Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mit diesen Worten, hat Entwickler iniBuilds am gestrigen Montag-Nachmittag, auf dem eigenen Discord-Server eines seiner NOTAMS veröffentlicht. Das ganze inklusive eines Datums (Samstag, der 24. Juni 2023), des Hashtags #fsexpo2023 und dem Bild eines Triebwerks.

Schnell wurde spekuliert, um welches Triebwerk es sich hier handeln könnte, um so den Flugzeug-Typen welcher sich dahinter verbirgt zu erraten. Vieles deutet daraufhin, dass es sich dabei um ein General Electric CF6-Triebwerk handelt. Dieses beliebte Triebwerk, findet sich unter den Flügeln (oder auf dem Heck) von zahlreichen Flugzeugtypen. Namentlich dem Airbus A300-600, A310, A330, den Boeings 747-300 und -400, sowie der Boeing 767, als auch der Douglas DC-10 und MD-11 und der Lockheed C-5 Galaxy im militärischen Bereich.Das ganze natürlich in unterschiedlichen Baureihen, welche auf dem Teaser-Bild natürlich nicht zweifelsfrei zu erkennen ist.

A300-600 oder doch eine Überraschung?

Nachdem das Rätsel um das Triebwerk scheinbar gelöst wurde, gingen die Spekulationen also gleich weiter. Ist es etwa der erste Teaser für den angekündigten Airbus A300-600 für den MSFS? Zaubert iniBuilds vielleicht doch wieder eine Überraschung hervor, so wie es bei der Antonov An-225 oder auch dem (durch die unerwartete Kooperation mit Microsoft) kostenfreien Airbus A310 der Fall war?

Ich denke, gerade eine Boeing 767 (natürlich auch die Queen, die 747) ist bei vielen Simmer:innen immer noch sehr weit oben auf dem Wunschzettel, trotz des kleiner werdenden Bestandes, gerade in den Passagier-Versionen. Am wahrscheinlichsten jedoch dürfte Ersteres sein und somit der erste Teaser des A300-600, im MSFS.

Lassen wir uns überraschen, was iniBuilds auf der FSExpo kommende Woche präsentiert. Ihr werdet es hier erfahren!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Feldi
Feldi
11 Monate zuvor

ich hoffe es kommt endlich mal ein Cargo Flieger, keine Lust mehr auf diese Pax Bomber

LSZWB86
LSZWB86
11 Monate zuvor
Antwort auf  Feldi

Ich hoffe auf die A300-600F mit dem Retrofit Avionics Update, wie bei der gesamten UPS-Flotte im Einsatz seit April 2023.

FWAviation
FWAviation
11 Monate zuvor

Die Bezeichnung “Ultimative Airliner Experience” lässt mich auch eher vermuten, dass es der A300 ist – nach dem Motto “Das war noch ein Großraumflugzeug, das man viel stärker “von Hand” fliegen oder zumindest bedienen musste, der A300 ist viel mehr der ‘Real Deal’ als seine verkleinerte Abwandlung A310 UND es ist das allererste Airbus-Modell überhaupt, der Anfang eines erfolgreichen Luftfahrtkonzerns, der heute den alten Platzhirsch Boeing kräftig ins Schwitzen bringt.” Also: Der A300 bietet einigen Stoff für Legenden, und irgendwann muss iniBuilds den bereits existierenden XPlane-Flieger ja auch mal in den MSFS 2020 (2024?) rüberheben.

Alex
Alex
11 Monate zuvor
Antwort auf  FWAviation

Zumal sie Anfang des Jahres bereits den A300 für den MSFS bestätigt haben. Aber lassen wir uns überraschen, vielleicht wird es auch etwas komplett anderes, mit dem niemand rechnet.

stby04
stby04
11 Monate zuvor

Angekündigt war bislang ja nur der A300-600F, wenn ich wetten dürfte wird in zwei Wochen dann auch die Pax-Variante angekündigt, die A300B4-600.

Auch wenn ich mich über eine ältere Variante wie den A300B4-200 oder doch wieder mal eine Boeing wie die 767 oder 742 auch freuen würde, finde ich es eigentlich immer ganz vertrauenerweckend, wenn ein Hersteller sich auf etwas weniger unterschiedliche Flugzeugtypen beschränkt, siehe Leonardo oder FSLabs.

Könnte dich auch interessieren:

FlyTampa hat eine weitere Szenerie in X-Plane 12 gebracht. Mit Sydney (YSSY) steht damit ein Klassiker aus dem FlyTampa-Portfolio zum Download bereit.
Ups! Die Community stand gestern mal wieder ein bisschen Kopf. Aber vielleicht nur ein bisschen. Denn PMDG zeigte sich mit Bestnote beim Internet-Führerschein: Das gerade entstehende 777-Handbuch war öffentlich zugänglich. Und damit Insights und neue Screenshots. Na, endlich ist Musik in der Pre-Release-Stille!
Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.