Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Neben der schon länger nutzbaren Freeware und der bei Aerosoft entwickelten Szenerie gibt es vom größten deutschen Flughafen noch eine dritte Szenerie in Entwicklung für den Microsoft Flight Simulator. Nachdem Aviotek diese schon 2022 angekündigt hatte, war es lang still um dieses Addon. Nun gibt es ein Update vom Entwickler zum aktuellen Stand und eine Überraschung. 

So lässt der Hauptenwickler von Aviotek in dem Posting die Geschichte des Studios Revue passieren und was sie bisher geleistet haben. Dabei wurde in der letzten Zeit intensiv an der Frankfurt Szenerie gearbeitet, um dieser den letzten Schliff zu verpassen. Diese steht somit kurz vor der Fertigstellung und soll voraussichtlich im Januar 2024 erscheinen. Dabei soll diese überraschend nicht als Payware erscheinen, sondern als Dank an die Community komplett kostenlos veröffentlicht werden. 

Denn vollständigen Post mit weiteren Bildern könnt ihr auf der Aviotek Webseite nachlesen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

13 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Eckehard
Eckehard
4 Monate zuvor

Das ist ja mal eine coole News! Freue ich mich drauf!

RandyD
Mitglied
4 Monate zuvor

Wow. Aus dem Nichts und dann kostenlos? Tip top!
Ist ja sogar schon die 4. EDDF neben der Asobo. (Feelthere gibt’s auch noch)

Patrick
Team
4 Monate zuvor

Mega! Das ist mal eine coole Überraschung!

Markus Burkhard
Markus Burkhard
4 Monate zuvor

Ich warte trotzdem auf dem Sund 😃

Markus Burkhard
Markus Burkhard
4 Monate zuvor
Antwort auf  Markus Burkhard

*den

webcodr
webcodr
4 Monate zuvor

Sehr cool. Die XP-Version sieht toll aus, hat nur leider VRAM-Probleme durch Speicherlecks.

Steven
Steven
3 Monate zuvor

Naja. Hat was von nem Qualitätsstandard wie Justsim. Dafür gebe ich kein Geld aus. Hoffe darauf das Aerosoft mit seiner Umsetzung bald fertig wird. Bei dem Airbus Desaster, sollte jeder Euro gerne genommen werden…;)

FWAviation
FWAviation
3 Monate zuvor
Antwort auf  Steven

Die Szenerie ist kostenlos, also musst du dafür nichts ausgeben. Ich teile aber deine Einschätzung, dass die Screenshots einen nicht vom Hocker hauen. Als Überbrückung, bis Jo Erlend Sunds Version rauskommt, taugt diese Version aber hoffentlich allemal. Dann kann ich endlich auch mal die Asobo-Szenerie einmotten, da mich die virtualFRA-Version bislang auch nicht überzeugt hat.

Sennah
Sennah
3 Monate zuvor
Antwort auf  FWAviation

Meiner Meinung nach war VirtualFra in vielen Punkten besser wie Asobo. Seit aber AMS von Flytampa auf den Markt kam, bin ich kaum noch in Frankfurt da es dennoch einfach abfällt. Das hier vorgestellte ist spannend und erneut Freeware. Schau ich mir sicher und sehr gerne an. Bis FRA über Aerosoft released wird vergehen noch Jahreszeiten.

Henning
Henning
3 Monate zuvor

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Bin gespannt, bin aber seit GAP2 in FS98 plattformübergreifend Aerosoft loyal. Bin mal auf die Version vs virtual Fra (benutze ich gerade und schätze und ehre die Arbeit der freiwilligen (!) Entwickler sehr) gespannt. Ausprobieren werde ich sie und mir dann überlegen ob ich dann noch wirklich Geld dann dafür in die Hand nehme. Frohe Weihnachten zusammen.

trackback

[…] Die Freeware von virtualFRA ist derzeit die umfassendste konstenlose Umsetzung des deutschen Drehkreuzes. In Kürze soll noch eine weitere Freeware erscheinen, wir berichteten. […]

trackback

[…] in den Bewertungen allerdings eher nicht gut wegkommt. Und dann ist da noch die Ankündigung von Aviotek, die X-Plane-Szenerie in den MSFS als Freeware zu bringen. Dies sollte Anfang 2024 geschehen, […]

Könnte dich auch interessieren:

Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Die virtuelle Umsetzung der Pilatus PC-12 durch die Simworks Studios letztes Jahr kam durchaus gut in der Simmer Community. Kontrovers diskutiert wurde jedoch seitdem das Flugverhalten der Maschine bei Start und Landung. Nach einigen Verschiebungen wurde nun ein Update für den Flieger veröffentlicht, welches hier Besserung schaffen soll.
Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.