Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die 40 Jahres-Version des MSFS hat einige neue Flieger in den Simulator gebracht. Am markantesten sind hierbei der iniBuilds A310 und die Aeroplane Heaven DC-3. Zu dieser hat sich Aeroplane Heaven nun mit Zukunftsplänen geäußert. Der Flieger liegt Ihnen am Herzen.

Wer zur Zukunft der DC-3 mutmaßt, spekuliert und Vermutungen anstellt kann damit aufhören, so Aeroplane Heaven in Ihrem jüngsten Facebook-Post. Nicht nur das wir Microsoft gegenüber vertraglich verpflichtet sind die DC-3 weiterzuentwickeln, nein, der Flieger liegt uns am am Herzen, so Aeroplane Heaven weiter. Daher wird es neben Bugfixes auch ein, 24 Lackierungen umfassendes, kostenlose Liverie-Package geben. In Ihrem Post stellt Aeroplane Heaven auch nochmal die Leistungsbeziehungen klar. Die DC-3 wurde von Aeroplane Heaven entwickelt. Allerdings im Rahmen eines Vertrages welcher vorsieht, dass die DC-3 ein offizielles Microsoft Flugzeug ist. Daher sei Asobo in keiner weise vertraglich in die Erstellung oder Produktpflege eingebunden. Ihren Post schließt AH mit dem Hinweis, dass die Reise noch nicht vorbei sei.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Chris
Chris
1 Jahr zuvor

was denn nun? in den Text kann man so ziemlich alles reinlesen was man will

Chris
Chris
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Thomas

„Allerdings im Rahmen eines Vertrages welcher vorsieht, dass die DC-3 ein offizielles Microsoft Flugzeug ist. Daher sei Asobo in keiner weise vertraglich in die Erstellung oder Produktpflege eingebunden. Ihren Post schließt AH mit dem Hinweis, dass die Reise noch nicht vorbei sei.“

Könnte dich auch interessieren:

Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.
Lange ist es her, dass es Neuigkeiten zum A300 von Just Flight gab. Nun gibt es ein paar neue Bilder und Beschreibungen aus dem Cockpit den klassischen Airbus. Fehlt nur noch der Geruch der alten Maschine denn authentisch wirken die Bilder auf jeden Fall.