Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

AzurPoly hat ihrem Transall Projekt nun eine eigene Produktseite spendiert und lanciert diese mit neuen Cockpitaufnahmen. Diese sollen die Qualität darstellen, welche AzurPoly bei der Transall anstrebt. Künstlerisch mit Unschärfe in Szene gesetzt, machen diese Lust auf mehr.

Wer das Transall-Cockpit kennt weiß das es sich um einen sogenannten Uhrenladen handelt. Lediglich primäre Fluginstrumente wurden durch digitale Nachfolger ausgetauscht. Triebwerksanzeigen und dergleichen verblieben technisch in den 60er Jahren. AzurPoly scheint den Geist der jahrzente alten Cockpits zu treffen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Marcel Bussmann
Marcel Bussmann
1 Jahr zuvor

Ich bin begeistert. Sieht genauso aus wie unsere 50+37 im Cockpit.

Könnte dich auch interessieren:

Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.
Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit scheint es so, dass die RJ Professional- Reihe von Justflight auf der Zielgeraden ist. Vor zwei Tagen wurden im neuen Entwicklerupdate Details des EFBs vorgestellt. Über ein Releasedatum schweigt sich der britische Publisher aber noch aus.