Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der Entwickler Skyline Simulations hat sich zu den nächsten Releases geäußert. Aktuell arbeite man an Airports in Europa, Nordamerika und am Nordpol. Alle Flughäfen werden dabei für den MSFS und X-Plane erscheinen. Fünf Flughäfen stehen aktuell auf der internen Roadmap.

Gerade für Frachtpiloten dürfte Cincinnati attraktiv sein. Der Airport wird von Kalitta Air, DHL und Amazon Air als Drehkreuz in Nordamerika verwendet. Bei Huntington Beach handelt es sich um einen Regional-Platz im Osten der USA, welcher von Allegiant, American und FexEx angeflogen wird. Der Sacramento Airport ist bestimmt allen bekannt, liegt nördlich von San Francisco und wird von allen gängigen nordamerikanischen Airlines bedient. Auf den Umfang der drei Nordpol Pakete dürfen wir gespannt sein. Fraglich ist ob es sich hierbei nur um Flughäfen oder auch Landschaftsumsetzungen handelt. Gerade erst hat Orbx den Airport Visby im Rahmen eines Updates für Stockholm-Bromma veröffentlicht. Daher darf man gespannt sein wie Skyline Simulations sich hier gegenüber der Orbx Umsetzung, gerade im MSFS, abheben kann.

  • KCVG – Cincinnati/Northern Kentucky International Airport
  • HTS – Huntington Tri-State Airport
  • SMF – Sacramento International Airport
  • North Pole Pt. 1.,2.,3.
  • ESSV – Visby Airpor 
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Drei Redakteure, drei Triebwerke – da kann nichts schief gehen. Begleitet uns auf einen Feierabendflug mit der MD-11 von RotateSim im X-Plane 11. Da wir drei große MD-11 Fans sind, werden wir ausführlich über den Dreistrahler reden und uns das virtuelle Pendant in aller Ruhe anschauen. Wir sehen uns am Dienstag um 20 Uhr auf YouTube.
Pilot spielen? Das ist sicher nicht die Bezeichnung, die ein Flusi-Fan zur Beschreibung seines Hobbies vorfinden will. Doch das Tool „A Pilot’s Life – Chapter 2“ soll jetzt genau das möglich machen. Verträge schließen, Rotationen fliegen, mit Geld hantieren und die Karriereleiter aufsteigen. Ich habe mich in die virtuelle Arbeitswelt gestürzt.
Sie kann auf Graspisten landen und steht für Schweizer Präzision: Der PC-24 ist ein besonderer Business-Jet. IRIS Simulation will jetzt dafür sorgen, dass das Flugzeug auch im Microsoft Flight Simulator an den Start geht.