Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der auf Homecockpit und Zusatz-Hardware spezialisierte Anbieter Cockpit Phd, hat für den Honeycomb Bravo Throttle seine ersten Schubhebel-Aufsätze vorgestellt. Mit diesen kommt die Haptik von echten Boeing 767 Schubhebeln auf den heimischen Schreibtisch. Selbstverständlich handelt es sich hierbei nicht um originale Hebel, sondern um Nachbauten aus ABS. Diese besitzen keinerlei elektronische Komponenten, wodurch die Reverser-Hebel lediglich als Dummys dienen. Ob die Preis-Leistung bei ca. 35 Dollar inkl. weltweitem Versand gegeben ist, muss jeder selbst bewerten.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mathijs Kok pflegt den Vorschau-Thread zum A330 im Aerosoft-Forum ganz gut: Regelmäßig diskutiert er dort Features des kommenden MSFS-Jets mit der Community - und beantwortet Fragen. Am Samstag gab es neue Bilder zur EFB und Takeoff-Berechnung.
Warum saß man früher in der 747 auf dem Jumpseat und warum fallen die Türen in der MD-11 im Flug nicht ab? Es sind mal wieder die weltbewegenden Fragen der Flugsimulation, welchen Rafi, Tommi und Julius auf den Grund gehen. Und diesmal mit Unterstützung - Cockpitlyrics ist in dieser Folge am Start und gemeinsam besprechen wir aktuelle Themen: Lohnt sich die SWS Dash 7? Und was steuert eigentlich den Autothrust in einer 747? Hört rein für den lyrischsten Austausch zu eurem Lieblingshobby!
Ehviator hat mit Videos zum Microsoft Flight Simulator und zur realen Luftfahrt bereits über 10.000 Follower auf YouTube sammeln können. Als 757-Copilot eines kanadischen Operators gehört er außerdem zum Team von BlueBird Simulations. In einem kurzen Video zeigt der Pilot jetzt neue Details der kommenden 757, die BlueBird in den MSFS bringen will.