Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wer gerne mit der 737 unterwegs ist und auf eine genaue Performance-Berechnung setzt, bekommt beim Virtual Performance Tool die Möglichkeit, akkurate Werte zu bekommen. Jetzt hat Entwickler Sacha im Video vorgestellt, dass das VPT bald auch als Android- und iOS-App kommen soll.

Das VPT ist eine virtuelle EFB, die für Nutzer der ZIBO oder PMDG 737 die genaue Performance-Berechnung für Starts und Landungen ermöglicht. Das kostenpflichtige Tool gibt es bisher als Browser-Version in verschiedenen Abo-Modellen. Jetzt soll die Tablet-Version folgen. Im Video wird vorgestellt, was die Entwicklung der App-Version kostet, welche Betriebssysteme untersützt werden und was vom VPT zu erwarten ist.

Die App soll dann nur auf Tablets funktionieren, für jeden Flugzeugtyp soll es ein eigenes Abo-Modell geben. 

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Miguel
Miguel
7 Monate zuvor

Mega! Genau so soll das sein Herr Randazzo.

psychedelic_tortilla
psychedelic_tortilla
7 Monate zuvor
Antwort auf  Miguel

Ich dachte mir halt auch, warum man nicht auf die Jungs zugegangen ist und denen eine Kooperation angeboten hat. Das wäre halt eine absolute Killer-App für das UFT gewesen, mit Engine Out Procedures, korrekten MFRAs und natürlich dem identischen Look zum realen Boeing OPT. Vielleicht bietet VPT ja irgendwann eine App für das UFT an, das wäre richtig genial!

Marcus
Marcus
7 Monate zuvor
Antwort auf  Miguel

Hoffentlich nicht, ich möchte kein extra Abo von PMDG abschließen müssen …

Miguel
Miguel
7 Monate zuvor
Antwort auf  Marcus

Natürlich nicht, war auch auf die Funktion bezogen.

Könnte dich auch interessieren:

Das Datum der Ankündigung lässt darauf schließen, dass es schon früher passieren sollte. Dennoch steht es heute bereit: iniBuilds hat ein großes Update für den A300 veröffentlicht. Das Update bringt bessere Performance und eine deutlich verfeinerte Flugführung.
Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.