Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Pavel Movzer bleibt der Spezialist für Airports im östlichen Europa, im Hause Aerosoft. Nach dem tschechischen Brno zuletzt im MSFS, sowie den slowakischen Airports Kosice und Poprad-Tratry im Prepar3D, begibt er sich für den MSFS nun erneut in die Slowakei. Ziel diesmal, die Hauptstadt Bratislava.

Knapp 2 Millionen Passagiere nutzen den Airport der Hauptstadt. Dass es so wenige sind, liegt an der Nähe zu Wien, dessen Drehkreuz gut mit der Bahn an die Slowakei angebunden ist. So nutzen hauptsächlich Billigflieger, wie Ryanair oder Wizzair den Airport in Bratislava.

Die Featureliste ist durchaus umfangreich. Neben mittlerweile zum Standard gehörenden animierten Passagieren im Terminal-Interior, gibt es u.a. auch eine animierte Bahnverbindung, sowie Autos hinter der Piste 04.

  • Luftraum über dem Flughafen im CGL-Format
  • Ein Großteil der 3D-Objekte wurde mit LOD-System erstellt
  • Funktionierende Rollbahnbeleuchtung
  • Originalgetreue Beschilderung, inklusive Beleuchtung bei Nacht
  • Detailliertes Fluggastterminal mit Innenraum
  • Animierte Fluggäste im Terminal und auf dem Außengelände
  • Detaillierte Logistikzentren: Action DC Bratislava, DPD-Paketdienst
  • Einkaufszentren in der Nähe des Flughafens: 04 Decathlon Pharos, BAUHAUS, SCONTO, Segum
  • Detaillierte Gebäude des Zolls und der slowakischen Flugverkehrskontrolle LPS SR
  • Animierte Autos und Züge an der Landebahn 04
  • Hangar und Bürogebäude der Austrian Technik Bratislava
  • Der Air Livery Hangar besitzt animierte Tore, die morgens geöffnet und abends geschlossen werden (nachts kann das Tor über die Lenkung geöffnet/geschlossen werden)

Erhältlich ist die Szenerie, ab sofort im Aerosoft Shop, für 16,95 EUR.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steven
Steven
6 Monate zuvor

Sieht leider wie so viele Veröffentlichungen im MSFS nach unterer Mittelklasse aus. Vorallem die Bodentexturen. Der Airport ist sowie nichts für mich aber es wäre doch schön, wenn sich die Entwickler wieder etwas mehr Mühe bei den Veröffentlichungen geben würden.

Könnte dich auch interessieren:

Einfach mal ohne Plan steigen wir in einen kleinen GA Flieger. Gerne könnt ihr uns mit auf dieser Reise begleiten. Wir werden in Aalen - Elchingen loslegen und uns die schwäbischische und bayrische Landschaft von oben genießen und den ein oder anderen netten Flugplatz in der Gegend anfliegen. Fast wie ein Inselhopping, nur in dem Fall schwäbisches Kuddlmuddl.
Robert von PMDG hat ein Wochenendupdate zu den drängendsten Projekten veröffentlicht. Darin behandelt er die weitere 737 Xbox Einführung, auch verliert er ein paar Worte zum EFB. Weiter geht es mit den DC-6 und 737 Livery-Packs für den Marketplace. Auch gibt er einen Einblick in die 777 Entwicklung. Fazit so weit: Es läuft, aber nicht von alleine.
Islander die Dritte. Nach Nimbus und Torquesim haben sich auch Thranda daran gemachte, die Britten-Norman BN-2 Islander umzusetzen. Bekannt ist die Islander für den Einsatz auf besonders kurzen Strecken. Seit Anfang Juni ist die Umsetzung zu haben.