Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nutzer des FlyByWire A320Neo im MSFS kennen das, eine zuverlässige Berechnung der TakeOff-Performance ist kaum möglich. Diese Lücke will nun SmartSim mit seinem TakeOff-Kalkulationstool schließen. Über ein simples Interface können die Eckdaten eingegeben werden. Das Wetter lädt das Tool automatisiert und liefert dann die passenden Werte für V1,V2,VR und Flex Temp etc. In wie weit die kalkulierten Daten brauchbar sind und der Realität entsprechen, konnten wir noch nicht prüfen, die Featurliste klingt aber vielversprechend.

  • Calculates Accurate Flex Temp
  • Calculates Accurate V-speeds for Take-off
  • Automatic METAR download
  • Airport Database Included Including Runway Lengths
  • Accurate THR/ACCEL Values*
  • Engine Out (EO) Procedures Included*
  • Uses Real World Airport Data
  • Maximum Take-off Weights Calculated Based On Airport Conditions
  • Easy Install & Regular Automatic Updates
  • Tested By Real A320 Pilots

Das Tool kann zum Preis von £4.75 (etwa EUR 5.70) direkt auf der Entwicklerwebseite erworben werden. Wenn Ihr Erfahrung mit dem Tool sammelt, teilt sie doch mit uns in den Kommentaren.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

18 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
2 Jahre zuvor

Bietet der FBW überhaupt realistisch Performance Werte, die es lohnen aufwendig berechnet zu werden?

Mika
Mika
2 Jahre zuvor
Antwort auf  André

Ich hoffe, doch mal stark, dass Fenix ihr eigenes Tool bereit stellen, zumal dieses vorliegende ja doch ein wenig abgespeckt ist. In einem echten Performance Calculator kann man bspw. auch eine optimal config bestimmen lassen und man kann die Wetterdaten noch händisch abändern, um konservativer zu rechen.

Juan Leon
Juan Leon
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Mika
comment image

Ein händisches eingeben der Wetterdaten ist aber durchaus möglich!

Mika
Mika
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Juan Leon

Das ist natürlich super, dann fehlt nur noch eine opt config.

Christian
Christian
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Sofern die errechneten Werte real sind kann man das Tool zukünftig für den Fenix verwenden.

Juan Leon
Juan Leon
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Christian

Aber Fenix entwickelt doch einen CEO und keinen NEO???

FWAviation
FWAviation
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Sehr berechtigte Frage. Ich finde (vielleicht kann aber jemand hier auch diesen Eindruck entkräften), dass der FBW in der Performance bzw. den Flight Dynamics noch recht unrealistisch ist. Egal, wie viel Treibstoff und weiteres Gewicht ich lade, bei mir schießt der FBW beim Take-Off unverändert schnell von 0 auf Abhebegeschwindigkeit. Auch bei Idle Power rollt die Maschine bei gelösten Parkbremsen sofort los und erreicht auch recht schnell mehr als 20 Knoten Rollgeschwindigkeit, auch das gänzlich unabhängig vom Ladegewicht. Oder hat der A320neo wirklich so kraftvolle Triebwerke, dass man so schnell beschleunigt?

FWAviation
FWAviation
2 Jahre zuvor
Antwort auf  FWAviation

Nachtrag: Selbst bei einem One-Engine Taxi muss man die Maschine ständig abbremsen, damit sie nicht zu schnell rollt. Schon sehr auffällig, gerade wenn man es mit einem A320ceo vergleicht.

Reinhard
Reinhard
2 Jahre zuvor
Antwort auf  FWAviation

Frage ; welche von den 3 Versionen nutzt Du ?
Ansonsten frag doch mal einen der beiden echten Piloten, die den FBW bei twitsch und YT streamen. die beiden geben gerne und freundlich Auskunft zu allen Fragen zum Thema.
https://www.youtube.com/channel/UChQUhiWMpVywPAxg69BDa2Q
https://www.twitch.tv/riiiva

FWAviation
FWAviation
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Reinhard

Danke für den Tipp, mich hätte einfach mal interessiert, ob auch andere Simmer das Problem haben. Ich nutze die Development-Version.

Lothar
Lothar
2 Jahre zuvor
Antwort auf  FWAviation

Kann ich so bestätigen, nutze auch die Dev und habe das gleiche Thema – taxi im
Idle kann ich nachvollziehen, aber nach 15 sekunden Abheben (mit versch. Gewichten) ist mehr als unrealistisch… Hoffentlich wird das noch korrigiert

Juan Leon
Juan Leon
2 Jahre zuvor
Antwort auf  FWAviation

Ich meine mich erinnern zu können gelesen zu haben, dass es durchaus der Realität entspricht, dass Flugzeuge dieser Größenordnung sich allein durch den Leerlauf vorwärts bewegen können. Zwar benötigt man nach lösen der Bremsen oftmals einen kurzen “Inizialschub” um den Vogel in Bewegung zu setzen, dann rollt er aber quasi im Idle. Das die Maschine dabei immer schneller wird, liegt an der Physik (Masse/Beschleunigung). Da war mal was damals in der Schule…

JayJay
JayJay
2 Jahre zuvor

Würde es gerne ausprobieren, aber leider gibt die Purchase-Seite ständig nur eine Fehlermeldung aus.

Juan Leon
Juan Leon
2 Jahre zuvor
Antwort auf  André

Hat bei mir jetzt am PC auch funktioniert. Klappt aber bei iPhone und iPad nicht, da will das Pop-up nicht.

Omsyndrom
Omsyndrom
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Juan Leon

Blocker aktiviert?

Juan Leon
Juan Leon
1 Jahr zuvor

Gekauft, ausprobiert, prächtig. Jetzt, 2-3 Updates später, bekomme ich ständig, egal welcher Airport und welches Wetter oder TOW, Ergebnisse mit einem FLEX 70°C und die Ergebnisse führen jedes Mal unweigerlich in eine Alpha Floor Protection. Hmm…

Könnte dich auch interessieren:

Okay, okay. Ich habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit ist einen Stream zu planen und die anderen mal in die Pause zu schicken! Diese Gelegenheit möchte ich auch gleich doppelt nutzen, um mit euch zwei Dinge zu teilen, die meiner Meinung nach wieder mal gezeigt werden müssen.
Es war geplant, aber nie konkret angekündigt. Jetzt schein es so weit zu sein: HiFi Simulations haben Active Sky für den Microsoft Flight Simulator angekündigt. Das Tool soll dabei das Wetter des MSFS erweitern. Die Rückkehr eines Add-ons-Klassikers scheint damit nicht mehr weit entfernt.
Wie nennt man eine VR-Brille mit Julius? Linsen mit Spätzle! Aber bevor wir Simulanten in die Welt der Virtual Reality abtauchen, muss ein Experte her. Michael von The Hybrid Cockpit erklärt uns in dieser Episode alles zum Thema VR. Worauf es ankommt, wie einem nicht schlecht wird und wie man auch den Geldbeutel schonen und trotzdem toll fliegen kann.