Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es ist wieder soweit: Das Team von Simfest steigt bis zum 13. November in den 747-Simulator, um virtuell die Welt zu umrunden. Dabei kann dem Team im Stream gefolgt werden. Wie immer sammelt Simfest Spenden, die an den Lullaby Trust gehen. Die Wohltätigkeitsorganisation macht auf den plötzlichen Kindstod aufmerksam, gibt fachkundige Ratschläge für einen sichereren Schlaf für Babys – bietet aber auch Familien in Trauer emotionale Unterstützung.

Der World Flight stellt jedes Jahr das Highlight des Simfest-Kalenders. Mit 12 anderen Fixed Based Simulators sowie vielen Followern auf der ganzen Welt fliegt das britische Team 7 Tage lang, 24 Stunden am Tag. Den virtuellen Piloten kann dabei in einem Twitch-Stream zugesehen werden. Dabei nehmen auch Gäste im Cockpit Platz, wie zum Beispiel der Streamer Matt alias Chewwy. 

Das Team startet in Australien und fliegt Richtung Osten Westen um die Welt. Die Flüge werden dabei auf VATSIM durchgeführt – in Europa landet der virtuelle Jumbo unter anderem in Nizza, London Heathrow und Frankfurt. 

Mehr Infos zum Stream und gesamten Flugplan findet ihr auf der Website von Simfest. Den Live-Stream findet ihr hier

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Roland
Roland
2 Jahre zuvor

Um mal klug zu scheißen, im Bild fliegen sie nach Osten.

Könnte dich auch interessieren:

Die Ankündigung des A350 von iniBuilds war für viele Simmer eine willkommene Überraschung anfang des Jahres. Jetzt zeigt iniBuilds zum kommenden Add-on. Und damit eine Vorschau auf die Detailverliebtheit.
Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.