Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wenn es um Eingabegeräte für den heimischen Simulator geht, gibt es eigentlich nur eine Devise: man kann nie genug haben. So sieht das offenbar auch VIRPIL und bringt nun das VPC Control Panel #3 auf dem Markt. Im robusten Metallgehäuse finden kontaktlose digital Sensoren Platz ebenso wie eine LED-Hintergrundbeleuchtung.

Im Detail verfügt das Panel über folgende Inputs:

  • 4 x Digital Axis Levers 
  • 10 x Customisable RGB Push Buttons
  • 3 x Push Buttons
  • 7 x 2-Way Toggles (ON-ON)
  • 3 x 3-Way Toggles (ON-OFF-ON)
  • 2 x Infinite Scroll Encoder Dials (+ Push)
  • 1 x 5-Way Mode Dial

Das Produkt richtet sich vor allem an die Helikopter-Fans, die VIRPIL bereits in der Vergangenheit mit einem eigenen Kollektiv bedacht hat. Selbstverständlich wird der ambitionierte Simmer aber auch außerhalb der Drehflügler dafür eine geeignete Verwendung finden.

Das Panel ist ab sofort für 259,95€ (+Steuern) bei VIRPIL zu beziehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Ob Langstreckenverkehr oder Wasser-Taxi, die Malediven sind für Simpiloten sicher ein interessantes Ziel. Damit die Szenerie im Microsoft Flight Simulator auch stimmt, hat FSDG jetzt die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Dabei gibt es die gesamten Malediven im Bundle oder als einzelne Pakete.
Nach dem Release der Boeing 777-300ER vor ein paar Wochen ist PMDG weiter fleißig dabei an dem Langstreckenflieger zu arbeiten. Als Ergebnis dieser Arbeit wurde diese Woche das nächste große Update für das Flugzeug veröffentlicht. Aber nicht nur für den Widebody gab es ein Update, sondern PMDG hat für alle ihre MSFS-Produkte Updates veröffentlicht.
Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit scheint es so, dass die RJ Professional- Reihe von Justflight auf der Zielgeraden ist. Vor zwei Tagen wurden im neuen Entwicklerupdate Details des EFBs vorgestellt. Über ein Releasedatum schweigt sich der britische Publisher aber noch aus.