Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Im Development-Blog von X-Plane wurde jetzt bekannt gegeben, dass die 12. Version des Flugsimulators näher an den Release rückt. Die Early Access Version soll dann für alle XP-Fans über die gewohnten Kanäle zu Verfügung stehen. „Unser nächster Meilenstein ist die Early-Access-Version von X-Plane 12“, heißt es auf der Website. „Da wir uns dieser öffentlichen Phase nähern, wollten wir einen kurzen Einblick geben, wo wir uns im Entwicklungsprozess befinden, woran derzeit gearbeitet wird und was noch getan werden muss, bevor wir veröffentlichen.“ 

Im Early Access haben XP-Fans dann die Möglichkeit, X-Plane 12 normal zu kaufen. X-Plane 12 wird dann wie auch bei seinen Vorgängern für 60 Dollar erhältlich sein. Während des Early Access ermöglichen die Keys von X-Plane 12 auch Zugriff auf X-Plane 11. Eine DVD-Verison von X-Plane 12 wird später verfügbar sein, sobald X-Plane 12 aus dem Early Access heraus ist. Diese werden von X-Plane.com in Nordamerika und von Aerosoft in Europa vertrieben.
Steam-Nutzer:innnen können ebenfalls die Early-Access-Version erwerben.

Im Moment befinde sich das Flugmodell in der letzten Testphase. X-Plane Frontmann und Laminar-Chef Austin Meyer wolle sich hierzu in Kürze äußern. Alle restlichen Features der Early-Access-Phase findet ihr hier

X-Plane 12 wurde in vor kurzem auf der AERO22 in Friedrichshafen das erste Mal in Europa in der öffentlich vorgestellt. Wir waren dort und haben ein Interview mit Philipp Ringler geführt. Ringler gehört zum Kernteam der X-Plane-Entwickler. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

37 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
KhlavKalash
KhlavKalash
2 Monate zuvor

Werde Xplane 12 auf jeden Fall testen.

Team
2 Monate zuvor

Wird ausgelassen. Sehe da für mich persönlich keinen Sinn mehr drin.

Zuletzt editiert 2 Monate zuvor by Björn
Lothar
Lothar
2 Monate zuvor
Antwort auf  Björn

Also als Teammitglied von Cruiselevel, einer Seite für Flugsimulation, sollte man sich eigentlich diplomatischer äussern. Das war ja bisher der Vorteil von Cruiselevel, im Vergleich zu simflight, nicht zu subjektiv zu sein, im Sinne des Besitzers der Seite.
Auch wenn man von Fenix als Betatester den A320 geschenkt bekommt, so sollte man auch da eine gewisse Objektivität bzw. Professionalität walten lassen. Das Fenix gut Werbung gebrauchen kann, ist ja klar.
Natürlich hat jeder seine Präferenzen und Leidenschaften für bestimmte Produkte, aber Cruiselevel sollte sich nicht selber einschränken bestimmte Simulationen überhaupt nicht nutzen zu wollen. Wie soll man dann noch objektiv berichten.
Sonst müssst ihr euch umbenennen in: „Ihr liebt den MSFS, wir berichten darüber.“

Nico
Nico
2 Monate zuvor
Antwort auf  Lothar

Auch hier, einfach nicht triggern lassen. Auch wenn mir persönlich die Seite momentan zu MS lastig ist, ist das halt auch der Veröffentlichung von mehr oder weniger hoch karätigen Addons geschuldet. Wenn sich das irgendwann mal wieder „normalisiert“, kann ich auch damit leben. Die „Frotzelei“ unter den Simmern finde ich persönlich witzig, leben und leben lassen. Wir haben doch alle das gleiche Hobby. Schönes Wochenende zusammen

Team
2 Monate zuvor
Antwort auf  Nico

X-Plane ist aktuell auch sehr ruhig, ich versuche wenigstens die Update-News der Flieger regelmäßig zu posten damit er nicht ganz untergeht.

Nico
Nico
2 Monate zuvor
Antwort auf  Björn

Alles gut, da wird bis zur Beta und / oder XP12 Release vermutlich auch nicht mehr viel passieren. Interessant wäre noch, warum sich INI so affig hat, bzgl einer klaren Aussage zur XP12 Kombatibilität ihrer Flieger aber gut, abwarten.

Team
2 Monate zuvor
Antwort auf  Lothar

Hallo Lothar, mir ging es vor einiger Zeit mal ähnlich. Für mich ist und bleibt DCS mein Lieblingsimulator. Ich war ein wenig traurig, dass hier darüber so wenig berichtet wurde. Ich wollte das auch erst über einen Kommentar lösen, mir ist dann aber etwas Besseres eingefallen: Ich habe mich als Redakteur gemeldet. Leider konnte ich aus beruflichen Umständen dann doch nicht weiterhin so am Ball bleiben, wie ich das gern getan hätte. Im Übrigen bekommen Beta-Tester nicht etwas „geschenkt“ die eigentliche Aufgabe ist es nämlich, das Stück Software auf Herz und Nieren zu prüfen, da ist auch immer ganz viel Leid und vor allem ganz viel Zeit drin, damit dann der Endkunde ein bestmögliches Produkt erhält. Meistens ist es übrigens so, dass die Beta-Tester „auch“ Redakteure sind und nicht Redakteure zu Beta-Tester werden. In diesem Sinne noch ein schönes Wochenende und freudiges simulieren. Ach ja: Ich werde den XP 12 nicht auslassen, sondern vermutlich von Anfang an dabei sein.

Lothar
Lothar
2 Monate zuvor

Ich werde dann den MSFS Platt machen um Platz für den XP12 zu schaffen.

Nico
Nico
2 Monate zuvor
Antwort auf  Lothar

Kann man eigentlich Orthos und Co weiterverwenden ? Wenn dann wie versprochen noch Wetter(Darstellung) und Jahreszeiten passen , wäre ich rundum happy

svero D
Mitglied
svero
2 Monate zuvor
Antwort auf  Nico

In dem oben verlinkten Dev-Blog von Laminar schreiben sie zumindest, dass sie das anstreben: „We know that users have all sorts of ortho photo packs that they are using currently in X-Plane 11. Our goal is to maintain compatibility as much as possible.“

Ob es wirklich klappt, sehen wir aber wohl erst, wenn X-Plane 12 zur Verfügung steht. Persönlich ist es zumindest für mich seit zwei Jahren kein Thema mehr. Selbst echte VFR-Navigation klappt für mich ohne Ortho. Und meine extra für Ortho in X-Plane gekaufte Festplatte ist nun zu 75% leer (trotz X-Plane, P3D und MSFS darauf).

Lothar
Lothar
2 Monate zuvor
Antwort auf  Nico

Alles kompatibel. Auch Flugzeuge. Sonst wären auch viele User recht genevt, wenn das alles nicht mehr läuft. Alleine was die Flugzeuge an Geld gekostet haben. Bestimmte Effekte wie Regen (Cockpitscheibe) können dann noch von den Entwicklern angepasst werden. Die Entwickler haben seit sechs Monaten die Alpha Version zum testen.
Nur Wetter Addons funktionieren dann nicht mehr. Wegen dem neuen XP12 Wettermodell.

Nico
Nico
2 Monate zuvor
Antwort auf  Lothar

Glaub INI Builds hat sich noch recht verhalten geäußert , bzgl Update ihrer Flieger für XP12 . Aber ansonsten liest sich das doch alles hervorragend. Danke für die Infos

Lothar
Lothar
2 Monate zuvor
Antwort auf  Nico

Inibuilds scheint momentan alle Ressourcen in den A310 für den MSFS zu stecken. Dafür wurde auch die Entwicklung vom A380 für den XP erstmal gestoppt.

Maxi
Maxi
2 Monate zuvor
Antwort auf  Lothar

Ja, es sieht eher mau aus für XP Support bei ini. Sehr wahrscheinlich, dass sie komplett rüberwechseln. Der A380 war schon lange nicht mehr für XP geplant – der letzte Preview-Screenshot (von der Lounge im A380) war bereits im MSFS.

Dreamliner
Dreamliner
2 Monate zuvor
Antwort auf  Lothar

Na dann mal los 😉

Maxi
Maxi
2 Monate zuvor

War ja klar, dass wieder die „wird deinstalliert“ Kommentare kommen. Keine Ahnung, warum sowas immer nötig ist (auf jeden Sim bezogen). Leben und Leben lassen…

Nico
Nico
2 Monate zuvor
Antwort auf  Maxi

Man muss sich ja auch nicht von solchen Comments triggern lassen 😉

Haui
Haui
2 Monate zuvor

Sieht richtig gut aus! Werde wohl zweigleisig fahren müssen.
Auch wenn ich den Fenix sehr genieße und der MSFS einfach schön aussieht, sticht ihn XP in den für mich wesentlichen Aspekten (Flugphysik,Hardware Performance und Sim-Handhabung) aus.
Naja, wird ja eh alles teurer, warum dann nicht auch das Hobby^^.

Tang0
Tang0
2 Monate zuvor

Gestern angefangen, den XP platt zu machen. XP12 ist, stand jetzt, für mich uninteressant.

Team
2 Monate zuvor
Antwort auf  Julius

Bin aber auch nur einmal verheiratet… 🙂

Lothar
Lothar
2 Monate zuvor
Antwort auf  Julius

Auch eine Frage, welche Flugzeuge man gerne fliegt. Eine 757, 767, 737-200, 737-400, 737-800, MD11, A310 u. A300, C650, 747-200, A319, A321, Q4, 727, TU154 usw. gibt es halt nicht in jedem Simulator.

Marcus
Marcus
2 Monate zuvor

Xplane = Simulation
MSFS = Spiel (nicht negativ gemeint)

Team
2 Monate zuvor
Antwort auf  Marcus

Das sind und bleiben beides Spiele 😉

Boris
Boris
2 Monate zuvor
Antwort auf  Björn

Also ich mache „Spiel“ fest an „keine kommerzielle Nutzung“. Und damit ist der MSFS ein Spiel, und der XP (oder P3D) ist es nicht – auch wenn unsereiner es als solches betreibt 😉

onlinetk
onlinetk
2 Monate zuvor
Antwort auf  Björn

Der Xplane 12 wird technisch (nicht Grafik) dem MSFS voraus sein, wahrscheinlich lange Zeit…. Ich sehe in der Version 12 keine Zwischenlösung. Mein erster Gedanke zu der Info war eigentlich „Schade das es den Fenix nicht für Xplane gibt).

Steve
Steve
2 Monate zuvor
Antwort auf  onlinetk

Technik hin oder her. Die Leute wollen Immersion und Online-Spielspaß haben, dass sehe ich bei X-Plane 12 nicht. Ich denke da gerade an den einfachen Onlinemodus des MSFS, der es jedem ohne große Vorkenntnisse ermöglicht, mit Freunden zusammen online zu fliegen. Das muss in XP12 ebenfalls integriert sein, weil dass heute zu einem guten Spiel/Sim einfach dazu gehört. Nicht jede/r will über VATSIM oder IVAO online fliegen.

Ottmar Weilbächer
Ottmar Weilbächer
1 Monat zuvor
Antwort auf  Björn

Falsch.

Steve
Steve
2 Monate zuvor
Antwort auf  Marcus

Bemerkenswert ist, dass dann Realpiloten aus Deutschland, wie z. Bsp. CAPT //// A320 (Sven/Flugkapitän), riiiva (Toni/First Officer), AeroNewsGermany (Pascal/First Officer), AVIATION NERDS (Björn/Flugkapitän), 737ngworld (Stephan/First Officer) usw. maßgeblich ihre youtube-Livestreams/Videos mit dem MSFS durchführen und mit dem MSFS weitestgehend zufrieden sind.

Lothar Sturm
Lothar Sturm
2 Monate zuvor
Antwort auf  Steve

Kein Wunder.
Der MSFS 2020 liefert einfach die schönere Bilder.
Ich selbst wollte ein Tutorial “ Hubschrauber fliegen lernen“ machen. Ich habe aber Abstand davon genommen, weil ich das mit XPlane 11 machen müsste, da das mit den Hubschraubern des MSFS 2020 nicht realistisch machbar ist. Damit will ich die Arbeit der Entwickler von Hubschraubern im MSFS 2020 keinesfalls achmälern. Die haben wirklich einen tollen Job gemacht. Aber im MSFS sind die flugphysikalischen Grundlagen von Helikoptern leider noch nicht integriert.

Steve
Steve
2 Monate zuvor

Mit Veröffentlichung der PMDG B737 und Fenix A320 für den MSFS, wird es XP12 auch im IFR Bereich schwer haben. Alle die ich kenne, sind seit der Veröffentlichung der beiden systemtiefen Airliner nicht einmal mehr mit XP11 geflogen (mich eingeschlossen). Ich bin gespannt, wie erfolgreich der XP12 werden wird, wenn er weiterhin auf die altbackene Landschaftsgrafik aus dem XP11 setzt.

Lothar Sturm
Lothar Sturm
2 Monate zuvor
Antwort auf  Steve

Auch ich finde es schade, dass man die Landschaftsgrafik nicht verändert. Ich fliege hauptsächlich Helicopter und wechsel ständig zwischen dem mfsf 2020 und XP11. Ein Flug in den Alpen sieht im mfsf2020 einfach toll aus. Will ich aber mal 2ieder mit dem Heli abstürzen (nich wörtlich nehmen) wechsel ich zu XP11. Würde es für den msfs2020 Hubschrauber geben, die sich flugphysikalisch realistischer fliegen, wäre xp11 und damit auch xp12 keine thema mehr.

Nico
Nico
2 Monate zuvor

Ich bin gespannt und schau mal rein ,dann werde ich mich wohl mal damit auseinandersetzen müssen , ob ich bei Xplane bleibe oder doch zum MSFS wechsle. Zweigleisig werde ich aber nicht fahren .

Oliver
Oliver
2 Monate zuvor

Also ich bin noch am überlegen ob ich mir den x plane 12 kaufen soll da ich nicht mal weiß wann der raus kommt und was soll es kosten

Martin
Martin
1 Monat zuvor

Ehrlich Leute, wenn ich die Feature Liste sehe wo ich auf manche schon seit 10 Jahren warte dass sie im XPlane endlich Eingang finden, dann bekomme ich vor Freude fast feuchte Augen 🙂 🙂 🙂

Nach vielen, vielen Jahren endlich mal ein Sim auf dessen Release ich mich so unglaublich freue….

Danke für euren schönen Bericht.

Könnte dich auch interessieren:

Vor ein paar Wochen haben wir darüber berichtet, und nun ist es soweit. Das erste Flugzeug des Entwicklerstudios FlightSim Studio AG hat den Beta Status erreicht und wird nun innerhalb des Entwicklerteams ausgiebig getestet.
Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.
Pilot spielen? Das ist sicher nicht die Bezeichnung, die ein Flusi-Fan zur Beschreibung seines Hobbies vorfinden will. Doch das Tool „A Pilot’s Life – Chapter 2“ soll jetzt genau das möglich machen. Verträge schließen, Rotationen fliegen, mit Geld hantieren und die Karriereleiter aufsteigen. Ich habe mich in die virtuelle Arbeitswelt gestürzt.