  17. Turkish Airlines TC-JJI
  18. United Airlines N2251U

So kann es also losgehen. Ob Wettanbieter bald auch mit Quoten einsteigen, wann die 777 kommt, ob die Server crashen und was sie kosten wird, bleibt fraglich hehe. Der Hype dafür scheint gegeben, betrachtet man Reddit-, Foren- und Discord-Diskussionen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

69 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steven
Steven
1 Monat zuvor

Verkaufsstart der PMDG T7 ist sicherlich der Grund für das 5 Prozent minus der Airbus Aktie heute. Da sieht man mal was der Robert für einen Einfluss hat.

Feldi
Feldi
1 Monat zuvor

six weeks

Baschke
Baschke
1 Monat zuvor

Der Preis schreckt aktuell noch ein wenig ab auf der PMDG Seite 😉

PMDG 777 for Microsoft Flight Simulator
Was: $325,000,000.00
Now: $324,999,999.99

https://pmdg.com/pmdg-777-for-microsoft-flight-simulator/

Sennah
Sennah
1 Monat zuvor
Antwort auf  Baschke

Ich finde das super von PMDG, dass sie bei Release direkt einen Sale anbieten.
Hat Inibuilds bei deren Nairobi Szenerie nicht gemacht….
Spaß beiseite. Ich sage, die Möhre geht heute raus. Dann dauert es noch 1-2 Tage bis die guten Paints da sein werden.
Dennoch wird es heute Abend eine 77W Runde geben.
Neben der 77W kommt nur noch die 77F in Frage. Und ob ja oder nein entscheidet allein das Preismodel.

Dennis
Dennis
1 Monat zuvor
Antwort auf  Baschke

Stell dir mal vor du bist neugierig was passiert und kaufst die😂

Markus
Markus
1 Monat zuvor
Antwort auf  Baschke

Ich finds gar nicht lustig, so einen hohen Spasspreis ansetzen, könnte aber auch ablenkung sein um am Ende sagen zu können ups da ist ein fehler eingeschlichen und dann dauert es bis zum 30 das der offizielle Kaufpreis angesetzt ist, nur um nicht sagen zu müssen das noch etliche Bugs behoben werden müssen.

Sennah
Sennah
1 Monat zuvor
Antwort auf  Markus

das ist schlicht und einfach PMDG Tradition und hat keinerlei Hintergedanken

Soho
Soho
1 Monat zuvor
Antwort auf  Markus

Man kann auch überall eine Verschwörung und Beschiss wittern…

Robert
Robert
1 Monat zuvor
Antwort auf  Markus

so ein Kommentar kannst du dir nicht ausdenken.

Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  Markus

Dass PMDG das seit Jahrzehnten als Platzhalter nutzt, wusstest du nicht?

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Monat zuvor
Antwort auf  Baschke

Was wohl passieren würde, wenn wirklich mal ein sehr sehr reicher Mensch geschmeidig auf buy now klicken und die 325 Mio. überweisen würde? 🤔

Eddy
Eddy
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Moin …
Da passiert gar nichts denn es ist nicht zum Shop verlinkt.
Habe ich bei den 737 Varianten damals ausprp

Jason
Jason
1 Monat zuvor
Antwort auf  Eddy

Doch, da passiert was. 😀
Du kannst sie in den Warenkorb legen und kommst auch bis zur Bezahlung.

KevB
KevB
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Naja vielleicht kommt dann in ein paar Jahren ein sehr großes Paket zuhause an.

Kontoauszug
Kontoauszug
1 Monat zuvor
Antwort auf  Baschke

Schnäppchen 😉

Sennah
Sennah
1 Monat zuvor
Antwort auf  Baschke

Im PMDG Forum wird gerade ein Screenshot aus Australien geteilt, wo man angeblich bereits kaufen kann….99,99 USD…das wäre dann schon happig, werde ich dennoch bezahlen und dafür auf die anderen Version verzichten. Sehr dynamisch dieser Mittwoch…

Nils
Nils
1 Monat zuvor
Antwort auf  Sennah

ist Fake

salud
salud
1 Monat zuvor
Antwort auf  Baschke

sowas ist unprofessionell

Malte
Malte
1 Monat zuvor

Der Engine Sound ist schonmal richtig Mist, hatte es von PMDG aber auch nicht anders erwartet. Schon bei der 737 haben sie da völlig versagt.

Bleibt wohl nur, ein paar Wochen auf ein FTSIM-Soundpack zu hoffen.

RandyESB25
RandyESB25
1 Monat zuvor
Antwort auf  Malte

Warum nichts anderes erwartet? Der 737 Sound ist doch erste Sahne?

Daboj
Daboj
1 Monat zuvor
Antwort auf  RandyESB25

Ne absolut nicht. PMDG kann es einfach mit Sounds nicht. Boris muss da dringend aushelfen.

Christian
Christian
1 Monat zuvor
Antwort auf  Daboj

Naja, die Vids mit den FTSIM Soundpack für die 737 überzeugen aber auch nicht. Finde den Default Sound da nicht um Längen schlechter…

Micha Wdk
Micha Wdk
1 Monat zuvor
Antwort auf  Daboj

Dann kauf die 777 halt nicht … Oder allgemein PMDG… setzen Sie sich hin und warte bis der Aerosoft A330 oder FBW A380 kommt!!!
Und während alle anderen mit ein gescheiten Long-Hauler rumheizen, warten Sie noch bis mitte 2025 bis sich da mal was bewegt und ein Vernünftiger Airbus Long-Hauler kommt.

Wenn man mit allem immer Unzufrieden ist, kann man es gewissen Leuten auch nie recht machen…

Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  Daboj

Bist du schonmal in einem 737 oder 777 Cockpit mitgeflogen, um das beurteilen zu können?

Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  Malte

Woran machst du das fest?
Bist du schon mal in einem 777-Cockpit mitgeflogen?

Dennis
Dennis
1 Monat zuvor

Für die richtigen Groupies unter uns, ihr könnt das ganze so halbwegs auf der PMDG Facebook Seite verfolgen, vor 30 Min wurde das Titelbild von am Gate stehend zu Taxi to Runway geändert. Ich sag euch, ich sitz vor Mitternacht im Cockpit! ;D

Dennis
Dennis
29 Tage zuvor
Antwort auf  Dennis

Update: geht gleich los Leute, neustes Bild zwei Minuten alt und auf der Piste stehend!

webcodr
webcodr
29 Tage zuvor
Antwort auf  Dennis

Seit einer Stunde. Die Runway muss verdammt lang sein. 😀

Feldi
Feldi
29 Tage zuvor
Antwort auf  Dennis

Das glaube ich nicht, da wird die Homepage down sein 🤣

Dennis
Dennis
29 Tage zuvor
Antwort auf  Feldi

Nein wir müssen positiv denken, ich will den Bums heute noch aus HAM rausfliegen 😂

Hans
Hans
1 Monat zuvor

Wenn mich nicht alles täuscht, dann ist 15:00 Zuzu = 17:00 CET

Andreas
Andreas
29 Tage zuvor

SIE IST DA!!!!!!!

Dennis
Dennis
29 Tage zuvor
Antwort auf  Andreas

Ich weine gleich, gekauft und kein Downloadlink oder so :’D

webcodr
webcodr
29 Tage zuvor
Antwort auf  Dennis

Same here, das lief bei der 737 vor zwei Jahren auch schon nicht rund.

FWAviation
FWAviation
29 Tage zuvor
Antwort auf  Dennis

Geht mir genauso. Das Geld ist weg, die Bestätigungsmail mit den weiteren Anweisungen, geschweige denn der Downloadlink ist noch nicht da. Hach ja… Geschichte wiederholt sich manchmal doch. 😉

Loveisintheair
Loveisintheair
1 Monat zuvor

Ich persönlich freue mich, muss allerdings als Xbox User sagen das ich mit der B738 meine Probleme hab.
Mehrfach neu installiert den Simulator, und trotz allem beim starten des Fluges Blackscreens und somit nicht mehr nutzbar.
Viel Geld da gelassen, wenn mir jemand sagen würde, es funktioniert ohne Probleme würde ich die dann sofort kaufen, da ich ein grosser Fan der 777-300ER bin gerade wegen dem Sound.

Euch ein schöne Woche und danke für die WatchParty ☺️

Ronny Grundmann
Ronny Grundmann
1 Monat zuvor

Aktuell kein Durchkommen mehr auf der Website, Please try again later.

Feldi
Feldi
1 Monat zuvor
Antwort auf  Ronny Grundmann

seite geht bei mir

Ronny Grundmann
Ronny Grundmann
1 Monat zuvor
Antwort auf  Feldi

Hast recht, geht wieder

DanielH
DanielH
1 Monat zuvor

Mal schauen, was die 777 am Ende kostet, davon mache ich den Kauf abhängig. Tippe auf USD 70 – USD 80 …

Moritz
Moritz
1 Monat zuvor

Im PMDG Forum vermuten einige einen Release zu 17 Uhr deutscher Zeit. Aber woher die Vermutungen kommen kann ich leider nicht nachvollziehen. Abwarten und Tee trinken

Björn
Team
Björn
1 Monat zuvor
Antwort auf  Moritz

Es wurde wohl mal was von „nach 1500 ZULU“ kommuniziert. Aber ob das wirklich so war, will ich hier nicht garantieren.

Synicz
Synicz
1 Monat zuvor
Antwort auf  Björn

1500 ZULU Zeit habe ich tatsächlich nun auch schon mehrfach gehört, naja wir werden sehen

theex0r
theex0r
1 Monat zuvor
Antwort auf  Sennah

Der gute Herr RSR hat nochmal betont, dass es dennoch eine Verschiebung geben könnte. Sicher ist hier nix

Markus
Markus
1 Monat zuvor
Antwort auf  theex0r

Eben ich glaube auch nicht mehr daran das heute noch was kommt 🤣
Zum glück kommen ja gleich die Spiele die entscheidenden werden, wer unser Achtelfinal gegner wird😅

Christoph
Christoph
1 Monat zuvor

Also der Sound ist zu 80% richtig hoffe das sie mit einem Update nachreichen, oder FTSIM ein Pack bereit stellt.

Bölm
Bölm
1 Monat zuvor

Also auf der Website ist sie jetzt verfügbar aber nicht für 77,73$… Sondern für 349.999.999,99$ (im sale statt 350.000.000$ 🫠)

Jason
Jason
1 Monat zuvor
Antwort auf  Bölm

Das ist sie aber bereits seit heute morgen und das macht PMDG als Tradition so. Das ist der Listenpreis bei Boeing. Wird noch angepasst.

noch 25 Wochen
noch 25 Wochen
1 Monat zuvor

Seite von PMDG nicht mehr aufrufbar, zu viele Benutzer 😂 sabbern alle 😁👌alternativ für heute Abend, unseren Gegner fürs Achtelfinale schauen. 👍

Miguel
Miguel
1 Monat zuvor

Julius, Du hast eine der geilsten Airlines vergessen : TAAG Angola Airlines 🙁

SheldonCooper300
SheldonCooper300
1 Monat zuvor

happy triple seven an die Community,
ich lese hier was von Hoppie und in paar Flieger steht es auch im Tablet, meine Frage ist
was ist das und was kann man damit machen?
und wenn man sich da anmelden muss oder was auch immer kostet das was?

Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  SheldonCooper300

Kostet nix.Anmelden ja.Ist etwas für Online IVAO oder VATSIM. Für Komunikation mit dem Lotsen über das Bordsystem des Flugzeugs, falls simuliert.Also per Text.

Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  Reinhard

Kommunikation

J. D
J. D
1 Monat zuvor
Antwort auf  SheldonCooper300

Und du willst 777 fliegen. Erstmal Flugschule machen loool

Timo
Timo
1 Monat zuvor
Antwort auf  J. D

Warum so hart? Jeder hat mal angefangen und er schreibt ja gar nicht, dass er die T7 fliegen will.

@SheldonCooper300: Hoppie simuliert teilweise das ACARS (Aircraft Communications Addressing and Reporting System). So ganz grob: digitales Kommunikationssystem um textbasierte Nachrichten zwischen Flugzeugen und Bodenstationen auszutauschen. Es können Daten von Betriebs- und Wartungsinformationen, Flugplänen u.a. ausgetauscht werden.

J. D
J. D
1 Monat zuvor
Antwort auf  Timo

Sorry aber genau das ist das Problem wollen alle Vatsim fliegen aber die Grundlagen nicht kennen. meiner Meinung nach muss da das Mindestalter 18 werden

JonnyJohnboyJohstenJohn
JonnyJohnboyJohstenJohn
1 Monat zuvor
Antwort auf  J. D

Schönes Strohmannargument gebaut. Geh doch mal auf die obige Frage ein und lenk nicht ab.
Sheldon wollte wissen was Hoppie ist. Nicht wie man auf Vatsim fliegt.
Hauptsache mal schön von oben herab kommentieren.

Boeing777
Boeing777
1 Monat zuvor
Antwort auf  J. D

Er hat ja aber gar nicht geschrieben, dass er auf VATSIM fliegen will. Er hat doch nur eine berechtigte Frage gestellt, die hier auch freundlich beantwortet wurde.
Man brauch hier niemanden deswegen auszulachen.
Ist doch viel cooler andere zu unterstützen und das „Spiel“ MSFS näher zu bringen.

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
1 Monat zuvor
Antwort auf  J. D

Da steht Hoppie und nicht was ist CPDLC…

Zu den Grundlagen, ich fliege seit 2005 IVAO und seid irgendwann „bald“ danach auch auf VATSIM ausschließlich Airliner und seit ewig nur longe haul. Ich habe in den 20 Jahren nicht einmal Hoppie oder CPDLC genutzt und müsste auch erstmal schauen wie das genau geht…

Wenn man was nicht weiß fragt man!

Sennah
Sennah
1 Monat zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Oder man liest das meist ausführliche Handbuch erst einmal bzw sucht dann selbstständig nach einer Antwort im Netz falls noch Unklarheiten sind. Ist halt mit etwas Aufwand verbunden und wahrscheinlich dann das Problem.

Onlinetk Tobias
Onlinetk Tobias
1 Monat zuvor
Antwort auf  J. D

Darf man fragen wie alt Du bist?

Grundsätzlich ist der Weg nicht falsch, aber man kann es nicht verallgemeinern. Mitte der 2000er waren es viele 15, 16 jährige die es richtig drauf hatten und Vatsim groß gemacht haben.

Das Problem sind eher die Idioten die der MSFS hervorgebracht hat, die Kategorie die ne 747 in Lukla starten wollen und das mit der Überschrift ist amazing damage bei YouTube hochladen

Tobi
Tobi
29 Tage zuvor
Antwort auf  J. D

Was sollen 18 Jahre als Mindestalter bringen? Ich bin auch noch nicht 18 und trotzdem seit längerem recht Erfolgreich auf VATSIM unterwegs. Ich bin mittlerweile auch fast mit meiner S1 Ausbildung fertig und du freust dich ja bestimmt auch über mehr Piloten und Lotsen. Leute die sich einfach überschätzen gibt es in allen Altersstufen, ich persönlich finde es aber auch überhaupt nicht schlimm, wenn jemand, der neu auf VATSIM ist nicht weiß, was CPDLC ist (abgesehen davon, dass es gar nicht die Frage war).

Tomas
Tomas
29 Tage zuvor
Antwort auf  J. D

Meine Fresse, wie arrogant kann man rüberkommen.

SheldonCooper300
SheldonCooper300
1 Monat zuvor
Antwort auf  SheldonCooper300

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten,
Und nein ich kenne mich nicht damit aus obwohl ich schon seit 10 Jahren flugsim spiele also MSF X und seit dem MFSF draußen ist. Ich bin 25 Jahre alt, und habe insgesamt mit beiden Flugsimulatoren rund 2,5k std
Das macht mich noch lange nicht zum erfahrenen Piloten und muss es schon gar nicht sein. Mir ist es nur aufgefallen mit Hoppie und weil ich es hier auch gelesen habe, kam mir der Sinn , ich frage mal hier nach.

Julian
Julian
1 Monat zuvor
Antwort auf  SheldonCooper300

Sheldon, bitte nimm die Kommentare nicht persönlich. Was manche Leute sich hier herausnehmen… Ich finde Deine Frage völlig legitim. Ich bin seit fast 20 Jahren mehr oder weniger in der Flugsimulation und habe Hoppie noch nie benutzt. Brauche ich es…? Nein, weil es eine Simulation ist und ich es so erleben kann, wie ich möchte. Jeder wie er mag!

Andreas
Andreas
29 Tage zuvor

Wir haben nun 22:44 MEZ und ich benötige aktuell immer noch 324 Mio. Dollar, wenn ich die 777 mein virtuelles Eigen nennen möchte. Finde den Fehler. Aber eigentlich haben wir es doch erwartet, oder? Vielleich auch besser so, dann sind auch viele Fehler zusätzlich schon mal wieder glatt gebügelt.

Daniel
Daniel
29 Tage zuvor
Antwort auf  Andreas

Es ist 22:55 MEZ und du kannst es jetzt für $77.73 kaufen . 🙂

HomerJay83
HomerJay83
29 Tage zuvor
Antwort auf  Andreas

Sie ist endlich da 🙂 77,73 US-Dollar

Könnte dich auch interessieren:

Die Ankündigung des A350 von iniBuilds war für viele Simmer eine willkommene Überraschung anfang des Jahres. Jetzt zeigt iniBuilds zum kommenden Add-on. Und damit eine Vorschau auf die Detailverliebtheit.
Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.