Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der Cockspur C510 Mustang hat ein Update erhalten, welches nun auch im Marketplace vom Microsoft Flight Simulator erhältlich ist. Das Update wurde unter dem Namen „The Fadec Update“ präsentiert.  Gleichzeitig wurde ein weiteres Produkt von Cockspur geupdated. Die C162 Skyscatcher wurde nun auf die Version 1.0.2 erneuert.

Neue Systeme für die Triebwerke

Der Privatjet erhält neben einem neuen WASM Triebwerksmodell auch ein neues System für die Triebwerke. Das FADEC System steuert das Triebwerk anhand von einer großen Menge an Daten. Auch das Modell des Flugzeugs wurde weiter überarbeitet und es gibt neue CAS Nachrichten. In dem Ankündigungspost von Cockspur werden auch weitere Neuerungen erwähnt. Hier einmal die Liste der Updates:

  • New WASM engine model with new FADEC system
  • Flight Model updates
  • New CAS messages
  • No more flying limos and ambulances
  • and much, much more!
Die C162 Skycatcher hat einige Updates erhalten. Auch hier einmal die Liste aller Erneuerungen:
  • Fixed prop rotation, now CW
  • Added factory liveries with dynamic registration
  • Fixed PSI gauge
  • Fixed Oil Temp cooling
  • Fixed Oil Temp warning values
  • Tweeked pitch down tendencies
  • Lowered idle RPM
  • Increased max RPM
  • Gave it some more juice
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.