Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Bei einem irischen Billigflieger würde der Airport vermutlich Dubai- Ost heißen. Doch obwohl in enger Nachbarschaft zum bekanntesten Emirat der UAE gelegen, ist Sharjah das unabhängige aviatische Einfallstor zum gleichnamigen Emirat und teilt mit dem Dubai Airport ledglich die Landebahnausrichtung. MSK Production hat heute den Air Arabia Hub und Luftfrachtzentrum für P3D V4 und V5 veröffentlicht. Zu bekommen ist der Airport im simMarket für ca. 23€.

Features

  • Alle Hauptgebäude des Flughafens umgesetzt
  • Verschiedene statische Objekte, wie Fahrzeuge, Flugzeuge und Bodenequipment
  • Sehr detaillierte Bodentexturen in PBR Ausführung
  • Handplatzierte Vegetation
  • SODE Jetways
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Seit dem Release des MSFS wollte Sebastian Darrell die Business Mustang in den Simulator bringen. Grund dafür ist die Flight 1 FSX-Umsetzung des amerikanischen Business Jets, diese hat es dem Schweden angetan. Sebastian hat Wort gehalten und heute seine C510 Mustang für den MSFS veröffentlicht.
In einem neuerlichen Statement bekräftig Parallel 42 das es Chaseplane für MSFS unter den aktuellen Bedingungen nicht geben wird. Der Kontakt zu Asobo zeige nicht die erhofften Ergebnisse. Für P3D Piloten dagegen gibt es gute Nachrichten, Chaseplane wird günstiger.
Heute ist es so weit – iniBuilds werden ihre Szenerie des Flughafens Los Angeles International (KLAX / LAX) veröffentlichen. Nach Heathrow ist es der zweite Megahub von iniBuilds. Wir haben uns die Szenerie schon ein paar Tage vor dem offiziellen Release angesehen.