Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Entwickler von FlyJSim haben sich mit einem Neujahrsgruß zum Status des kommenden SharedFlight geäußert. “Wir werden relativ früh in die Beta-Phase starten”, versprechen die Entwickler dabei, ohne aber ein konkretes Zeitfenster für den Release zu nennen. Bezüglich der Beta-Phase erklären sie: “Das wird nicht nur eine ausgedehnte Zeit für Bug- und Stresstests, es wird auch für euch eine erste Möglichkeit sein, Hand anzulegen.”

Eine Wortmeldung, die viele potenzielle Kunden des Tools sicher freuen wird. Denn lange war es ruhig um die Entwickler von FlyJSim zu SharedFlight. Bereits im Mai 2019 wurde das Add-On auf Facebook angekündigt. Das Tool soll X-Plane-Pilotinnen und -Piloten ermöglichen, die FlyJSim-Add-Ons (727, 737 und die kommende Q4XP) und auch andere X-Plane-Flugzeuge in Multicrew-Sessions über das Internet zu gemeinsam zu fliegen und zu steuern.

 
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es war ruhig geworden, sogar sehr ruhig, um den im Prepar3D noch bekannten Szenerie-Entwickler Taxi2Gate. Dort vor allem bekannt für seine Umsetzungen von München, Paris CDG, Orlando oder vieler Karibik-Airports. Nach einem Kompatibilitätspatch im vergangenen Jahr, gibt es nun nach 2 Jahren mal wieder ein echtes Lebenszeichen und erste Bilder aus der Entwicklung für den Microsoft Flight Simulator.
Im Roman “Per Anhalter durch die Galaxis” braucht der Supercomputer Deep Thought 7,5 Millionen Jahre, um auf die Antwort nach dem Sinn des Lebens zu kommen. Die Lösung ist schlicht die Zahl 42. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Entwickler COWS die X-Plane DA-42 schneller in den MSFS portiert bekommt.
Bis jetzt funktioniert es mit den regelmäßigen Updates, denn die FlightSim Studio AG hat soeben ein weiteres Update für den Early Access des E-Jets über AerosoftOne veröffentlicht. Damit geht der E-Jet auf Version 0.9.3 und hat wieder eine Vielzahl von Fixes im Changelog.