Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Bei einem irischen Billigflieger würde der Airport vermutlich Dubai- Ost heißen. Doch obwohl in enger Nachbarschaft zum bekanntesten Emirat der UAE gelegen, ist Sharjah das unabhängige aviatische Einfallstor zum gleichnamigen Emirat und teilt mit dem Dubai Airport ledglich die Landebahnausrichtung. MSK Production hat heute den Air Arabia Hub und Luftfrachtzentrum für P3D V4 und V5 veröffentlicht. Zu bekommen ist der Airport im simMarket für ca. 23€.

Features

  • Alle Hauptgebäude des Flughafens umgesetzt
  • Verschiedene statische Objekte, wie Fahrzeuge, Flugzeuge und Bodenequipment
  • Sehr detaillierte Bodentexturen in PBR Ausführung
  • Handplatzierte Vegetation
  • SODE Jetways
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Das Aerosoft North Sea Offshore Paket hat guten Anklang in der Community gefunden. Dieses bringt verschiedene Landepunkte in der Nordsee in den MSFS. Insbesondere Hubschrauberpiloten können damit Schiffe, Bohrinseln und Windparks anfliegen. Was als wilde Idee begann findet seine Fortsetzung im Golf von Mexico.
Martyn Northall hatte es bei uns im Podcast angekündigt und auch in den letzten Monaten gab es immer wieder Hinweise, dass Just Flight an einer Umsetzung der Avro Vuclan arbeitet. Jetzt hat das britische Unternehmen auf Facebook Vorschaubilder präsentiert. Wird es eine zeitnahen Release geben?
Das neuseeländische Studio NZA Simulations hat sich im MSFS durch sehr hochwertige Szenerien einen Namen gemacht. Schon vor geraumer Weile haben sie auch eine Umsetzung des Flughafen von Christchurch angekündigt. Nun rückt der Release langsam näher und es wurde eine umfangreiche Vorschau durch einen der Betatester veröffentlicht.