Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wenn alles gut geht können wir später in dieser Woche noch die Freeware Challenger 300 von wnpilot101 im MSFS bewegen. Aktuell liegt noch ein Problem mit den Displays vor, so lässt er auf Flightsim.to verlautbaren. Die Nachfrage nach dem Flieger ist groß, verständlich bei diesem vielversprechenden Projekt. 

Das Modell der Challenger wurde komplett neu erstellt und besitzt zahlreiche Animationen sowie eine eigene Kabine. Auch die Flugdynamiken wurden angepasst und sollen plausibel das Fluggefühl wiedergeben. Avionikseitig bedient sich der kanadische Businessjet in den Grundsätzen der Standard CJ4 Instrumentation des MSFS. Aktuell gibt es im Bereich der angepassten Instrumenten-, Avionikdarstellung seit SU9 noch einige Probleme. Sobald diese aus dem Weg geräumt sind kann der Rollout erfolgen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Die Ankündigung des A350 von iniBuilds war für viele Simmer eine willkommene Überraschung anfang des Jahres. Jetzt zeigt iniBuilds zum kommenden Add-on. Und damit eine Vorschau auf die Detailverliebtheit.
Der Flugplatz Ganderkesee (EDWQ) ist einer der verkehrsreichsten Regionalflugplätze in Norddeutschland. Der auch als Atlas Airfield bekannte Flugplatz liegt zwischen Bremen und Oldenburg und kann von Flugzeugen bis 5,7t angeflogen werden. FlightSim Studio hat vor einigen Tagen seine Umsetzung von Ganderkesee veröffentlicht. Ob diese überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Kurzreview.
In ihrem Entwicklerstream am Montag hatte der CEO von iniBuilds, Ubaid Mussa, eine neue Kategorie an Addons angekündigt. Nun ist klar welches Flugzeugmuster das erste Premier Aircraft der Britten wird. In Zusammenarbeit mit SWS hat das Studio heute eine virtuelle Umsetzung der Lockheed T-33 Shooting Star angekündigt.