Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Bereits im Mai hat Gaya Simulations angekündigt, den Flughafen Florenz-Peretola [LIRQ] umzusetzen. Nun hat Gaya die ersten Previews aus dem Microsoft Flight Simulator präsentiert. Bereits bei der Veröffentlichung von Berlin-Tegel, hat Gaya angedeutet wie fasziniert man von der Einbindung in Photogrammatry Städten sei.

Die Release-Wochen gehen bei Gaya also weiter. Nach Berlin-Tegel für den MSFS und X-Plane 11 (P3D Version folgt in Kürze), sowie den japanischen Airports, welche fürs MSFS-Update erstellt wurden, kommt nun also Florenz. Laut Gaya wird er “soon” bei ORBX Direct und im In-Game Store verfügbar sein. Wie es um die P3D und XP11 Versionen steht, ist nicht bekannt.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Grashalme auf dem Vorfeld, Pianosounds im Terminal: Jo Erlend ist bekannt für die Detailliebe, die der Szenerie-Entwickler in seine Produkte steckt. Jetzt ist mit Oslo (ENGM) Jo Erlends Heimat-Airport für den Microsoft Flight Simulator erschienen.
Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.