Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es ist wieder soweit: Das Team von Simfest steigt bis zum 13. November in den 747-Simulator, um virtuell die Welt zu umrunden. Dabei kann dem Team im Stream gefolgt werden. Wie immer sammelt Simfest Spenden, die an den Lullaby Trust gehen. Die Wohltätigkeitsorganisation macht auf den plötzlichen Kindstod aufmerksam, gibt fachkundige Ratschläge für einen sichereren Schlaf für Babys – bietet aber auch Familien in Trauer emotionale Unterstützung.

Der World Flight stellt jedes Jahr das Highlight des Simfest-Kalenders. Mit 12 anderen Fixed Based Simulators sowie vielen Followern auf der ganzen Welt fliegt das britische Team 7 Tage lang, 24 Stunden am Tag. Den virtuellen Piloten kann dabei in einem Twitch-Stream zugesehen werden. Dabei nehmen auch Gäste im Cockpit Platz, wie zum Beispiel der Streamer Matt alias Chewwy. 

Das Team startet in Australien und fliegt Richtung Osten Westen um die Welt. Die Flüge werden dabei auf VATSIM durchgeführt – in Europa landet der virtuelle Jumbo unter anderem in Nizza, London Heathrow und Frankfurt. 

Mehr Infos zum Stream und gesamten Flugplan findet ihr auf der Website von Simfest. Den Live-Stream findet ihr hier

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Roland
Roland
10 Monate zuvor

Um mal klug zu scheißen, im Bild fliegen sie nach Osten.

Könnte dich auch interessieren:

Die Welt vom Microsoft Flight Simulator wächst weiter. Soeben ist das 11. World Update erschienen: Wie angekündigt, finden sich jetzt in Kanada neue visuelle Verbesserungen, die es als kostenlosen Download im Marketplace gibt. Darunter vier Airports, mehrere Städte und vieles mehr.
In einem neuerlichen Statement bekräftig Parallel 42 das es Chaseplane für MSFS unter den aktuellen Bedingungen nicht geben wird. Der Kontakt zu Asobo zeige nicht die erhofften Ergebnisse. Für P3D Piloten dagegen gibt es gute Nachrichten, Chaseplane wird günstiger.
Seit dem Release des MSFS wollte Sebastian Darrell die Business Mustang in den Simulator bringen. Grund dafür ist die Flight 1 FSX-Umsetzung des amerikanischen Business Jets, diese hat es dem Schweden angetan. Sebastian hat Wort gehalten und heute seine C510 Mustang für den MSFS veröffentlicht.