Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

ToLiss hat ein Update für den A340-600 in X-Plane 12 veröffentlicht. Das Update fällt größer aus und fügt der Maschine neue Features zu. Eines davon ist der Cockpitdrucker, der jetzt auch funktioniert. 

Die neue Version 1.3 (Build 1598) füge außerdem zahlreiche neue Bodenfahrzeuge hinzu (Frachtladung, Passagiertreppe, Catering-Truck und animierte Enteisung), schreibt ToLiss in der Release-Ankündigung.

Das Update wird gerade in die verschiedenen Webshops ausgerollt. Per SkunkCraft-Updater ist es bereits verfügbar.

New features:
– Added In-cockpit printer
– Added new ground service vehicles: Cargo loading, animated deicing, Food trucks and passenger stairs
– New cockpit textures
– Added Radio Altimeter faults
– Added new hydraulic overheat model, including HYD ECAM rework as required.
– FADEC needs 2-3 seconds to power up
– Popout windows now remain visible in external view
– Added option to do Pilot Edge ATIS requests
– Added dependency on respective electrical busses for oil press indication validity
– Added Shed and Land Recovery information to SD ELEC pages.

Bug fixes:
– Improved bleed pressure at cruise
– Improved altitude alert logic (C chord and flashing frame)
– Simbrief wind upload should work again. (Note that it extracts the data from the wind data field, not from the flight plan itself.)
– Fixed managed speed profile in Go Around after acceleration altitude
– Removed armed NAV mode when performing a TO without FDs.
– Prevent overwriting of cruise waypoint wind data when reaching TOC or initiating S/Cs.
– improved go around engagement logic, to all GA engagement also in climb phase.
– Added 3s timeout when pressing the status page with status „NORMAL“.
– Round metric FCU altitude on PFD to 10m
– Improved logic for C-chord and altitude frame pulsing
– Improved Flight Control Computer backup supply logics

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Dennis
Dennis
8 Monate zuvor

Ich hoffe so sehr, dass es der A340 in den MSFS schafft. Ich liebe dieses Flugzeug

Tobi
Tobi
8 Monate zuvor

Da freu ich mich wirklich!

Christoph
Christoph
8 Monate zuvor

Also von den neuen Cockpit Textures sehe ich kaum fast … eigentlich habe ich gar keinen Unterschied gesehen. Die Textures vom 340er Cockpit waren schon immer schlechter als von der anderen Airbus Modellen. Ich habe echt gehofft, dass sie jetzt auf den Standard der A320 Familie gehoben werden, aber das ist irgendwie enttäuschend.

Mika
Mika
8 Monate zuvor
Antwort auf  Christoph

Mir gefallen die Texturen aus der A320 Familie ehrlich gesagt gar nicht, die haben so nen komischen Schmuddel-Look und sehen meines Erachtens nicht sehr realistisch aus. Ansonsten machen das Teil aber richtig Laune!!

Könnte dich auch interessieren:

Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.
Lange ist es her, dass es Neuigkeiten zum A300 von Just Flight gab. Nun gibt es ein paar neue Bilder und Beschreibungen aus dem Cockpit den klassischen Airbus. Fehlt nur noch der Geruch der alten Maschine denn authentisch wirken die Bilder auf jeden Fall.