Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Das Flugzeuge wie die Fokker 70/100 selten geworden sind wissen wir alle! Deutlich zu spüren bekommen das vor Allem die Entwickler von Just Flight die in ihrem aktuellen Update zur Entwicklung besonders auf die Soundaufnahmen eingehen. 

So schreiben sie, dass eines der größten Probleme bei der Entwicklung immer die Erstellung der Sounds darstellt. Während man bei sehr alten Maschinen dank Museen und Menschen, die Oldtimer am Leben erhalten, eher noch die Möglichkeit hat Triebwerkssounds aufzunehmen, so ist es bei Verkehrsmaschinen wie der Fokker 70/100 sehr problematisch. Vor Allem wenn diese nicht mehr im aktiven Dienst fliegen oder nur noch ganz vereinzelt. 

 

 

Umso erfreuter sei man gewesen Anfang des Jahres in den Niederlanden tatsächlich Aufnahmen der letzten Fokkermaschinen bei Testläufen machen zu können! 

Während es am Morgen und Vormittag des Tages noch vereinzelt Schnee gab und die Triebwerke nicht auf voller Leistung liefen, so konnten die Entwickler von SimAcoustics am Nachmittag dann auch Aufnahmen der Triebwerke unter Vollast machen. 

Besonders interessant schien es, dass die Unterschiedlichen Triebwerksmodelle (RR Tray620 und Tray650) auch offensichtlich unterschiedliche Klangkulissen boten und, dass diese sauber aufgezeichnet werden konnten. 

Für uns als „Flightsimmer“ dürfte das ein authentisches Soundset bedeuten, welches wie schon bei der Fokker 28 zur Immersion beiträgt. Zum kompletten Artikel geht es hier : https://www.justflight.com/in-development/f70-100-professional

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Am Dienstag um 20 Uhr setzen wir den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer.
Aerosoft hat den eigenen Discord-Server umgebaut. Und im Zuge dessen neue Screenshots zur kommenden Frankfurt-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.