Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Doppeltes Update: Flight Factor haben ihre Umsetzungen der 767 und 757 aktualisiert. Neben diversen Systemverbesserungen, bringen die Downloads auch neue Hardwareunterstützung mit sich. So werden jetzt auch die Honeycomb-Produkte unterstützt, in den Handbüchern befindet sich hierzu die genaue Anleitung. Die 757 geht mit dem Update auf Version 2.5.3, die 767 auf 1.4.3. 

Changelog zur 757:

2.5.3
– added new community designed FlightFactor House livery (Thank you community for design, Thank you @Turtle for implementation)
– added honeycomb BRAVO profiles (improved from Aerosoft website) see DOCs folder
– added MCP commands for multiselector type hardware (Honeycomb, TCA…)
– some fixes for 757 winglets
– changed EMER LIGHTS message priority
– changed APU self test behaviour
– changed EXT PWR button behaviour
– improved color of some gauges flags (RMI, ASA, etc)
– fixed RMI VOR needles
– fixed a bug with fire handle discharge angle
– fixed beacon lights position
– FPDS: fixed from/to triangle pos for from case
– Reduced the number of cases, when product asks for re-activation without product update
 
Changelog zur 767:
 
1.4.3
– added new community designed FlightFactor House livery (Thank you community for design, Thank you @Turtle for implementation)
– added new SF (UPS, VA X-Airways, CARGOJET, DHL) liveries to the Cargo liveries pack (redownload it from the store)
– added honeycomb BRAVO profiles (improved from Aerosoft website) see DOCs folder
– added MCP commands for multiselector type hardware (Honeycomb, TCA…)
– added fuel jettison particles
– changed the GE starter cutout N1
– made minor graphical changes to the EICAS
– changed EMER LIGHTS message priority
– changed APU self test behaviour
– changed EXT PWR button behaviour
– tuned high altitude high weight climb
– improved color of some gauges flags (RMI, ASA, etc)
– fixed RMI VOR needles
– fixed a bug with fire handle discharge angle
– fixed 3D cockpit bugs with emer lights and ELT protectors
– fixed SF mirror texture issue on the fuselage
– fixed some visual issues with SF fuselage
– fixed cockpit and cabin floor shadows
– FPDS: fixed from/to triangle pos for from case
– Reduced the number of cases when product asks for re-activation without product update
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

FS2Crew, Bryan Yorks Add-on zum Add-on, ist jetzt auch mit dem Fenix A320 kompatibel. Gestern wurde das Tool für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool soll es ermöglichen, den Fenix mit einem virtuellen Co-Piloten zu fliegen - mit Sprach- oder Tastenbefehlen.
MK-Studios gehört noch zu den Entwicklern, welche nach wie vor P3D Versionen ihrer Szenerien veröffentlichen. Wie versprochen hat das polnische Studio nun Porto für den Lockheed Martin Simulator herausgebracht. Diese folgt der MSFS Version als virtuelle Umsetzung des portugiesischen Airports.
Viele warten sehnsüchtig auf das europäische Wunderwerk der Technik für den MSFS. Zur Befriedigung der Neugier hat das Entwicklerteam nun ein neues Development Video des FlyByWire A380 veröffentlicht. Dieses gibt euch ein Bild zum aktuellen Stand in Sachen Cockpit und Systemumsetzung.