Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wer den ganzen Tag virtuell die Gegend erkundet ermüdet auch irgendwann. Gerade bei Streckenflüge oder in der Wildnis möchte man ungern zum Startflughafen zurückkehren. Hier hilft nun Campout von Parallel 42 aus. Ab sofort könnt ihr überall im MSFS euer Nachtlager aufschlagen.

Bereits beim Fox2/ FreedomFox Paket von Parallel 42 waren ein Zelt sowie etwas Equipment zu ladbare Ausrüstungselemente für euren Wildnis-Trip. Mit dem Campout Paket könnt ihr nun in jedes Fluggerät euer Campingequipment verladen und an beliebiger Stelle aufschlagen. Dazu zählen Zelte, Klappstühle, Feuerplätze, Kühltruhen und vieles mehr. Diese sind zum Teil noch erweiterbar. Je nach Punktestand könnt ihr euer Camp erweitern. Interessant ist, dass ihr mehrere Camps auf der ganzen Welt aufschlagen und jederzeit besuchen könnt. Auch lassen sich Camp-Konfigurationen exportieren bzw. importieren. Preislich liegt man bei nicht ganz schlanken 25€ bei Orbx.

Features
  • Works with ANY aircraft, ANYWHERE
  • Built following current MSFS SDK Standards
  • Optimized for XBOX controller use
  • Pack/Unpack button for quick management of items in proximity
  • Sets allow you to create & save custom campouts per aircraft
  • Worldwide object persistence
  • Eco Credit system to manage in-sim ‘littering”
  • Intelligent purging system(s) to protect sim performance
  • In-sim management of complete product/features
  • Over a dozen placeable objects, variations/options when applicable
  • Wind reactive objects include Tents, Portable Windsock & Smoke Canisters
  • Additional themed objects to be released. Military, Hunting, Festival…
  • Oddly satisfying sounds when placing objects.
  • Custom sounds for key objects such as campfires.
  • Share system allows you to share campouts with friends
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

10 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sennah
Sennah
5 Monate zuvor

Nur eine kurze Frage meinerseits: Warum?

Seagull CGN aka Jens
Seagull CGN aka Jens
5 Monate zuvor
Antwort auf  Sennah

Vielleicht um zu zeigen was das vielgescholtene SDK von MS/Asobo alles möglich macht? Ich sag nur wer es braucht! Es wir genauso wie bei einigen grusel Geisterfliegern einen Markt geben…

stby04D
Mitglied
stby04
5 Monate zuvor
Antwort auf  Sennah

Das dürfte so das Äquivalent zu GSX für die Buschfliegerei sein. Etwa so sinnvoll wie die Catering-Fahrzeuge: Ändert nichts am Flug, schafft aber Atmosphäre.
Fairerweise muss man auch sagen, dass die Objekte und der Editor hier wirklich gut aussehen.
Der Preis kommt mir trotzdem zu hoch vor.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
5 Monate zuvor

Falls sich jemand noch nicht sicher ist oder noch eine Alternative dazu sucht: Ich würde Euer Geld ebenfalls nehmen, ohne dafür irgendeinen erkennbaren Gegenwert zu bieten.

Lothar
Lothar
5 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas-NUE

Ich werde jetzt versuchen Glühwürmchen für den MSFS zu entwickeln. Als Addon für den Camping Schwachsinn. Pro Glühwürmchen nehme ich einen Euro.
Der Höhepunkt ist als Glühwürmchen selber zu fliegen. Das Modell kostet 25 Euro.

Fabian
Fabian
5 Monate zuvor

Es geht wie schon bei der Freedom Fox vermutlich darum das feeling der Youtube Videos von Trent Palmer mit seiner Buschfliegerei zu reproduzieren. Ist zwar prinzipiell auch meine Art von Fliegerei nur das ganze patrotische gedöns drumrum mit der amerikanischen Flaggen Livery geht mir auf den Zeiger. Denke schon dass das seine Abnehmer innerhalb der entsprechenden Fangemeinde findet, mir wäre es auch definitiv zu teuer aber was einem etwas wert ist ist wie immer abhängig von individuellen Vorlieben. Auch im P3D gab es Produkte wo ich mich gefragt habe wer dafür Geld hinlegt, zb diese ominöse Verbesserung der Nacht Beleuchtung wo man jedes Land einzeln bezahlen musste und dann auch noch nicht wenig wenn ich mich erinnere, in meinen Augen vollkommen sinnlos und überteuert aber wem es gefällt soll damit glücklich werden.

Eckehard
Eckehard
5 Monate zuvor

Hä? Ist heute der 1. April?

Justin
Justin
5 Monate zuvor

Wenn es verschiedene, neue Objekte geben würde, ggf. auch welche die man selber integrieren kann, sehe ich hier schon Potenzial. Seien es Feuerwehrfahrzeuge die man ums Flugzeug ausrichten kann, Unfallszenen für Helikoptereinsätze, dynamische SAR Einsätze,.. dafür kann das ganze ja theoretisch genutzt werden.

simmershome
5 Monate zuvor

Nice, jibbet bei Kaufland für 22,90 € das Zelt als Original zu kaufen😂

Könnte dich auch interessieren:

Die Halo Reihe zählt mit zu den erfolgreichsten Franchise-Medien unserer Zeit. In Filmen und PC-Spielen wird die futuristische Geschichte, welche mit einem Ego-Shooter begann, erzählt. Publisher Microsoft hat jüngst das Hauptschiff, den D77-TC Pelican, als kostenlose Erweiterung für den MSFS veröffentlicht. Dieses bekam nun einen angemessenen Landeplatz auf den Kapverdischen Inseln.
Es hat länger gebraucht, als von Robert Randazzo vorausgesagt. Doch jetzt ist es so weit: Die 737-Generation ist komplett. PMDG hat die 737-900 für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Add-on steht im PMDG-Webshop zum Download bereit.
Bis jetzt funktioniert es mit den regelmäßigen Updates, denn die FlightSim Studio AG hat soeben ein weiteres Update für den Early Access des E-Jets über AerosoftOne veröffentlicht. Damit geht der E-Jet auf Version 0.9.3 und hat wieder eine Vielzahl von Fixes im Changelog.