Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Entwickler von FlyTampa sind für Ihre hochwertigen Szenerien bekannt. Aber diese sind auch eine gute Investition, da diese stetig weiterentwickelt werden und auf dem aktuellen Stand gehalten werden, auch noch lange nach dem Kauf. So ist nun für die schon etwas ältere Athen Szenerie für den MSFS ein umfangreiches Update erschienen.

Die größte Änderung dabei ist, dass der Aegean Airlines/Olympic Air Hangar komplett neu erstellt und der Realität angepasst wurde. Zu den weiteren Änderungen zählen eine Überarbeitung des Bodenlayouts, Anpassungen am Gelände und Performance Verbesserungen der Szenerie für eine höhere Framerate auch auf schwächeren Systemen. In den externen Shops ist das Update bereits zum Download verfügbare, im internen MSFS-Shop soll es in einem der nächsten wöchentlichen Updatezyklen erscheinen.

Neben Athen gehen aber auch die Arbeiten an weiteren Szenerien im Hintergrund weiter. Die heiß erwartete Amsterdam Szenerie befindet sich mittlerweile seit ein paar Wochen in der Testphase, jedoch gibt es weiterhin keine konkreten Informationen zum einem Release. Und das nächste große Update Projekt ist der Boston Airport, wo FlyTampa an einer Umsetzung des neuen Terminal E arbeitet, auch bekannt als „Lipstick Terminal“.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

FlyTampa hat eine weitere Szenerie in X-Plane 12 gebracht. Mit Sydney (YSSY) steht damit ein Klassiker aus dem FlyTampa-Portfolio zum Download bereit.
Ups! Die Community stand gestern mal wieder ein bisschen Kopf. Aber vielleicht nur ein bisschen. Denn PMDG zeigte sich mit Bestnote beim Internet-Führerschein: Das gerade entstehende 777-Handbuch war öffentlich zugänglich. Und damit Insights und neue Screenshots. Na, endlich ist Musik in der Pre-Release-Stille!
Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.